Zoomring für NIKKOR Z 14-30mm f/4 S von Sea&Sea

199,00 €*

Lieferzeit: 12 Tage*

Produktnummer: SEA31202

Zoomräder ermöglichen den Zugriff auf die manuelle Zoomfunktion der unterstützten Objektive. Die Verwendung dieses Zubehörs kann die Verwendung zusätzlicher Anschlussverlängerungen oder Adapter erfordern. 

Objektivart: Weitwinkel
Objektivhersteller: Nikon
Portsystem: DX
Ringfunktion: Zoomring
Weiterlesen
Technische Daten

für NIKKOR Z 14-30mm f/4 S Objektive

Lieferumfang

1 Sea&Sea Zoomring für NIKKOR Z 14-30mm f/4 S

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.
Nikon Z7/Z6 Unterwassergehäuse von Sea&Sea
Das überlegene ergonomische Design und die herausragende Auswahl an optionalem Zubehör helfen Ihnen, die schönsten Momente in bester Bildqualität festzuhalten. Viel leichter als bisherige Gehäuse. Durch die beispiellose Präzisionsbearbeitung sind die Abmessungen des Gehäuses ähnlich wie die der Kamera. Darüber hinaus hat auch das überarbeitete Innendesign zu einer Gewichtsreduzierung beigetragen. Das MDX-D850 ist etwa 11 % (350 g/12,3 oz) leichter als das Vorgängergehäuse MDX-D810. Alle Drehknöpfe haben eine Feder (Dämpfer), um ein Verrutschen der Bedienelemente zu verhindern Alle Einstellräder haben eine Feder (Dämpfer), um ein Verrutschen der Bedienelemente zu verhindern, selbst wenn die Abmessungen der Kameras leicht unterschiedlich sind oder Zahnräder oder andere Teile bis zu einem gewissen Grad abgenutzt sind. Die Leckwarnanlage als Standardausrüstung Die Leckwarnanlage, die bisher als Option erhältlich war, gehört nun zur Standardausstattung. Er dient nicht nur zur frühzeitigen Erkennung von Überschwemmungsunfällen unter Wasser, sondern auch zum Schutz der Ausrüstung, indem er deren Wasserdichtigkeit vor der Einfahrt überprüft. Inklusive CR2032-Lithiumbatterie. Optischer YS-Konverter/N1 kann in das Gehäuse eingebaut werden Optischer YS-Konverter/N1 kann in das Gehäuse eingebaut werden Kompatibel mit dem optischen YS-Konverter/N1 für das MDX-Gehäuse, der das TTL-Signal des Blitzschuhs der Kamera in ein Lichtsignal umwandelt. Sowohl TTL- als auch manuelle Blitzmodi können mit einem Glasfaserkabel II vom Gehäuse aus gesteuert werden. * Das Glasfaserkabel II wird benötigt, wenn der optische YS-Konverter verwendet wird. * Die Seriennummern 124000274 und höher sind mit der Nikon D850 kompatibel. Seriennummern unter 124000274 sind nicht kompatibel. Es ist eine neue Firmware und/oder ein Umbau des Konverters erforderlich. Sonstige Eigenschaften Der Port Lock verhindert, dass sich der Port dreht oder löst, und der Port Lock Hebel ist so angebracht, dass er nicht versehentlich entriegelt werden kann. Das Gehäuse ist mit einem Entriegelungsknopf für die Objektivverriegelung ausgestattet, der einen einfachen Objektivwechsel ermöglicht, ohne das Gehäuse zu öffnen. Das Dioptrien-Einstellrad der Kamera kann von außerhalb des Gehäuses bedient werden. Diese Funktion ist nützlich, wenn zwei oder mehr Personen mit unterschiedlicher Sehkraft das Gehäuse benutzen. Durch das Herausziehen des Fokus/Zoom-Einstellrads entsteht im Inneren des Gehäuses genügend Platz, um auch Objektive mit größerem Durchmesser problemlos unterzubringen. Alle Bedienelemente haben Leuchtaufkleber, die in dunkler Umgebung leuchten. Standardmäßig ist die Kamera mit dem optischen Sucher 0,5x ausgestattet. Andere optionale Sucher wie der VF180 1,2x, VF45 1,2x und der optische Sucher 0,8x können verwendet werden. *Wenn der VF180 1.2x auf dem MDX-D850-Gehäuse montiert ist, kann der untere Teil des Kamerasuchers (wo die Aufnahmedaten angezeigt werden) aufgrund von Vignettierung nicht betrachtet werden. Der 2-polige Synchronisationskabelanschluss ermöglicht die Verwendung eines herkömmlichen festverdrahteten Synchronisationskabels (nur im manuellen Modus). Zubehöranschluss ermöglicht die Verwendung des Leak Sentinel (Vakuumsensor). Ausgestattet mit zwei Zink-Opferdioden (eine auf dem vorderen und eine auf dem hinteren Gehäuse), um Elektrolyseschäden zu vermeiden. Eingebauter Lecksensor warnt sofort vor eindringendem Wasser. Die Stativbefestigung befindet sich an der mittleren Unterseite des Gehäuses.

JTL Cross-selling

Nikon Z7/Z6 Unterwassergehäuse von Sea&Sea
Das überlegene ergonomische Design und die herausragende Auswahl an optionalem Zubehör helfen Ihnen, die schönsten Momente in bester Bildqualität festzuhalten. Viel leichter als bisherige Gehäuse. Durch die beispiellose Präzisionsbearbeitung sind die Abmessungen des Gehäuses ähnlich wie die der Kamera. Darüber hinaus hat auch das überarbeitete Innendesign zu einer Gewichtsreduzierung beigetragen. Das MDX-D850 ist etwa 11 % (350 g/12,3 oz) leichter als das Vorgängergehäuse MDX-D810. Alle Drehknöpfe haben eine Feder (Dämpfer), um ein Verrutschen der Bedienelemente zu verhindern Alle Einstellräder haben eine Feder (Dämpfer), um ein Verrutschen der Bedienelemente zu verhindern, selbst wenn die Abmessungen der Kameras leicht unterschiedlich sind oder Zahnräder oder andere Teile bis zu einem gewissen Grad abgenutzt sind. Die Leckwarnanlage als Standardausrüstung Die Leckwarnanlage, die bisher als Option erhältlich war, gehört nun zur Standardausstattung. Er dient nicht nur zur frühzeitigen Erkennung von Überschwemmungsunfällen unter Wasser, sondern auch zum Schutz der Ausrüstung, indem er deren Wasserdichtigkeit vor der Einfahrt überprüft. Inklusive CR2032-Lithiumbatterie. Optischer YS-Konverter/N1 kann in das Gehäuse eingebaut werden Optischer YS-Konverter/N1 kann in das Gehäuse eingebaut werden Kompatibel mit dem optischen YS-Konverter/N1 für das MDX-Gehäuse, der das TTL-Signal des Blitzschuhs der Kamera in ein Lichtsignal umwandelt. Sowohl TTL- als auch manuelle Blitzmodi können mit einem Glasfaserkabel II vom Gehäuse aus gesteuert werden. * Das Glasfaserkabel II wird benötigt, wenn der optische YS-Konverter verwendet wird. * Die Seriennummern 124000274 und höher sind mit der Nikon D850 kompatibel. Seriennummern unter 124000274 sind nicht kompatibel. Es ist eine neue Firmware und/oder ein Umbau des Konverters erforderlich. Sonstige Eigenschaften Der Port Lock verhindert, dass sich der Port dreht oder löst, und der Port Lock Hebel ist so angebracht, dass er nicht versehentlich entriegelt werden kann. Das Gehäuse ist mit einem Entriegelungsknopf für die Objektivverriegelung ausgestattet, der einen einfachen Objektivwechsel ermöglicht, ohne das Gehäuse zu öffnen. Das Dioptrien-Einstellrad der Kamera kann von außerhalb des Gehäuses bedient werden. Diese Funktion ist nützlich, wenn zwei oder mehr Personen mit unterschiedlicher Sehkraft das Gehäuse benutzen. Durch das Herausziehen des Fokus/Zoom-Einstellrads entsteht im Inneren des Gehäuses genügend Platz, um auch Objektive mit größerem Durchmesser problemlos unterzubringen. Alle Bedienelemente haben Leuchtaufkleber, die in dunkler Umgebung leuchten. Standardmäßig ist die Kamera mit dem optischen Sucher 0,5x ausgestattet. Andere optionale Sucher wie der VF180 1,2x, VF45 1,2x und der optische Sucher 0,8x können verwendet werden. *Wenn der VF180 1.2x auf dem MDX-D850-Gehäuse montiert ist, kann der untere Teil des Kamerasuchers (wo die Aufnahmedaten angezeigt werden) aufgrund von Vignettierung nicht betrachtet werden. Der 2-polige Synchronisationskabelanschluss ermöglicht die Verwendung eines herkömmlichen festverdrahteten Synchronisationskabels (nur im manuellen Modus). Zubehöranschluss ermöglicht die Verwendung des Leak Sentinel (Vakuumsensor). Ausgestattet mit zwei Zink-Opferdioden (eine auf dem vorderen und eine auf dem hinteren Gehäuse), um Elektrolyseschäden zu vermeiden. Eingebauter Lecksensor warnt sofort vor eindringendem Wasser. Die Stativbefestigung befindet sich an der mittleren Unterseite des Gehäuses.