Neoprenschutz für One 160x Blitz

sofort lieferbar

45,00 €*

Noch 1 auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage*

Produktnummer: OU400100
Lagerbestand: 1

Neoprenhülle zum Schutz des One 160x Unterwasserblitzes. Reduziert gleichzeit den Abtrieb des Blitzes

Hauptmaterial: Neopren
Weiterlesen
Technische Daten
  • Neopren
Lieferumfang

1 One UW Neoprenschutz One 160x Blitz

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.
One160X Unterwasserblitz Canon eTTL
Das Projekt "Unterwasserblitz für höchste Ansprüche" Eine Leistungsfähigkeit, die sich für Weitwinkelaufnahmen in der Unterwasserfotografie eignet, selbst für hintergrundbeleuchtete, oder für technisch anspruchsvollste Makros, ohne dass die ISO-Empfindlichkeit Ihrer Digitalkameras erhöht werden muss. Ein hochwertiges Licht ohne Kompromisse, mit einer breiten, gleichmäßigen Abdeckung und einer leicht warmen Farbtemperatur. Eine moderne, hocheffiziente Elektronik, vielseitig einsetzbar, mit Synchro- und Glasfaserkabelanschlüssen, unterstützt durch On-Board-TTL-Digitalprotokolle. Ein Blitzgerät, das einfach zu bedienen ist, mit ergonomischen Bedienelementen und leicht lesbaren Einstellungen. Ein Qualitätsprodukt, extrem robust und zuverlässig. Elektronik Stromversorgung, digitale Steuerung und erweiterte Funktionen, hohe Zuverlässigkeit. Maximale Energie 157 Ws (J) e-TTL Canon, s-TTL Glasfaser, On-Board-Digitalprotokolle Doppel-CPU für TTL-Protokolle und Leistungsschaltungen Das Herzstück dieser fortschrittlichen Elektronik ist eine leistungsstarke CPU, die den gesamten Unterweasserblitz mit einer ausgeklügelten digitalen Kommunikationssoftware zwischen Kamera und Blitz verwaltet, die perfekt mit den i-TTL-Protokollen von Nikon verbunden ist. Diese Betriebsart ermöglicht es uns, eine sehr genaue Belichtung des Blitzlichts ohne die Hilfe oder Zwischenschaltung eines Konverters zu erreichen. Zusatzfunktionen wie Fokussierlicht und Synchronisation auf den zweiten Vorhang werden ebenfalls unterstützt. Zusätzlich zu den mit einem Synchronkabel verwalteten Protokollen wird der s-TTL-Modus auch bei der Signalübertragung über Glasfaser unterstützt. Eine zweite CPU verwaltet die Stromkreise, um die Leistung in jeder Situation zu optimieren und die Lebensdauer und Sicherheit der Batterien zu maximieren. Ausgewählte Komponenten mit strengen Qualitätsparametern und ein intelligentes Management aller Betriebsfunktionen des Strobes sorgen für eine sehr hohe Zuverlässigkeit. Mechanik Eine Realisierung ohne Kompromisse, Robustheit, Präzision und Verarbeitung auf höchstem Niveau. Hochwertiger, hart eloxierter, antikorodaler Aluminium-Blitzkörper aus Aluminium. Steuerwellen aus Edelstahl mit doppelt dichtendem O-Ring Extrem stabile Konstruktion, maximale Einsatztiefe 200 m Der Körper besteht aus einem massiven Block aus antikorodaler Aluminiumlegierung, der mit hochmodernen mehrachsigen CNC-Bearbeitungszentren bearbeitet wird. Das Aluminium ist oberflächenbehandelt und durch eine harte anodische Oxidation mit einer Nanotech-Quarz-Beschichtung geschützt, die die Oberfläche hydrophob macht. Alle Steuerwellen sind aus Edelstahl mit doppelt dichtendem O-Ring gefertigt. Die verschiedenen technischen Polymere, die für die Formgebung ausgewählt wurden, sind extrem robust und eignen sich hervorragend für den Einsatz in Wasser. Die Robustheit der Bauweise ermöglicht den Einsatz des Unterwasserblitzes in allen technischen Tauchgängen, hyperbare Tests werden bei Drücken durchgeführt, die einer Tiefe von 200 Metern entsprechen. Bedienelemente Ergonomie im Vordergrund. Grundlegend, groß, einfach zu bedienen. Großformatige ergonomische Bedienelemente, wirklich einfach zu bedienen Einfaches und rationelles Layout, große Manövrierfläche Leicht lesbares, breites Kontrolldisplay