Canon 5X Mark II Unterwassergehäuse von Isotta

1.140,00 €*

Lieferzeit: 17 Tage*

Produktnummer: AS3043

Das Unterwassergehäuse für die Canon Powershot G5XII ermöglicht es, das volle Potenzial der Kamera auszuschöpfen und erstaunliche Bilder unter Wasser aufzunehmen.

Das Isotta Unterwassergehäuse für Canon Powershot G5XII 

isotta-g5xm2-08

Durch Techniken und Innovationen aus jahrelanger Erfahrung ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Das Gehäuse für die Canon Powershot G5X perfekte Handhabung durch verstellbare Leisten. Einfacher Zugang zu allen wichtigen Bedienelementen der Kamera durch deutlich beschriftete, lasergravierte und langlebige Tasten. Eine einfach und schnell zu lösende Kamerahalterung ermöglicht die Positionierung der Kamera; die hintere Klappe hat ein großes Fenster für eine gute Sicht auf das Kameradisplay und ist komplett vom vorderen Gehäuse abnehmbar, um die Montage der Kamera zu erleichtern.

Einhändig Öffnen und Schließen

Die Canon Powershot G5XII lässt sich dank der seitlichen Hubschraube und der unten mittig angebrachten Stifte sehr einfach und ohne Kraftaufwand öffnen und schließen; die Kamera wird einfach in das Gehäuse auf eine verschiebbare Ablage gelegt, die die Kamera stabil in Position hält. Ein Hebel verriegelt das Tablett sicher im Gehäuse. Das Gehäuse steht sehr stabil durch robuste und breite Gummifüße an der Unterseite.

Ports, Nah- und Weitwinkel-Vorsatzlinsen

isotta-g5xm2-09isotta-g5xm2-11

Die vorderen Ports sind mit hochwertigen Materialien gebaut, um eine perfekte Bildqualität zu gewährleisten. Ein abnehmbarer flacher Anschluss ist dank Markierungen und einem Bajonettanschluss am Gehäuse der Canon Powershot G5XII angebracht. 

Blitzlicht

isotta-g5xm2-12

Der interne Blitz der Canon Powershot G5XII kann verwendet werden, indem ein Außendiffusor am Bullauge angebracht wird. Für eine bessere Leistung bei Weitwinkelobjektiven können ein oder zwei externe Stroboskope über den mitgelieferten Adapter per Lichtleiter angeschlossen werden.

Konstruktion und Sicherheit

Für die Herstellung unserer Gehäuse werden nur die besten Materialien verwendet, wie z. B. eloxiertes Aluminium, das antikorodisch und thermobeschichtet ist, und Edelstahl. Ein langlebiges Produkt, das eine leichte und einfache Wartung durch den Anwender erfordert. So klein und so reich an Technologie! Zwei hochpräzise und hochwertige O-Ring-Dichtungen schützen und gewährleisten eine perfekte und sichere Abdichtung aller beweglichen und / oder abnehmbaren Teile; ein roter Alarm für Feuchtigkeit / Wasser im Inneren des Gehäuses wird durch eine vom Benutzer austauschbare Batterie betrieben. Die Arbeitstiefe beträgt 100 Meter. Ein Loch an der Unterseite ermöglicht es, das Gehäuse für die Canon Powershot G5XII mit einer Leine/einem Riemen zu sichern. Über eine obere Schiebeablage und zwei M6-Gewindebohrungen sowie eine 1/4W-Bohrung an der Unterseite kann verschiedenes Zubehör angebracht werden.

