Im Muehlenfeld 24 · 48163 Muenster
Sichere Bezahlung mit PayPal
shop@panoceanphoto.com
Beratung: +49 2501 9292419 (tgl. 9 bis 19 Uhr)
Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam
Evt. wird Zubehör abgebildet, das nicht Teil des Lieferumfangs ist.
Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam
Evt. wird Zubehör abgebildet, das nicht Teil des Lieferumfangs ist.
Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam
Evt. wird Zubehör abgebildet, das nicht Teil des Lieferumfangs ist.
Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam
Evt. wird Zubehör abgebildet, das nicht Teil des Lieferumfangs ist.
Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam
Evt. wird Zubehör abgebildet, das nicht Teil des Lieferumfangs ist.

Fotos zeigen Zubehör, das nicht Teil Ihrer Bestellung ist. Maßgeblich ist allein der Inhalt des Reiters „Lieferumfang“

Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam

NA-EM1II

1.860,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. möglicher Versandkosten

Versandkostenfrei in der EU

Lieferzeit 5-10 Werktage

Zubehör direkt mitbestellen
M14 Vakuumventil II (Druckknopf-Entriegelung) von Nauticam
M14 Vakuumventil II (Druckknopf-Entriegelung) von Nauticam
235,00 € *
45°-Sucher für Mirrorless-Gehäuse von Nauticam
45°-Sucher für Mirrorless-Gehäuse von Nauticam
1.035,00 € *
Mini Blitzauslöser für Olympus
Mini Blitzauslöser für Olympus
235,00 € *
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
TIPP!
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
TIPP!
NEU
In Kürze!
24,00 € gespart
Sofort lieferbar
13,00 € gespart
Sofort lieferbar
Verglichen mit der vorherigen OM-D E-M1 und allen anderen Olympus Micro Four Thirds Kameras... mehr
Produktinformationen "Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam"

Verglichen mit der vorherigen OM-D E-M1 und allen anderen Olympus Micro Four Thirds Kameras ist die E-M1 II in jeder Hinsicht eine Verbesserung. Der neue 20-MP-Live-MOS-Sensor sorgt für einen nützlichen Auflösungssprung. Zwei Quad-Core-Prozessoren ermöglichen Serienbildaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde (18 Bilder pro Sekunde mit Autofokus). Ein unglaublich fortschrittliches Autofokussystem (121 Fokuspunkte, die 75-80 % des Bildfeldes abdecken) erfasst Motive sofort und ohne zu zögern und lässt auch beim Nachführen nicht locker.

Die Olympus OM-D EM1 MARK II Kamera

Für ein großartiges Unterwasserkamerasystem braucht es mehr als nur schlagzeilenträchtige Spezifikationen auf dem Papier, und die E-M1 Mark II macht viele der weniger offensichtlichen Dinge richtig. Die "2×2"-Struktur der Einstellräder und Tasten verdoppelt die Funktionalität der Einstellräder und zuweisbaren Drucktasten. Normalerweise steuern diese Einstellräder Verschlusszeit und Blende, wenn man im manuellen Modus fotografiert, aber mit einer Bewegung des 2×2-Hebels können sie anderen Parametern zugewiesen werden (wie ISO und Belichtungskorrektur, als Beispiel). Die Einstellräder bieten den einfachsten Weg, auf häufig verwendete Kameraeinstellungen direkt zuzugreifen, und Olympus hat ihre Nützlichkeit verdoppelt!

Es scheint ein Trend unter Kameraherstellern zu sein, die Akkulaufzeit und die Handhabung zu opfern, um die Gesamtgröße zu reduzieren. Olympus hat diesen Fehler bei der E-M1 Mark II nicht gemacht. Der große Handgriff sorgt für ein hervorragendes Handling, auch mit größeren Objektiven, und schafft Platz für einen großen Akku, der außergewöhnliche 440 Aufnahmen pro Ladung ermöglicht (basierend auf der CIPA-Bewertung, und im realen Einsatz sind wahrscheinlich noch viel mehr möglich).

Ebenfalls neu und bemerkenswert ist ein UHD (4K)-Videoaufnahmemodus mit hoher Bitrate in Verbindung mit einer sehr leistungsfähigen Bildstabilisierung. Die Kamera bietet einen HDMI-Ausgang zu einem externen Monitor, der ein verbessertes Display für Bildausschnitt, Belichtungsprüfung und Fokusbestätigung bietet.