Um diese Ergebnisse zu erhalten, haben die Ingeneure das Layout der Bedienelemente entworfen, um ihre Funktionalität zu vereinfachen und zu rationalisieren: keine Tasten, keine Schalter, nur zwei große Hebelwahlschalter, ein Multifunktionsdrehschalter und ein großes, gut lesbares Bedienfeld. Diese Vereinfachung, kombiniert mit dem Wegfall von Anschlussbuchsen und zugehörigen Kabeln in der Nähe der Steuerung, hat es ermöglicht, einen großen Bedienbereich zu erhalten, der eine weite Sicht auf die gewählten Einstellungen ermöglicht und eine einfache Bedienung auch mit Handschuhen ermöglicht. Die seitlichen Hebelwahlschalter, der Drehknopf, der Auf-Zu-Wahlschalter für den Batteriefachdeckel wurden nach strengen ergonomischen Kriterien entwickelt, um optimalen Bedienkomfort und Griffsicherheit zu erreichen. Die Steuerungen für ihre Konfiguration sind unempfindlich gegen hydrostatischen Druck. Sie werden sie mit dem gleichen Aufwand in jeder Tiefe bedienen.   Funktionsvielfalt Einfach zu bedienen, logische und intuitive Bedienung, gute Übersichtlichkeit. Aufnahmemodi: Nikon i-TTL, Canon E-TTL, s-TTL, Film TTL, manuell Energiesteuerung - Handbetrieb - ½ Blendenschritte im Bereich von - 6 Belichtungskorrektur - TTL-Modus - ? Blendenschritte über einen Bereich von +/- 2 Der rote Hauptschalter auf der linken Seite steuert die Fokuslampe (in den beiden verfügbaren Leistungen) und die TTL-Blitzlicht-Modi, über Synchronkabel und überGlasfaserkabelanschluss. Die Protokollauswahl (Nikon i-TTL, Canon E-TTL, optical s-TTL) erfolgt automatisch. Die Kontrollleuchten ??-PL-TTL zeigen die Blitzbereitschaft, das Einschalten der Kontrollleuchte bzw. die Auswahl des TTL-Modus an. Der schwarze INPUT-Hebelwahlschalter auf der rechten Seite ermöglicht es uns, den von uns gewünschten Eingangs- und Verbindungsmodus auszuwählen: Synchrokabelbuchse, LWL-Kabelbuchse, optischer Empfänger am Reflektor für den Slave-Modus. Die Kontrollleuchten zeigen den ausgewählten SYN-OPT-SLV-Eingang an.  Die Leistungssteuerung wird an den zentralen Drehschalter delegiert, der einen Encoder bedient. Im manuellen Modus erfolgt die Einstellung unter ½ Blendenschritte über einen Bereich von - 6, während bei Auswahl des TTL-Modus die Steuerungsfunktion der Belichtungskorrektur unter ? Blendenschritte über einen Bereich von +/- 2 zugeordnet ist. Die gewählte Einstellung für die Leistungs- oder Belichtungskorrektur ist im mittleren Bereich der Großanzeige gut sichtbar. Die gleichzeitige Einhandbedienung der linken und rechten Hebelwahlschalter schaltet das Gerät ein und aus. Stromversorgung Hohe Effizienz und Autonomie, Sicherheit ohne Risiko. Auswechselbarer NiMH-Akkupack Hohe Akkukapazität, mehr als 250 Blitze bei voller Leistung Schnelle, CPU-gesteuerte Ladezeiten von 0,1 bis 1,8 Sekunden Keine Einschränkung für den Lufttransport in der Kabine. Die Stromversorgung erfolgt über einen austauschbaren NiMH-Akkupack, der mit den besten professionellen Hochenergiezellen von Panasonic hergestellt wird. Mehr als 250 Blitze bei voller Leistung werden durch elektronisch von der CPU gesteuerte Ladezeiten von 0,1 bis 1,8 Sekunden gewährleistet. Das spezielle Tischladegerät ermöglicht ein schnelles Aufladen in weniger als zwei Stunden. Die Kontrolle der verbleibenden Ladung ist bei jedem Ein- und Ausschalten des Blitzes auf dem Display sichtbar. Die Hersteller haben der Sicherheit größte Aufmerksamkeit geschenkt, indem sie das Akkupack mit einem Kurzschlussschutz versehen, das Akkufach wasserdicht gemacht und die Verschlusskappe des Fachs mit einem Sicherheitsventil ausgestattet haben. Sicher in Transport und Gebrauch, praktisch und schnell austauschbar, mit einem zweiten Gerät haben Sie in wenigen Augenblicken immer eine Energiereserve für alle Ihre Bedürfnisse zur Verfügung.

One160X Unterwasserblitz Nikon iTTL
Das Projekt "Unterwasserblitz für höchste Ansprüche" Eine Leistungsfähigkeit, die sich für Weitwinkelaufnahmen in der Unterwasserfotografie eignet, selbst für hintergrundbeleuchtete, oder für technisch anspruchsvollste Makros, ohne dass die ISO-Empfindlichkeit Ihrer Digitalkameras erhöht werden muss. Ein hochwertiges Licht ohne Kompromisse, mit einer breiten, gleichmäßigen Abdeckung und einer leicht warmen Farbtemperatur. Eine moderne, hocheffiziente Elektronik, vielseitig einsetzbar, mit Synchro- und Glasfaserkabelanschlüssen, unterstützt durch On-Board-TTL-Digitalprotokolle. Ein Blitzgerät, das einfach zu bedienen ist, mit ergonomischen Bedienelementen und leicht lesbaren Einstellungen. Ein Qualitätsprodukt, extrem robust und zuverlässig. Elektronik Stromversorgung, digitale Steuerung und erweiterte Funktionen, hohe Zuverlässigkeit. Maximale Energie 157 Ws (J) i-TTL Nikon, s-TTL Glasfaser, On-Board-Digitalprotokolle Doppel-CPU für TTL-Protokolle und Leistungsschaltungen Das Herzstück dieser fortschrittlichen Elektronik ist eine leistungsstarke CPU, die den gesamten Unterweasserblitz mit einer ausgeklügelten digitalen Kommunikationssoftware zwischen Kamera und Blitz verwaltet, die perfekt mit den i-TTL-Protokollen von Nikon verbunden ist. Diese Betriebsart ermöglicht es uns, eine sehr genaue Belichtung des Blitzlichts ohne die Hilfe oder Zwischenschaltung eines Konverters zu erreichen. Zusatzfunktionen wie Fokussierlicht und Synchronisation auf den zweiten Vorhang werden ebenfalls unterstützt. Zusätzlich zu den mit einem Synchronkabel verwalteten Protokollen wird der s-TTL-Modus auch bei der Signalübertragung über Glasfaser unterstützt. Eine zweite CPU verwaltet die Stromkreise, um die Leistung in jeder Situation zu optimieren und die Lebensdauer und Sicherheit der Batterien zu maximieren. Ausgewählte Komponenten mit strengen Qualitätsparametern und ein intelligentes Management aller Betriebsfunktionen des Strobes sorgen für eine sehr hohe Zuverlässigkeit. Mechanik Eine Realisierung ohne Kompromisse, Robustheit, Präzision und Verarbeitung auf höchstem Niveau. Hochwertiger, hart eloxierter, antikorodaler Aluminium-Blitzkörper aus Aluminium. Steuerwellen aus Edelstahl mit doppelt dichtendem O-Ring Extrem stabile Konstruktion, maximale Einsatztiefe 200 m Der Körper besteht aus einem massiven Block aus antikorodaler Aluminiumlegierung, der mit hochmodernen mehrachsigen CNC-Bearbeitungszentren bearbeitet wird. Das Aluminium ist oberflächenbehandelt und durch eine harte anodische Oxidation mit einer Nanotech-Quarz-Beschichtung geschützt, die die Oberfläche hydrophob macht. Alle Steuerwellen sind aus Edelstahl mit doppelt dichtendem O-Ring gefertigt. Die verschiedenen technischen Polymere, die für die Formgebung ausgewählt wurden, sind extrem robust und eignen sich hervorragend für den Einsatz in Wasser. Die Robustheit der Bauweise ermöglicht den Einsatz des Unterwasserblitzes in allen technischen Tauchgängen, hyperbare Tests werden bei Drücken durchgeführt, die einer Tiefe von 200 Metern entsprechen. Bedienelemente Ergonomie im Vordergrund. Grundlegend, groß, einfach zu bedienen. Großformatige ergonomische Bedienelemente, wirklich einfach zu bedienen Einfaches und rationelles Layout, große Manövrierfläche Leicht lesbares, breites Kontrolldisplay Um diese Ergebnisse zu erhalten, haben die Ingeneure das Layout der Bedienelemente entworfen, um ihre Funktionalität zu vereinfachen und zu rationalisieren: keine Tasten, keine Schalter, nur zwei große Hebelwahlschalter, ein