Bedienelemente

  • EIN/AUS der Canon PowerShot G5X Mark II
  • Eigenes Kamerablitzlicht öffnen/schließen
  • Ergonomische Kamera-Fokussier- und Auslösetaste für eine einfache Bedienung mit Handschuhen
  • Priorität der Verschlusszeit
  • Objektiv-Blende

Produkt-Highlights

  • Alle wichtigen Bedienelemente der Canon Powershot G5X Mark II
  • M16-Bohrung für Vakuumsystem oder externen Monitor
  • Einfaches Öffnen/Schließen des Gehäuses mit einer Hand
  • Feuchtigkeits-Sensor
  • Doppelte hochpräzise und hochwertige O-Ring-Dichtungen
Hauptmaterial: Aluminium
Kamerahersteller: Canon
Kamerasystem: Kompakt
Port-Form: Flachport
Scheibenmaterial: optisches Glas
Vorsatzlinsen-Gewinde: M67
Weiterlesen
Technische Daten
  • Charakteristisches rot eloxiertes Aluminiumgehäuse
  • 100 Meter Tiefenangabe
  • Gewicht: 1000 g
  • Abmessungen: 165 mm (L) x 115 mm (B) x 125 mm (T)
Lieferumfang
  • Canon G5 X Mark II Unterwassergehäuse von Isotta
  • Ersatz-O-Ring-Kit
  • Silikonfett 15 g
  • Blitz-Diffusor
  • Lichtleiter-Adapter
  • 2 Jahre Herstellergarantie

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.
sofort lieferbar
Auslöser-Verlängerung für Zeigefinger
Verlängerung für Aufnahmen auf der rechten Seite für eine einfachere Handhabung. Einfach zu installieren und mit allen Isotta Compact Gehäusen verwendbar. Hinweis: NICHT geeignet für Canon PowerShot G7X, G7X Mark II und GoPro Hero4 Silver.

35,00 €*
Auslöser-Verlängerung für Daumen
Verlängerung für die Aufnahme der Rückseite für eine einfachere Handhabung. Einfach zu installieren und mit allen Isotta KompaKt-Gehäusen verwendbar. Hinweis: Nicht geeignet für Canon PowerShot G7X, G7X Mark II und GoPro Hero4 Silver.

32,00 €*
sofort lieferbar
Diffusor für Kompakt-Gehäuse
Runder Diffusor, der das in der Kamera integrierte Blitzlicht verbreitet. Einfache und schnelle Montage. Verwendbar mit Isotta Kompakt-Gehäusen mit rundem Port.

36,00 €*
Optischer Kabeladapter für eingebauten Blitz
Ermöglicht die Verwendung von einem oder zwei externen Blitzgeräten mit Glasfaserkabel. Original-Kappen können verwendet werden, um eine Buchse zu schließen, wenn nur ein Blitz verwendet wird. Verwendbar mit allen Isotta Kompakt-Gehäusen, außer Olympus Tough.

32,50 €*
Kurz-Port für G11, G12 und G5 X Mark II (M67)
Kurzport mit M67-Gewinde für die einfache Verwendung einer zusätzlichen Vorsatzlinse. Zu verwenden mit dem G5X Mark II Unterwassergehäuse von Isotta.

110,00 €*

Ähnliche Artikel

Canon G5 X II ProPackage von Nauticam
Das Pro Package beinhaltet: Unterwassergehäuse NA-G5XII von Nauticam Flexitray II mit linkem Griff (NA71207) verstellbarer rechter Griff (NA71208) zwei 1-Zoll-Kugelköpfe (NA71311) M14-Vakuumventil II (25624)  große gepolsterte Transporttasche Mit der PowerShot G5 X Mark II legt Canon die Leistungsmesslatte für seine mit einem 1"-Sensor ausgestatteten Kompaktkameras weiter hoch. Bei dieser zweiten Generation der G5 X ist der 20,1-MP-CMOS-Sensor mit dem schnellen DIGIC 8-Prozessor gekoppelt, der sowohl die Autofokus-Fähigkeit als auch die Serienbildgeschwindigkeit und die Bildverarbeitung deutlich verbessert. Das 24-120-mm-Zoomobjektiv verfügt über eine maximale Blendenöffnung von F1,8 und die optische Bildstabilisierung von Canon. Die G5 X Mark II erhält außerdem 4K 30p UHD-Videoaufnahmen unter Ausnutzung der vollen Sensorbreite und einen sauberen HDMI-Ausgang. Die Nauticam Unterwassergehäuse für die Canon Powershot G5 X Mark II sind so konzipiert, dass sie intuitiv, vielseitig und zuverlässig sind und gleichzeitig ein unvergleichliches Unterwasser-Aufnahme-Erlebnis bieten. Das NA-G5XII baut auf einer langen Reihe von Nauticam-Gehäusen auf, zu denen die ursprüngliche G5 X und drei Versionen ihres Geschwistermodells G7 X gehören. Das Gehäuse ist um das erweiterbare N50-Wechselport-System herum aufgebaut.  DIE CANON POWERSHOT G5 X MARK II Die Maximierung von Leistung, Flexibilität und Portabilität ist das Ziel der Canon G5 X Mark II. Die zweite Iteration des G5 X Modells, die G5 X Mark II, basiert auf einem 20,1MP 1" Stacked CMOS Sensor. Das Stacked-Design ermöglicht eine schnellere Übertragung und Verarbeitung der Bilddaten sowie eine höhere Autofokus- und Serienbildleistung. Wichtige Kamera-Spezifikationen 20,1MP 1"-Typ Stacked CMOS-Sensor DIGIC 8 Bildprozessor 24-120mm Äquivalent F1.8-2.8 Zoomobjektiv Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde 4K/30p UHD und 1080/120p HD-Aufnahme Sauberer HDMI-Ausgang USB 3.1 (USB-C) Anschluss zum Laden und Übertragen Autofokus und Serienaufnahmen Dank des weiterentwickelten Stacked-CMOS-Sensors und des DIGIC 8 Bildprozessors kann die G5 X Mark II bei aktivierter Autofokusverfolgung Bilder mit 20 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Mit gesperrtem Autofokus gibt es auch einen 30fps RAW Burst Mode. Der DIGIC 8 verspricht auch eine überragende ISO-Leistung. Die G5 X Mark II hat einen ISO-Bereich von 125-6.400, erweiterbar auf 25.600. Die maximale Verschlusszeit beträgt 1/2000sec und 1/25600sec für den elektronischen Verschluss. Videoaufzeichnung Wo die ursprüngliche G5 X auf HD-Aufnahmen beschränkt war, bietet die G5 X Mark II zusätzlich UHD 4K-Aufnahmen bei 30p mit einer respektablen Bitrate von 120 Mbps mit H.264-Kompression auf UHS-1 SDHC- oder SDXC-Karten. Das OIS-stabilisierte Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 24-120 mm (äquivalent) verfügt außerdem über einen variablen Neutraldichtefilter mit 3 Blendenstufen, um videofreundliche Verschlusszeiten bei hellen Lichtverhältnissen beizubehalten oder um künstlerische Makroaufnahmen mit geringer Schärfentiefe zu erzielen, während gleichzeitig das Eindringen von Umgebungslicht minimiert wird. Die G5 X Mark II verfügt über einen Micro-HDMI-Anschluss vom Typ D, der saubere 4K- oder HD-Videos übertragen kann. DAS NAUTICAM NA-G5XII UNTERWASSERGEHÄUSE Nauticam-Gehäuse sind so konzipiert, dass sie intuitiv, vielseitig und zuverlässig sind und gleichzeitig eine unvergleichliche Erfahrung bei der Bildaufnahme unter Wasser bieten. Ob für eine Kompaktkamera oder eine Kinokamera, jedes Gehäuse ist so konzipiert, dass es nicht nur ein Gehäuse für die Kamera ist, sondern ein Werkzeug, das die Benutzererfahrung verbessert. Unsere Mission Control-Philosophie zielt darauf ab, wichtige Bedienelemente dort zu platzieren, wo man sie am meisten braucht, und nicht dort, wo sie zufällig auf der Kamera zu finden sind. Das NA-G5XII baut auf einer langen Reihe von Nauticam-Gehäusen auf, zu denen das ursprüngliche G5 X und drei Versionen seines G7 X-Geschwisters gehören. Das Gehäuse ist um das expandierende N50-Wechselportsystem herum aufgebaut. HINWEIS: Das NA-G5XII unterstützt nicht die Verwendung des Pop-Up-EVF der Kamera innerhalb des Gehäuses. Bedienung Der NA-G5XII verfügt über einen zweistufigen Auslöser, einen großen feststellbaren Zoomhebel und gerändelte Einstellräder für die Regler MODE und Belichtungskorrektur.  Ein strukturiertes Einstellrad an der Vorderseite des Unerweassergehäuses, das sich in Reichweite der natürlichen Handposition befindet, steuert den Objektivsteuerring der Kamera. Auf der Rückseite des Gehäuses befinden sich zusätzlich zum Vierwegeregler Tasten für die anpassbare "*"-Taste, die als AF-ON-Steuerung zugewiesen werden kann, um die beliebte Rücktastenmethode der Autofokus-Steuerung sowie die Aufnahmetaste zu erleichtern.  Bei dieser Methode wird die Aktivierung des Autofokus vom Auslöser entfernt und ausschließlich durch Drücken der AF-ON-Steuertaste gesteuert, um eine Neufokussierung durch die Kamera zwischen den Auslöserdrücken zu verhindern. Die RECORD-Taste kann auch mit einer Vielzahl anderer Funktionen belegt werden, wie z.B. der Aktivierung des 30fps RAW Burst-Modus. HDMI-Videoausgang Mit der UHD 4K 30p Clean-Videosignalausgabe über HDMI mit voller Sensorbreite kann der G5 X Mark II mit einem externen Monitor wie dem SmallHD 502 Bright kombiniert werden, um die Komposition und genaue Beurteilung von Fokus und Belichtung zu unterstützen. Der M16-Gewindeanschluus des NA-G5XII-Gehäuses kann so ausgestattet werden, dass es die HDMI-Ausgabe über HDMI 1.4 an Nauticam-Monitorgehäuse wie den NA-502B unterstützt. Einzelheiten finden Sie in der Liste des empfohlenen