Hauptmerkmale:

  • 20MP Live-MOS-Sensor
  • 5-Achsen In-Body-Bildstabilisierungssystem
  • 121-Punkt-Hybrid-AF-System
  • 60 Bilder/s bei Serienaufnahmen (18 Bilder/s mit kontinuierlichem AF, 10 Bilder/s mit Blitz)
  • Voll schwenkbares 3″-LCD-Display
  • Hochauflösender elektronischer Sucher
  • Cinema (DCI) und UHD 4K Video
  • 50MP High-Res-Aufnahme-Modus
  • USB 3 (Typ-C)

DSC_0244-copy

Das NA-EM1II-Unterwassergehäuse von Nauticam

Das Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticamist ist klein, aber nicht auf Kosten der Funktionalität oder Ergonomie. Integrierte Griffe bieten eine stabile und komfortable Basis für die Bedienung des Systems. Ein ergonomischer Auslöserhebel, ein Daumenhebel für AE-L / AF-L und gut platzierte Drehregler bieten das gleiche Bediengefühl wie jedes DSLR-Gehäuse von Nauticam. Die Steuertasten befinden sich in Reichweite der Griffe und haben einen ausreichenden Abstand, um eine einfache Bedienung, auch nach Gefühl, zu ermöglichen. Die Ergonomie ist deutlich durch die Spiegelreflexkamerasysteme von Nauticam beeinflusst, mit erstklassigem Bedienzugang und -gefühl.

Die sichere, einzeln drehbare Gehäuseverriegelung öffnet den Gehäuseboden. Die Kamera lässt sich leicht einsetzen. Zwei faseroptische Synchronisationsanschlüsse sind Standard und nutzen die Vorteile des mitgelieferten FL-LM3 Blitzes zur Blitzauslösung. Um das Beste aus dem exzellenten elektronischen Sucher (EVF) der E-M1 Mark II herauszuholen, ermöglicht Nauticam die Installation der beliebten 45º und 180º vergrößernden Sucher, die ein Höchstmaß an Komposition und Fokussierfähigkeit bieten.

Das NA-EM1II ist ein professionelles Unterwassergehäuse, das das professionelle E-M1 II Kameragehäuse optimal unterstützt.

Hochwertige professionelle Optiken

In der Fotografie dreht sich alles um das Licht, und Objektive sind der Schlüssel zu großartiger Fotografie. Dies war schon immer eine Stärke der Olympus-Systeme, und die Produktpalette ist dank der Nauticam Wet Wide Lens (WWL-1) jetzt stärker denn je.

Die Weitwinkelvorsatzlinse WWL-1, gepaart mit einem Olympus 14-42mm f/3,5-5,6 EZ-Objektiv oder ED 12-50mm F3,5-6,3 EZ*, bietet die volle Zoombreite durch ein ultraweites Sichtfeld. In unseren Tests übertrifft diese Kombination die Eckenschärfe und Klarheit selbst sehr guter Mikro-Four-Third-Weitwinkelobjektive hinter Domeports. 

Der WWL-1 wird über ein Schnellwechselsystem mit Bajonett (67mm NA83213 oder 77mm NA83215) montiert, das eine schnelle und einfache Montage und Demontage mit einer Hand ermöglicht. Ein optionaler Objektivhalter bietet Platz, um das WWL-1-Objektiv bei Nichtgebrauch zu "parken". Für Nah- und Makroaufnahmen ermöglicht der Nauticam Compact Macro Converter (CMC-1, NA81301) die Aufnahme von Objekten, die kleiner als 2,5 cm sind. Ultraweit-, Mittel- und Makro-Bildgebungsfunktionen, alle im selben Tauchgang!

Das Micro-4/3-System unterstützt eine große Auswahl an hochwertigen Objektiven von Olympus und Panasonic (in Zusammenarbeit mit Leica), und es kommen zunehmend Objektive von Drittanbietern zum Einsatz. Es gibt mehrere Objektive, die unter Wasser extrem gut funktionieren (und das zu einem vernünftigen Preis!). Einige Beispiele:

  • Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50mm F3.5-6.3 EZ: Der ultimative Alleskönner, dieses Objektiv deckt einen sehr nutzbaren mittleren Bereich ab und verfügt über einen einzigartigen Makro-Modus. Fotografieren Sie Delfine und Nacktschnecken im selben Tauchgang!
  • Panasonic Lumix G Fisheye 8mm/F3,5: Dieses 180º Fisheye-Objektiv fokussiert nah und ist gestochen scharf. In Kombination mit einem kleinen Port gibt es keine bessere CFWA (Close Focus Wide Angle) Option auf dem Planeten.
  • Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm f/2.8 Makro: Dies ist ein ideales Makroobjektiv für m4/3, und durch das Hinzufügen der Nauticam CMC wird es zu einem Supermakromonster. Stellen Sie sich vor, Sie füllen die gesamte Breite des Rahmens mit etwas nur 8 mm "Großem"!
  • Panasonic Lumix G Vario 7-14mm f/4.0 ASPH: Das 7-14mm ist ein geradliniges Objektiv, ideal für die Aufnahme von Menschen oder Haien oder Wracks.... Objekte, bei denen die Fisheyeverzerrung nicht erwünscht ist. Am breiten Ende ist dieses Objektiv 114º breit, ideal, um in die Nähe von Objekten zu gelangen und die Menge des dazwischen liegenden Wassers zu reduzieren. Aber ein Zoom geht bis zu 75º - ideal, um das etwas schüchterner erscheinende Motiv zu erreichen. Die sehr ähnliche Olympus M.Zuiko Digital ED 9-18mm f/4.0-5.6 kann die gleiche Basisrolle bei geringeren Kosten erfüllen.
  • M.ZUIKO DIGITAL ED 8mm 1:1.8 PRO und M.ZUIKO DIGITAL ED 7-14mm 1:2.8 PRO bieten eine verbesserte Leistung bei schnellerer maximaler Öffnung und werden vollständig vom Nauticam-Portsystem unterstützt.