Multifunktionsdrehschalter und ein großes, gut lesbares Bedienfeld. Diese Vereinfachung, kombiniert mit dem Wegfall von Anschlussbuchsen und zugehörigen Kabeln in der Nähe der Steuerung, hat es ermöglicht, einen großen Bedienbereich zu erhalten, der eine weite Sicht auf die gewählten Einstellungen ermöglicht und eine einfache Bedienung auch mit Handschuhen ermöglicht. Die seitlichen Hebelwahlschalter, der Drehknopf, der Auf-Zu-Wahlschalter für den Batteriefachdeckel wurden nach strengen ergonomischen Kriterien entwickelt, um optimalen Bedienkomfort und Griffsicherheit zu erreichen. Die Steuerungen für ihre Konfiguration sind unempfindlich gegen hydrostatischen Druck. Sie werden sie mit dem gleichen Aufwand in jeder Tiefe bedienen.   Funktionsvielfalt Einfach zu bedienen, logische und intuitive Bedienung, gute Übersichtlichkeit. Aufnahmemodi: Nikon i-TTL, Canon E-TTL, s-TTL, Film TTL, manuell Energiesteuerung - Handbetrieb - ½ Blendenschritte im Bereich von - 6 Belichtungskorrektur - TTL-Modus - ? Blendenschritte über einen Bereich von +/- 2 Der rote Hauptschalter auf der linken Seite steuert die Fokuslampe (in den beiden verfügbaren Leistungen) und die TTL-Blitzlicht-Modi, über Synchronkabel und überGlasfaserkabelanschluss. Die Protokollauswahl (Nikon i-TTL, Canon E-TTL, optical s-TTL) erfolgt automatisch. Die Kontrollleuchten ??-PL-TTL zeigen die Blitzbereitschaft, das Einschalten der Kontrollleuchte bzw. die Auswahl des TTL-Modus an. Der schwarze INPUT-Hebelwahlschalter auf der rechten Seite ermöglicht es uns, den von uns gewünschten Eingangs- und Verbindungsmodus auszuwählen: Synchrokabelbuchse, LWL-Kabelbuchse, optischer Empfänger am Reflektor für den Slave-Modus. Die Kontrollleuchten zeigen den ausgewählten SYN-OPT-SLV-Eingang an.  Die Leistungssteuerung wird an den zentralen Drehschalter delegiert, der einen Encoder bedient. Im manuellen Modus erfolgt die Einstellung unter ½ Blendenschritte über einen Bereich von - 6, während bei Auswahl des TTL-Modus die Steuerungsfunktion der Belichtungskorrektur unter ? Blendenschritte über einen Bereich von +/- 2 zugeordnet ist. Die gewählte Einstellung für die Leistungs- oder Belichtungskorrektur ist im mittleren Bereich der Großanzeige gut sichtbar. Die gleichzeitige Einhandbedienung der linken und rechten Hebelwahlschalter schaltet das Gerät ein und aus. Stromversorgung Hohe Effizienz und Autonomie, Sicherheit ohne Risiko. Auswechselbarer NiMH-Akkupack Hohe Akkukapazität, mehr als 250 Blitze bei voller Leistung Schnelle, CPU-gesteuerte Ladezeiten von 0,1 bis 1,8 Sekunden Keine Einschränkung für den Lufttransport in der Kabine. Die Stromversorgung erfolgt über einen austauschbaren NiMH-Akkupack, der mit den besten professionellen Hochenergiezellen von Panasonic hergestellt wird. Mehr als 250 Blitze bei voller Leistung werden durch elektronisch von der CPU gesteuerte Ladezeiten von 0,1 bis 1,8 Sekunden gewährleistet. Das spezielle Tischladegerät ermöglicht ein schnelles Aufladen in weniger als zwei Stunden. Die Kontrolle der verbleibenden Ladung ist bei jedem Ein- und Ausschalten des Blitzes auf dem Display sichtbar. Die Hersteller haben der Sicherheit größte Aufmerksamkeit geschenkt, indem sie das Akkupack mit einem Kurzschlussschutz versehen, das Akkufach wasserdicht gemacht und die Verschlusskappe des Fachs mit einem Sicherheitsventil ausgestattet haben. Sicher in Transport und Gebrauch, praktisch und schnell austauschbar, mit einem zweiten Gerät haben Sie in wenigen Augenblicken immer eine Energiereserve für alle Ihre Bedürfnisse zur Verfügung.