Zubehörs in der Seitenleiste. Hochwertige professionelle Optik Das N50-Wechselport-System bedeutet, dass die NA-G5XII die Vorteile der erstklassigen professionellen Unterwasseroptik von Nauticam nutzen kann. Das Gehäuse wird mit dem N50-Standardport geliefert, der die Nutzung des vollen 24-120-mm-Äquivalenzzoombereichs der Kamera sowie der CMC-1-, CMC-2- und SMC-1-Makrooptik (2,3-fache Vergrößerung) ermöglicht, wenn sie mit dem optionalen M67-Flip-Dioptrienhalter (NA25107) ausgestattet ist.  Beachten Sie, dass das SMC-1 optimale Ergebnisse liefert, wenn es über die äquivalente Zoomlänge von 90 mm hinaus verwendet wird und bei größeren Sichtfeldern oder größeren Brennweiten vignettiert. Um das ursprüngliche Sichtfeld des Objektivs wiederherzustellen, kann das NA-G5XII mit dem 3,5-Zoll-Acrylglas-Dome-Port N50 verwendet werden. Dieser Port ermöglicht auch die Nutzung des vollen Zoombereichs, kann aber keine Vorsatzlinsen aufnehmen. Die Nauticam WWL-1 (NA83201) und WWL-C (NA83203) Vorsatzlinsen von Nauticam bringen eine professionelle Weitwinkelleistung in das NA-G5XII und bieten ein Sichtfeld von 130º und einen minimalen Fokussierabstand von null Zentimeter.  Das WWL-1 arbeitet innerhalb des Zoombereichs von 28-50 mm, während das WWL-C im Bereich von 24-50 mm arbeitet.  Um das WWL-1 oder WWL-C zu verwenden, benötigt der NA-G5XII den optionalen N50-Kurzport 25 mit Bajonettanschluss (NA38703).  Das Bajonettsystem ermöglicht die einfache Entfernung des Objektivs unter Wasser, um die Flexibilität des Systems weiter zu erhöhen.  Blitzauslösung Die NA-G5XII verfügt über eingebaute optische Anschlüsses, die den internen Blitz der Kamera über optionale universelle Glasfaserkabel (NA26216) an unterstützte externe Blitzgeräte übertragen. Der interne Blitz kann innerhalb des Gehäuses angehoben und abgesenkt werden, um einen schnellen Wechsel zwischen natürlichem und künstlichem Licht zu ermöglichen.   Weiteres Zubehör Der NA-G5XII wird mit Stabilisierungsbügeln aus Edelstahl und einer Auslöserverlängerung geliefert, die mit dem optionalen Flexitray II-System verwendet werden kann.  Das Gehäuse verfügt außerdem über einen Kaltschuh und M10-Gewindehalterungen. Integriertes Vakuumprüf- und Leckagewarnsystem Das Nauticam-Vakuumprüf- und Lecksuchsystem wird standardmäßig mit dem NA-G5XII ausgeliefert. In Kombination mit einem Zubehör M14-Vakuumventil II (Teil des ProPackages) liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches farbcodiertes LED-Beleuchtungssystem lässt den Benutzer wissen, dass das Vakuum fest ist oder dass das Gehäuse das Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in den gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt.  Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund einer Änderung der Außentemperatur oder durch eine Kamera, die sich bei einem Tauchgang voller Action aufheizt, vermieden werden.

Canon G5 X II Unterwassergehäuse von Nauticam
Mit der PowerShot G5 X Mark II legt Canon die Leistungsmesslatte für seine mit einem 1"-Sensor ausgestatteten Kompaktkameras weiter hoch. Bei dieser zweiten Generation der G5 X ist der 20,1-MP-CMOS-Sensor mit dem schnellen DIGIC 8-Prozessor gekoppelt, der sowohl die Autofokus-Fähigkeit als auch die Serienbildgeschwindigkeit und die Bildverarbeitung deutlich verbessert. Das 24-120-mm-Zoomobjektiv verfügt über eine maximale Blendenöffnung von F1,8 und die optische Bildstabilisierung von Canon. Die G5 X Mark II erhält außerdem 4K 30p UHD-Videoaufnahmen unter Ausnutzung der vollen Sensorbreite und einen sauberen HDMI-Ausgang. Die Nauticam Unterwassergehäuse für die Canon Powershot G5 X Mark II sind so konzipiert, dass sie intuitiv, vielseitig und zuverlässig sind und gleichzeitig ein unvergleichliches Unterwasser-Aufnahme-Erlebnis bieten. Das NA-G5XII baut auf einer langen Reihe von Nauticam-Gehäusen auf, zu denen die ursprüngliche G5 X und drei Versionen ihres Geschwistermodells G7 X gehören. Das Gehäuse ist um das erweiterbare N50-Wechselport-System herum aufgebaut.  DIE CANON POWERSHOT G5 X MARK II Die Maximierung von Leistung, Flexibilität und Portabilität ist das Ziel der Canon G5 X Mark II. Die zweite Iteration des G5 X Modells, die G5 X Mark II, basiert auf einem 20,1MP 1" Stacked CMOS Sensor. Das Stacked-Design ermöglicht eine schnellere Übertragung und Verarbeitung der Bilddaten sowie eine höhere Autofokus- und Serienbildleistung. Wichtige Kamera-Spezifikationen 20,1MP 1"-Typ Stacked CMOS-Sensor DIGIC 8 Bildprozessor 24-120mm Äquivalent F1.8-2.8 Zoomobjektiv Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde 4K/30p UHD und 1080/120p HD-Aufnahme Sauberer HDMI-Ausgang USB 3.1 (USB-C) Anschluss zum Laden und Übertragen Autofokus und Serienaufnahmen Dank des weiterentwickelten Stacked-CMOS-Sensors und des DIGIC 8 Bildprozessors kann die G5 X Mark II bei aktivierter Autofokusverfolgung Bilder mit 20 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Mit gesperrtem Autofokus gibt es auch einen 30fps RAW Burst Mode. Der DIGIC 8 verspricht auch eine überragende ISO-Leistung. Die G5 X Mark II hat einen ISO-Bereich von 125-6.400, erweiterbar auf 25.600. Die maximale Verschlusszeit beträgt 1/2000sec und 1/25600sec für den elektronischen Verschluss. Videoaufzeichnung Wo die ursprüngliche G5 X auf HD-Aufnahmen beschränkt war, bietet die G5 X Mark II zusätzlich UHD 4K-Aufnahmen bei 30p mit einer respektablen Bitrate von 120 Mbps mit H.264-Kompression auf UHS-1 SDHC- oder SDXC-Karten. Das OIS-stabilisierte Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 24-120 mm (äquivalent) verfügt außerdem über einen variablen Neutraldichtefilter mit 3 Blendenstufen, um videofreundliche Verschlusszeiten bei hellen Lichtverhältnissen beizubehalten oder um künstlerische Makroaufnahmen mit geringer Schärfentiefe zu erzielen, während gleichzeitig das Eindringen von Umgebungslicht minimiert wird. Die G5 X Mark II verfügt über einen Micro-HDMI-Anschluss vom Typ D, der saubere 4K- oder HD-Videos übertragen kann. DAS NAUTICAM NA-G5XII UNTERWASSERGEHÄUSE Nauticam-Gehäuse sind so konzipiert, dass sie intuitiv, vielseitig und zuverlässig sind und gleichzeitig eine unvergleichliche Erfahrung bei der Bildaufnahme unter Wasser bieten. Ob für eine Kompaktkamera oder eine Kinokamera, jedes Gehäuse ist so konzipiert, dass es nicht nur ein Gehäuse für die Kamera ist, sondern ein Werkzeug, das die Benutzererfahrung verbessert. Unsere Mission Control-Philosophie zielt darauf ab, wichtige Bedienelemente dort zu platzieren, wo man sie am meisten braucht, und nicht dort, wo sie zufällig auf der Kamera zu finden sind. Das NA-G5XII baut auf einer langen Reihe von Nauticam-Gehäusen auf, zu denen das ursprüngliche G5 X und drei Versionen seines G7 X-Geschwisters gehören. Das Gehäuse ist um das expandierende N50-Wechselportsystem herum aufgebaut. HINWEIS: Das NA-G5XII unterstützt nicht die Verwendung des Pop-Up-EVF der Kamera innerhalb des Gehäuses. Bedienung Der NA-G5XII verfügt über einen zweistufigen Auslöser, einen großen feststellbaren Zoomhebel und gerändelte Einstellräder für die Regler MODE und Belichtungskorrektur.  Ein strukturiertes Einstellrad an der Vorderseite des Unerweassergehäuses, das sich in Reichweite der natürlichen Handposition befindet, steuert den Objektivsteuerring der Kamera. Auf der Rückseite des Gehäuses befinden sich zusätzlich zum Vierwegeregler Tasten für die anpassbare "*"-Taste, die als AF-ON-Steuerung zugewiesen werden kann, um die beliebte Rücktastenmethode der Autofokus-Steuerung sowie die Aufnahmetaste zu erleichtern.  Bei dieser Methode wird die Aktivierung des Autofokus vom Auslöser entfernt und ausschließlich durch Drücken der AF-ON-Steuertaste gesteuert, um eine Neufokussierung durch die Kamera zwischen den Auslöserdrücken zu verhindern. Die RECORD-Taste kann auch mit einer Vielzahl anderer Funktionen belegt werden, wie z.B. der Aktivierung des 30fps RAW Burst-Modus. HDMI-Videoausgang Mit der UHD 4K 30p Clean-Videosignalausgabe über HDMI mit voller Sensorbreite kann der G5 X Mark II mit einem externen Monitor wie dem SmallHD 502 Bright kombiniert werden, um die Komposition und genaue Beurteilung von Fokus und Belichtung zu unterstützen. Der M16-Gewindeanschluus des NA-G5XII-Gehäuses kann so ausgestattet werden, dass es die HDMI-Ausgabe über HDMI 1.4 an Nauticam-Monitorgehäuse wie den NA-502B unterstützt. Einzelheiten finden Sie in der Liste des empfohlenen Zubehörs in der Seitenleiste. Hochwertige professionelle Optik Das N50-Wechselport-System bedeutet, dass die NA-G5XII die Vorteile der erstklassigen professionellen Unterwasseroptik von Nauticam nutzen kann. Das Gehäuse wird mit dem N50-Standardport geliefert, der die Nutzung des vollen 24-120-mm-Äquivalenzzoombereichs der Kamera sowie der CMC-1-, CMC-2- und SMC-1-Makrooptik (2,3-fache Vergrößerung) ermöglicht, wenn sie mit dem optionalen M67-Flip-Dioptrienhalter (NA25107) ausgestattet ist.  Beachten Sie, dass das SMC-1 optimale Ergebnisse liefert, wenn es über die äquivalente Zoomlänge von 90 mm hinaus verwendet wird und bei größeren Sichtfeldern oder größeren Brennweiten vignettiert. Um das ursprüngliche Sichtfeld des Objektivs wiederherzustellen, kann das NA-G5XII mit dem 3,5-Zoll-Acrylglas-Dome-Port N50 verwendet werden. Dieser Port ermöglicht auch die Nutzung des vollen Zoombereichs, kann aber keine Vorsatzlinsen aufnehmen. Die Nauticam WWL-1B (NA83202) und WWL-C (NA83203) Vorsatzlinsen von Nauticam bringen eine professionelle Weitwinkelleistung in das NA-G5XII und bieten ein Sichtfeld von 130º und einen minimalen Fokussierabstand von null Zentimeter.  Das WWL-1 arbeitet innerhalb des Zoombereichs von 28-50 mm, während das WWL-C im Bereich von 24-50 mm arbeitet.  Um das WWL-1 oder WWL-C zu verwenden, benötigt der NA-G5XII den optionalen N50-Kurzport 25 mit Bajonettanschluss (NA38703).  Das Bajonettsystem ermöglicht die einfache Entfernung des Objektivs unter Wasser, um die Flexibilität des Systems weiter zu erhöhen.  Blitzauslösung Die NA-G5XII verfügt über eingebaute optische Anschlüsses, die den internen Blitz der Kamera über optionale universelle Glasfaserkabel (NA26216) an unterstützte externe Blitzgeräte übertragen. Der interne Blitz kann innerhalb des Gehäuses angehoben und abgesenkt werden, um einen schnellen Wechsel zwischen natürlichem und künstlichem Licht zu ermöglichen.   Weiteres Zubehör Der NA-G5XII wird mit Stabilisierungsbügeln aus Edelstahl und einer Auslöserverlängerung geliefert, die mit dem optionalen Flexitray II-System verwendet werden kann.  Das Gehäuse verfügt außerdem über einen Kaltschuh und M10-Gewindehalterungen. Integriertes Vakuumprüf- und Leckagewarnsystem Das Nauticam-Vakuumprüf- und Lecksuchsystem wird standardmäßig mit dem NA-G5XII ausgeliefert. In Kombination mit einem Zubehör M14-Vakuumventil II (optional) liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches farbcodiertes LED-Beleuchtungssystem lässt den Benutzer wissen, dass das Vakuum fest ist oder dass das Gehäuse das Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in den gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt.  Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund einer Änderung der Außentemperatur oder durch eine Kamera, die sich bei einem Tauchgang voller Action aufheizt, vermieden werden.