Es gibt viele weitere Optionen für den Unterwasserfotografen, einschließlich einer der mehreren 14-42mm Optionen, der Panasonic Lumix G X VARIO 12-35mm F2.8 ASPH. POWER O.I.S., Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 12-40mm f/2.8 PRO, Panasonic Lumix G Vario 12-32mm f/3.5-5.6 ASPH, Panasonic Lumix G 14mm F2.5 ASPH und das Leica DG Makro Elmarit 45mm F2.8 ASPH. Nauticam unterstützt diese Obejtive alle mit optionalen Flach- und Domeports.

DSC_0260-copy

Externe Sucher 

Ein klarer Blick für Feinfokussierung und Komposition ist entscheidend für eine erfolgreiche Unterwasserfotografie, und nichts geht über einen vergrößernden Sucher. Diese Sucher verwenden die Entfernung, nicht die Nahsicht, und bieten eine große, klare Sicht auf den hochauflösenden elektronischen Sucher von Olympus. Beide Sucher sind in den Formaten Winkel 45º (NA32205) und Gerade 180º (NA32204) erhältlich und verfügen über eine externe Dioptrieneinstellung zur perfekten Korrektur der Sehkraft des Fotografen.

DSC_0254-copy

Integriertes Vakuumprüf- und Lecksuchsystem

Das Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Nauticam ist serienmäßig mit NA-EM1II ausgestattet. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil (NA25624) informiert dieses Überwachungssystem ständig über den wasserdichten und sicheren Tauchzustand des Gehäuses. Ein einfaches, codiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, ob das Vakuum stabil ist oder ob das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt.

Blitzanschluss für  Glasfaser-TTL

Mit dem NA-EM1II und einer Vielzahl von optisch gezündeten Blitzen ist eine zuverlässige automatische Blitzbelichtung möglich. Die Blitze Inon Z-240, D-2000, S-2000 und Sea&Sea YS-D1/YS-D2 sorgen für eine automatisierte Beleuchtung und reproduzieren präzise den FL-LM3-Blitz der Kamera mit proportional höherer Intensität. Dieses System liefert eine präzise automatische TTL-Blitzleistung - auch im manuellen Belichtungsmodus - ohne elektrische Synchronisationskabel! Der NA-EM1II wird mit Glasfaseranschluss geliefert und akzeptiert Standard-Sea&Sea-Style-Buchsenanschlüsse. Nauticam Glasfaserkabel, die sowohl für Inon- als auch für Sea&Sea-Blitze erhältlich sind, bieten eine außergewöhnliche Lichtübertragung für präzise TTL-Leistung.

DSC_0277-copy

Schnelle Serien-Blitzfolge

Die E-M1 Mark II-Kamera mit FL-LM3-Blitz ist auf 2-3 fps Serienaufnahme begrenzt, auch wenn im Kamerablitzmenü eine geringe manuelle Leistung gewählt ist. In Situationen, in denen eine kontinuierliche optische Aufnahme erforderlich ist, kann der Mini-Blitzauslöser (NA26306) von Nauticam externe Blitze über Glasfaser mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde auslösen! Der Auslöser wird von integrierten Lithium-Batterien im Coin-Stil angetrieben, wobei Tausende von Blitzauslösungen von einem Set verfügbar sind.

Hauptmaterial: Aluminium
Kamerasystem: Spiegellos (MIL)
Kamerahersteller: Olympus
Portsystem: N85
Blitzanschluss: optisch Sea&Sea
Blitzarmanschluss: 1-Zoll-Kugelkopf
Stativanschluss: Gewinde ¼
Produkt vergleichen
Bild
Bewertung
Beschreibung

Verglichen mit der vorherigen OM-D E-M1 und allen anderen Olympus Micro Four Thirds Kameras...

Durch Techniken und Innovationen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen, ist ein einfach zu...

Preis
1.860,00 € *
1.690,00 € *
Hauptmaterial

Aluminium

Aluminium

Kamerasystem

Spiegellos (MIL)

Spiegellos (MIL)

Kamerahersteller

Olympus

Olympus

Portsystem

N85

B102

Blitzanschluss

optisch Sea&Sea

optisch Sea&Sea

Blitzarmanschluss

1-Zoll-Kugelkopf

-

Stativanschluss

Gewinde ¼

Gewinde ¼

Weiterführende Links zu "Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam"
Verfügbare Downloads:
Technische Daten
  • Material: Aluminium
  • Nenntiefe 100 m
  • Gewicht 1,95 kg
  • Abmessungen 305 mm (B) × 175 mm (H) × 116mm (T)
  • Portsystem N85
Lieferumfang
  • NA-EM1II Gehäuse
  • Ersatz-Haupt O-Ring
  • O-Ring-Entferner
  • CR-2450 Batterie (für Feuchtealarm)
  • O-Ring-Fest
  • Bedienungsanleitung
  • Inbusschlüssel-Satz
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen