Unterwassergehäuse für Kameras mit Wechselobjektiven. Egal, ob Spiegelrefelx- oder Mirrorless-Kamera, mit unseren hochwertigen Unterwassergehäusen ist die Bedienung im Wasser ein Kinderspiel. Vergessen Sie nicht, gelich die richtigen Ports für die Objektive mitzubestellen

Filter
sofort lieferbar
Canon EOS R50 ProPackage von Nauticam
Mit dem NA-R50 Unterwassergehäuse stellt Nauticam seine neueste Innovation vor und unterstreicht damit sein Engagement für bahnbrechende neue Produkte mit innovativem Design. Das Canon NA-R50 ProPackage besteht aus: NA-R50 Unterwassergehäuse von Nauticam Griffplatte mit 1-Zoll-Kugelköpfen Befestigung für Griffplatte Auslöserverlängerung Vakuumventil mit Handpumpe große gepolsterte Transporttasche Die Canon EOS R50 Kamera Viele Unterwasserfotografen wollten die begrenzte Leistung ihrer Kompaktkamerasysteme hinter sich lassen, zögerten aber, den kompakten Größenvorteil und die Einfachheit dieses Systems aufzugeben. Andere Weltreisende fragen sich, ob es eine Möglichkeit gibt, ihre DSLR zu verkleinern, ohne zu viel Leistung aufzugeben. Nauticam hat auf dieses wachsende Interesse gehört und seine branchenführenden Ingenieure haben mit der neuen NA-R50 darauf reagiert. Die Aufgabenstellung war klar: Ein möglichst kompaktes und freundliches Gehäuse für die preisgekrönte und bemerkenswert kompakte spiegellose APS-C-Kamera EOS R50 von Canon zu entwickeln. Die zusätzliche Herausforderung bestand darin, das Gehäuse genauso einfach und unkompliziert zu gestalten wie die legendären Kompaktkameragehäuse von Nauticam, und es gleichzeitig noch einfacher zu machen, hervorragende Bildergebnisse zu erzielen. Das daraus resultierende Gehäuse stellt eine völlig neue Kategorie für Nauticam dar, wobei die bekannte Ergonomie und Qualität beibehalten wurde. Wichtige Kamera-Spezifikationen 24,2-Megapixel-CMOS-Sensor (APS-C) 4K-Filmaufnahme ohne Crop mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde, oversampled von 6K Dual Pixel CMOS AF II Movie für Nahaufnahme-Demomodus Elektronischer erster Vorhang (12 Bilder/s) und elektronischer Verschluss (15 Bilder/s) für Serienaufnahmen Advanced A+ Assist mit erweitertem Angebot an automatisch kompatiblen Szenen Länger als 30 Minuten Videoaufzeichnung UVC/UAC-Kompatibilität für Webcams und Streaming Das Nauticam Unterwassergehäuse für die Canon EOS R50 Nauticam war schon immer führend in der Unterwassergehäusetechnologie. Sie überschreiten immer wieder die Grenzen, um evolutionäre und manchmal revolutionäre Produkte zu entwickeln, die das Erstellen von Bildern einfacher machen. Das NA-R50 Unterwassergehäuse bildet da keine Ausnahme. Es vereint alles, was die Nauticam-Gehäusereihe zu einem Favoriten unter den Unterwasserfotografen macht, in einem kleinen und leichten Design. Das neue innovative System wurde um das Canon RF-S 18-45 F4.5-6.3 IS STM-Objektiv herum entwickelt, da dieses Objektiv bei weitem das vielseitigste und praktischste RF-Objektiv ist, das mit dem Canon RF APS-C-Format unter Wasser verwendet werden kann. Der Anschluss ist somit in das Gehäuse integriert und erfordert keine zusätzliche Wartung, ähnlich wie bei den Kompaktkamerasystemen von Nauticam. Dieses Objektiv liefert exzellente Ergebnisse im weiten bis engen Fischporträtbereich, lässt sich aber problemlos mit Nauticams hervorragendem WWL-1 oder WWL-C kombinieren, um eine außergewöhnlich scharfe Weitwinkelabdeckung mit vollem Zoom zu erreichen, während der bescheidene Formfaktor erhalten bleibt. Der Compact Macro Converter von Nauticam mit Wasserkontaktoptik kann hinzugefügt werden, um ein komplettes System zu erhalten, das alles kann und überall hin mitgenommen werden kann und leicht in das Handgepäck eines Reisenden passt. Das aus robustem Aluminium gefertigte NA-R50-Gehäuse ist nicht nur leichter, sondern auch kompakter als jedes bisherige Canon APS-C-System. Es ist die perfekte Wahl für Fotografen, die atemberaubende Bilder und Videos mit dem branchenweit besten Autofokus aufnehmen und dabei den Komfort minimaler Masse und Wartung genießen möchten. Das Gehäuse wird tauchfertig geliefert, da sogar das Zoom-Zubehör im Lieferumfang enthalten ist. Fügen Sie die R50-Kamera und das RFS 18-45 hinzu, und Sie sind bereit für die Aufnahme. Kompakt und Vielseitig Die Abmessungen des Unterwassergehäuses NA-R50 sind so klein, dass es auch ohne Halterung in der Hand gehalten werden kann, um bei Bedarf maximale Freiheit zu gewährleisten. Es misst nur 238 mm in der Breite, 150 mm in der Höhe und 115 mm in der Tiefe. Im Vergleich zu früheren APS-C-Kameragehäusen hat das NA-R50 eine unglaublich kleine Grundfläche, was es äußerst ansprechend und reisefreundlich macht. Welche Vorsatzlinse mit der NA-R50 kombinieren? Nauticam ist für seine bahnbrechenden optischen Designs für Unterwasser zurecht berühmt geworden. Diese Optiken sind eine besondere Leidenschaft des Nauticam-Gründers und Geschäftsführers Edward Lai, und die verschiedenen Optionen bieten eine außergewöhnliche Leistung mit dem NA-R50 Unterwassersystem. Die Magie der Nassobjektive liegt in ihrer enormen Vielseitigkeit, gepaart mit einer hervorragenden Leistung unter Wasser. Sowohl Makro- als auch Superweitwinkel-Wechselobjektive können dem Unterwasserfotografen beim gleichen Tauchgang zur Verfügung stehen. Im Folgenden findest Du eine Auswahl der empfohlenen Optionen. Das WWL-1Bist ein Weitwinkelkonverter, der hervorragend zum Canon RF-S 18-45 F4.5-6.3 IS STM Objektiv passt. Das WWL-1B bietet bei 18 mm ein gestochen scharfes, diagonales Sichtfeld von 130 Grad und ermöglicht bei 45 mm einen vollen Zoom bis zu 60 Grad. Die Fokussierung bis auf das Glas ist bei allen Brennweiten möglich und sorgt für eine erstaunliche Weitwinkelfähigkeit im Nahbereich. Das Vollglasobjektiv WWL-1B bietet eine schärfere Gesamtleistung als jedes Weitwinkelobjektiv hinter einer Dome-Kuppel auf einem herkömmlichen System. Für diejenigen, die eine noch kleinere Weitwinkeloption ohne Qualitätseinbußen wünschen, bietet Nauticam mit dem WWL-C eine kompakte Vollglasoptik, die genauso scharf ist wie das WWL-1B, aber einen Zoombereich von 116 Grad bei 18 mm bis etwa 52 Grad bei 45 mm bietet. Natürlich wird auch hier auf die vordere Optik fokussiert. Makro-Liebhaber haben ebenfalls die Wahl. Nauticam empfiehlt die leichten CMC-1. und CMC-2-Objektive für höchste Bildqualität und bessere Autofokusleistung. Die maximale Vergrößerung wird bei einer Brennweite von 45 mm erreicht. Das CMC-1 bietet mehr Vergrößerung, ist aber etwas anspruchsvoller. Das CMC-2 bietet immer noch eine starke 0,6-fache Vergrößerung, ist aber ein wenig toleranter.   Blitzauslösung Beim Unterwassergehäuse NA-R50 erfolgt die Blitzauslösung über den Aufklappblitz der Canon EOS R50, so dass das Hinzufügen von Blitzen mit Glasfaseranschluss eine nahtlose Integration ermöglicht. Blitze, die sTTL-Fähigkeit mit Glasfaserkabel bieten, bieten die Möglichkeit der vollen TTL-Kompatibilität mit der R50. Integriertes Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Die Nauticam-Vakuumkontroll- und Leckageerkennungselektronik wird standardmäßig mit dem NA-R50 ausgeliefert. In Kombination mit dem enthaltenden M16-Vakuumventil  liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei Eindringen von Wasser ein akustisches und optisches Signal ertönt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera während eines actionreichen Tauchgangs vermieden werden.

1.895,00 €*
sofort lieferbar
Canon EOS R5 Unterwassergehäuse von Marelux
Farben Marelux: Schwarz
Das Gehäuse von Marelux verfügt über ein branchenführendes Design, das nicht nur kompakter ist als das anderer Marken, sondern auch in seiner mechanischen Struktur vereinfacht wurde, um die Montage zu erleichtern. Mit einem Anschlussdurchmesser von 125 mm, dem größten auf dem Markt, können Benutzer Kameras mit großen Objektiven leicht durch das Gehäuse installieren und deinstallieren.> Das Gehäuse von Marelux besteht aus einer einzigartigen eloxierten Aluminiumlegierung, die eine hervorragende Kratzfestigkeit und Beständigkeit gegen Seewassererosion sowie attraktive Optionen in verschiedenen Oberflächenfarben bietet. Das Gehäuse bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen Robustheit und geringem Gewicht. Es verfügt über die beste Ergonomie seiner Klasse und bietet alle Kamerabedienelemente, einschließlich AF-ON und Q-Menü, in Reichweite. An der Vorderseite des Gehäuses befindet sich die Entriegelungstaste für EF- und RF-Objektive, die den Austausch von EF- und RF-Objektiven sehr einfach macht. Das Marelux-Gehäuse kann mit anderen innovativen Produkten von Marelux verbunden werden, wie z.B. SNAP (Smart Nautical Application Platform), Smart View Finder usw., was das Tauchen und die Unterwasserfotografie einfacher, sicherer und angenehmer macht.

4.550,00 €*
sofort lieferbar
Canon EOS R6 II Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Canon EOS R6 Mark II sieht zwar aus wie ihre Vorgängerin, bietet aber eine Menge neuer Funktionen, die für Unterwasserfotografen interessant sind. Sie hat einen neuen 24-MP-Vollformatsensor, kann UHD 4K/60p ohne Crop-Faktor intern aufzeichnen und unterstützt auch ProRes RAW-Aufnahmen bis zu 6K auf einem externen Recorder wie dem Ninja V. Die Canon EOS R6 II Kamera Die Canon EOS R6 Mark II ist Nachfolger der EOS R6, eine der neuesten spiegellosen Vollformat-Kameras von Canon, die eine beispiellose Nachfrage verzeichnet.  Sie verfügt über die RF-Objektivfassung, die den gleichen großen Durchmesser von 54 mm hat, aber die Möglichkeit, größere hintere Linsenelemente zu verwenden, die näher am Sensor liegen, wodurch die Schärfe der Ecken und Außenkanten erhöht wird.  Die R6II verwendet einen 24,2MP CMOS-Sensor. Er bietet eine Bildstabilisierung im Gehäuse mit bis zu 8 Korrekturstufen.  Das Dual-Pixel-Autofokussystem der Kamera verwendet 1053 Autofokuspunkte über das gesamte Bild. Sie ist auch in der Lage, 4K-Video mit bis zu 60p und 1080 mit bis zu 120p aufzuzeichnen.   Die EOS R6II kann über drei optionale Adapter, einen einfachen EF-zu-R-Adapter, einen, der den anpassbaren Steuerring unterstützt, und einen weiteren, der mit einem Drop-in-Filteranschluss ausgestattet ist, auch die große Auswahl an EF-Objektiven nutzen. Wichtigste Kamera-Spezifikationen 24,2MP Vollbild-Zwei-Pixel-CMOS-Sensor 4K-Aufnahmen bis zu 60p, 1080 bei bis zu 120p 10-Bit 4:2:2 interne Aufzeichnung in C-Log oder HDR PQ 100%ige Abdeckung Dual Pixel CMOS AF II 12 fps / 20 fps Burst (mechanischer / elektronischer Verschluss) 3,68M-Punkt, 0,5 Zoll OLED elektronischer Farb-Sucher 7,5 cm (3,0 Zoll) Clear View LCD II mit ca. 1,62 Mio. Bildpunkte 10-Bit-HDR-Fotos im HEIF-Format Zwei UHS-II SD-Steckplätze Das Nauticam-Unterwassergehäuse für die Canon EOS R6 Mark II Kamera Das Unterwassergehäuse NA-R6II folgt dem Innovationsdrang der Nauticam. Sowohl die Canon EOS R5 als auch die EOS R6 bieten Fotografen die Möglichkeit, neben ihrer nativen HF-Optik auch die beiden verfügbaren älteren EF-Objektive über einen Adapter zu verwenden.  Um sowohl die älteren als auch die nativen Objektive zu unterstützen, hat Nauticam die NA-R6 in das N120-Portsystem integriert. Canons EF-zu-RF-Mount-Adapter können vor dem Einsetzen in das Gehäuse an der Kamera angebracht werden. Wenn die EOS R6 im Gehäuse mit dem Adapter und einem unterstützten EF-Objektiv verwendet wird, ist die Anordnung von Anschluss und Zwischenring identisch mit dem gleichen Aufbau an einer Nauticam Canon N120 DSLR. Wenn sich die Reihe der HF-Objektive herauskristallisiert, werden dedizierte Port- und Zwischenring-Kombinationen in der Porttabelle aufgeführt. Zwei Objektivauslösetasten, eine für RF- und eine für EF-Objektive, die mit dem optionalen Canon-Adapter verwendet werden, befinden sich an der Vorderseite des Gehäuses, um die Objektiventnahme durch die Anschlussöffnung zu vereinfachen. Bedienung Die Nauticam-Ingenieure sind besessen davon, dem Unterwasser-Bildhersteller ungehinderten Zugang zu allen notwendigen Bedienelementen zu ermöglichen, wobei möglichst viele davon in Reichweite der ergonomischen, gummierten Griffe liegen sollten. Diese Mission Control-Philosophie erstreckt sich auch auf die NA-R6, bei der ein Doppel-Daumenhebel und ein Doppel-Subhebel am rechten Griff angebracht sind. Der obere Daumenhebel aktiviert die "AF-On"-Taste und der untere die "Q"-Taste, während der Unterhebel den "M-Fn"- und "Record"-Tasten entspricht. In der Nähe des linken Griffs befindet sich ein Daumenhebel für die "Wiedergabe" sowie ein dedizierter Schalter zum Umschalten von der Verwendung des LCD-Bildschirms auf den EVF. Große gerändelte und gummierte Einstellräder greifen auf die "Haupt"- und "Unter"-Befehlswahltasten der Kamera zu. Der zweistufige Auslöser ermöglicht eine reibungslose Aktivierung von Fokus und Auslösung. Zusätzliche Tasten für "Menü", "Fokuspunktwahl" und andere sind ebenfalls leicht über die Griffe erreichbar. Ein zusätzliches Steuerrad befindet sich auf der linken Seite des Gehäuses und wird über das optionale Zahnrad (NA19561) mit dem Steuerring am unterstützten EF-zu-EOS-R-Mount-Adapter mit Steuerring verbunden. Blitzauslösung Die Blitzauslösung erfolgt über einen von zwei optionalen Blitzauslösern, einen manuellen LED-Trigger (NA26301) oder einen TTL-Blitzauslöser (NA26321), die die eingebauten Glasfaserschotts mit optionalen Glasfaserkabeln verwenden, um unterstützte Blitze auszulösen. Für die Steuerung von Blitzgeräten, die keine faseroptische Blitzauslösung unterstützen, sind eine Reihe von älteren Hot-Shoe-Blitzsteuerblöcken erhältlich. Integriertes System zur Vakuumprüfung und Lecksuche Die Nauticam-Vakuumprüf- und Lecksuchelektronik wird standardmäßig mit dem NA-R6 geliefert. In Kombination mit einem als Zubehör erhältlichen Vakuumventil (25625) liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbkodiertes LED-Beleuchtungssystem lässt den Benutzer wissen, dass das Vakuum fest ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in den gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereinbruch eine akustische und visuelle Anzeige erfolgt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert und eliminiert Fehlalarme, die durch eine Änderung der Außentemperatur oder durch das Aufheizen der Kamera bei einem Tauchgang mit viel Action verursacht werden.    

3.775,00 €*
sofort lieferbar
Olympus O-MD E-M1 III Unterwassergehäuse von Ikelite
Verkauf erfolgt im Namen der Klaus Vanderheyden GmbH i.L. Diese übernimmt auch Rechnungsstellung und Versand. Das 200DLM/B Unterwassergehäuse ist der perfekte Begleiter für die Verwendung der spiegellosen Olympus OM-D E-M1 Mark III Micro-Four-Thirds-Kameras im oder am Wasser beim Tauchen, Schnorcheln, Surfen, im Schwimmbad oder bei jedem anderen Abenteuer. Bedienelemente für alle Kamerafunktionen außer dem Multifunktionswähler, der One-Touch-Weißabgleichstaste, dem Fn-Hebel, der Vorschautaste und dem Dioptrien-Einstellrad

899,00 €* 1.249,00 €* (28.02% gespart)
sofort lieferbar
Olympus O-MD E-M10 III Unterwassergehäuse von Ikelite
Verkauf im Namen der Klaus Vanderheyden GmbH i.L. Ein professionelles, kompaktes wasserdichtes Gehäuse für Olympus OM-D E-M10 Mark III spiegellose Micro Four-Thirds Kameras. Perfekt für alle Anwendungen im oder am Wasser, vom Tauchen über Surfen bis hin zum Pool. Dieses Gehäuse erfordert einen kompatiblen DLM-Objektivanschluss für den wasserdichten Betrieb. Der Objektivanschluss ist nicht im Lieferumfang enthalten. Die Olympus OM-D E-M10 Mark III ist eine leistungsstarke kompakte Kamera mit Wechselobjektiv. Anpassbare Bedienelemente, ein TTL-Blitzschuh und ein titelgebendes LCD-Display machen sie zu einer guten Wahl für den Unterwassereinsatz. Die E-M10 Mark III verfügt über einen 16-MP-CMOS-Sensor, 4K/UHD-Video mit 24p und 30p und ein 121-Punkt-AF-System mit Kontrasterkennung. Echte TTL-Belichtung Die korrekte Blitzbelichtung ist der wichtigste Faktor für scharfe und farbenfrohe Unterwasserfotos, insbesondere unterhalb von 10 m Tiefe. Dieses Gehäuse ist das einzige mit einem integrierten TTL-Schaltkreis, der auf das Blitzbelichtungsprotokoll der Olympus O-MD E-M10 Mark III abgestimmt ist, um die schnellstmögliche und genaueste Belichtung zu gewährleisten. TTL -Kommunikation über ein elektrisches Synchronisationskabel verbessert die Lebensdauer der Kamerabatterie und die Wiederaufladezeit, was bedeutet, dass Sie ein Vielfaches an Aufnahmen mit Blitzlicht erhalten, wenn Sie sie brauchen. Der TTL-Schaltkreis wird vom Blitzgerät mit Strom versorgt, so dass keine Wartung erforderlich ist und keine Batterien gewechselt werden müssen. Die Belichtungskorrektur im TTL-Modus wird über die in der Kamera integrierte Steuerung unterstützt. Zurzeit können nur Ikelite DS-Blitzgeräte den TTL-Schaltkreis mit Strom versorgen. Stroboskope anderer Hersteller, die über ein elektrisches Schott verfügen, können per Synchronkabel angeschlossen werden, dürfen aber nur im manuellen Belichtungsmodus verwendet werden.> Eingebauter Blitz Der in der Kamera eingebaute Blitz kann zur Auslösung von externen Lichtleiterstroboskopen verwendet werden. An der Oberseite des Gehäuses befinden sich zwei Lichtleiteranschlüsse für kompatible Lichtleiterkabel (siehe Kompatibilitätsinformationen unten). Der eingebaute Blitz ist nicht für die Beleuchtung eines Motivs unter Wasser geeignet. Konstantbeleuchtung Ein helles, konstant eingeschaltetes Videolicht kann anstelle oder zusätzlich zu einem Blitzlicht verwendet werden. Ein Dauerlicht ist nicht so hell wie ein Stroboskopblitz. Die Konstantlichter bieten jedoch eine größere Vielseitigkeit, da sie bei Videoaufnahmen zur Schärfeunterstützung und zur Verbesserung der Farben eingesetzt werden können. Licht wird selbst über kurze Distanzen unter Wasser absorbiert, wodurch die Farben stumpf oder einfarbig erscheinen. Um die natürlichen Farben Ihres Motivs zu bewahren, ist es wichtig, in Reichweite zu bleiben - nicht weiter als 1 m (3-4 Fuß) entfernt. Es gibt eine einfache Regel, die besagt, dass heller unter Wasser besser ist. Mit einem hochwertigen Beleuchtungssystem lassen sich mit fast jedem Kamerasystem Ergebnisse in Magazinqualität erzielen.> Umfassende Objektivunterstützung Hochwertige und dennoch erschwingliche Optiken sind für eine breite Palette von Micro-Four-Thirds-Objektiven erhältlich, vom Weitwinkel-Fisheye bis zum Makro. Das DLM-Port-System ist so konzipiert, dass es auch bei starker Brandung robust genug ist und ohne komplexe Mechanismen auskommt, um auch an abgelegenen Orten höchste Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Unsere maßgefertigten Acrylglaskuppeln bieten die Farbe, Klarheit und Haltbarkeit von Glas zu einem Bruchteil des Reisegewichts und der Kosten. Flache Glasanschlüsse sind für Makroobjektive erhältlich. Der Objektivanschluss ist separat erhältlich. Ein kompatibler Objektivanschluss ist für die wasserdichte Verwendung erforderlich. Bedienelemente und Ergonomie Die Auslösersteuerung wurde für optimale Empfindlichkeit und eine natürliche Bewegung beim Fotografieren unter Wasser entwickelt. Die Standardsteuerung liegt seitlich am Gehäuse an und lässt sich bequem aus der Hand bedienen. Die AEL/AFL-Taste wird über einen Hebel betätigt und bietet bequemen Zugriff auf anpassbare Funktionen. Versuchen Sie, den Back-Button-Fokus über die AFL-Taste zu verwenden, um kleine oder sich schnell bewegende Motive zu fotografieren. Beide Hebel, Auslöser und AEL/AFL / Fn1, können mit der optionalen Auslöserverlängerung (4077.95) verlängert werden, so dass sie auch mit einem Handgriff bequem zu erreichen sind. Die Soft-Touch-Knöpfe sind auch mit Handschuhen leicht zu bedienen und ermöglichen einen schnellen Zugriff auf wichtige Bedienelemente, wie z. B. die vorderen und hinteren Einstellräder und die Modussteuerung. Die Drucktasten aus hartanodisiertem Aluminium sind extrem leicht und resistent gegen Salzablagerungen und Korrosion. Die Start-/Stopptaste für die Videoaufzeichnung ist leuchtend rot eloxiert, so dass Sie die Action nicht verpassen. Die Rückseite des Gehäuses ist mit lasergravierten Steuersymbolen versehen, die niemals verblassen oder abfallen werden.> Kameramontage Die Kamerahalterung ist für eine einfache Montage und Demontage nach vorne ausgerichtet. Eine kleine Montageplatte wird an der Unterseite der Kamera angebracht und an der Vorderseite des Gehäuses befestigt. Die Kameramontageplatte muss nicht von der Kamera abgenommen werden, um sie auf der Oberfläche zu verwenden oder um den Akku oder die Speicherkarten zu wechseln. Die Montageplatte verfügt über ein 1/4-20-Gewinde an der Unterseite, so dass sie an einem Stativ an der Oberfläche befestigt werden kann. Sucher Der im Lieferumfang enthaltene Supereye-Sucher bietet eine verbesserte Ansicht des optischen Suchers der Kamera, wenn er durch eine Tauchmaske betrachtet wird. Mit dem optionalen vergrößerten Sucher erhalten Sie die hellste und schärfste Ansicht des OLED-EVF der Kamera. Das Supereye lässt sich schnell und einfach abnehmen, um einen geraden vergrößerten Sucher # 6890 oder einen 45° vergrößerten Sucher (Typ 1) # 6891.1 anzubringen. Der große, superhelle LCD-Bildschirm der Kamera ist durch die Rückseite des Gehäuses sichtbar und kann vor dem Einbau in das Gehäuse geneigt werden, um eine bessere Sicht unter Wasser zu ermöglichen. Zubehörbefestigung Auf der Unterseite des Gehäuses befinden sich zwei Befestigungspunkte mit 1/4-20-Gewinde für die Anbringung eines Tabletts und von Griffen. Die Griffe sorgen für eine verbesserte Ergonomie unter Wasser und sind die Grundlage für Ihre Beleuchtungshalterungen. Wenn Sie mit zwei Stroboskop- oder Beleuchtungsarmen fotografieren, können Sie einen oberen Handgriff anbringen, um die Kamera zum und vom Tauchplatz zu tragen. Der obere Handgriff ist als Kabelgriff # 4080.07 oder als Aluminium-Handgriff # 4080.08 erhältlich. Die starre Aluminiumversion bietet zusätzliche Befestigungspunkte für Beleuchtung und Zubehör.> Versiegelung und Prüfung  Es gibt keine größere Sicherheit als die Möglichkeit, die Kamera und die O-Ring-Dichtung durch die Rückseite des Gehäuses zu sehen. Unser charakteristisches Design mit offenen Rillen hält den hinteren O-Ring in einer natürlichen Position, die einfacher zu warten und zuverlässiger ist, als den O-Ring in einen Kanal zu zwingen. Sobald das Gehäuse geschlossen ist, können Sie sehen, wie der O-Ring eine solide, wasserdichte Dichtung bildet. Ein zusätzlicher 1/2-20-Gewindeanschluss befindet sich an der Seite des Gehäuses und ermöglicht die einfache Installation des optionalen Vakuumsets Nr. 47012. Eine Handpumpe mit Manometer ermöglicht es Ihnen, ein Vakuum am Gehäuse zu erzeugen, um den Wasserdruck zu simulieren und die Dichtheit zu überprüfen, bevor Sie ins Wasser gehen.> Jedes Gerät wird auf 60 m (200 Fuß) Wasserdruck getestet, bevor es unser Werk in Indianapolis verlässt. Haltbarkeit und korrosionsfreie Leistung Ein kundenspezifisches Gehäuse aus einer ABS-PC-Mischung sorgt Jahr für Jahr für Stabilität und Leistung bei minimaler Wartung. Das ABS-PC-Material ist grundsätzlich korrosionsbeständig und wesentlich leichter als Aluminium. Die speziell entwickelte Farbe lenkt die Sonne ab, damit Ihre Kamera länger kühl bleibt. Im Vergleich zu schwarzen oder durchsichtigen Gehäusen bietet die helle Farbe einen besseren Kontrast für eine bessere Sicht auf die Kamera, den LCD-Bildschirm und die O-Ring-Dichtung.> Hergestellt in den USA Ikelite Produkte werden in den USA entwickelt, gebaut und getestet. Wir verwenden lokal bezogene, hochwertige Materialien. Unsere Gehäuse werden von Hand gefertigt und einzeln auf Passform und Funktion geprüft. Hinter unseren Produkten stehen über 50 Jahre Erfahrung und der beste Ruf für Service in der Tauchbranche. Kompatibilität Aufgrund von Unterschieden in der Platzierung von Objektiven und Bedienelementen können die älteren Olympus O-MD E-M10 Mark I oder II Kameras nicht in diesem Gehäuse verwendet werden. Die E-M10 Mark III Kamera ist nicht mit anderen Ikelite Gehäusemodellen kompatibel.

899,00 €*
sofort lieferbar
Olympus OM-D E-M5 III/OM-5 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Olympus OM-D E-M5 Mark III Kamera Mit einem Gewicht von unter einem Pfund hat die E-M5 Mark III einen großen Auftritt. Die E-M5 Mark III ist mit dem gleichen 20 Megapixel Live MOS Sensor und Dual F.A.S.T. Autofokus System ausgestattet wie die größere OM-D E-M1 Mark II. Neu bei der Mark III ist ein 121-Punkt-Hybrid-AF-System, das in Kombination mit dem leistungsstarken TruePic VIII-Prozessor die Aufnahme von 10 Bildern pro Sekunde im Serienbildmodus mit AF-C ermöglicht. Der EVF der Mark III wurde auf ein OLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 60fps aufgerüstet. Die 5-Achsen-Körperstabilisierung wurde um 0,5 Blendenstufen auf 5,5EV verbessert. Die E-M5 Mark III bietet auch in der Videokategorie DCI 4K mit 24p oder stabilisiertes UHD 4K mit 30p, wobei die volle Breite des Sensors genutzt wird, um den Bildausschnitt zu erhalten. Der HDMI-Ausgang unterstützt den 1.4-Standard mit 8-Bit 4:2:2 bei einer Qualität von bis zu 30p. Wichtigste Kamera-Spezifikationen 20MP Live MOS Four Thirds Sensor 121-Punkt-Hybrid-AF-System 10 fps Serienbildaufnahme mit AF-C DCI 4K/24p und UHD 4K/30p Video HDMI-Ausgang 5,5EV Bildstabilisierung (CIPA-Rating) 2,36M-Punkt OLED EVF Mit der OM-D E-M5 Mark III bringt Olympus eine Vielzahl von Funktionen seiner Four Thirds-Flaggschiff-Modelle in ein kostengünstiges und kompaktes Paket, das sich ideal für den reisenden Bildermacher eignet. Das Nauticam Unterwassergehäuse für die OM-5 und Olympus OM-D E-M5 Mark III Die Olympus OM-D E-M5 Mark III platziert die Leistung ihres Vorgängers, der E-M1 Mark II in einem kompakten, reisefreundlichen Paket. Ebenso macht es auch das Unterwassegehäuse NA-EM5III von Nauticam: Das NA-EM5III baut auf eine starken Palette an spiegellosen Kameragehäusen auf und ist ein funktionsreiches Unterwassersystem. DieMission Control-Designphilosophie stellt sicher, dass kritische Bedienelemente klar gekennzeichnet und durch intuitive Platzierung leicht zugänglich sind. DasNA-EM5III ist um das umfangreiche N85-Portsystem herum aufgebaut. Optimierte Portlösungen für eine Vielzahl von Micro Four Thirds-Objektiven und der Zugang zu Unterwasser-Korrektionsoptiken machen das Nauticam NA-EM5III Unterwassergehäuse zu einer überlegenen Plattform für Ihre Aufnahmen.  Versteifungshalterungen aus Edelstahl und eine Auslöserverlängerung, die mit den optionalen Easitray II- oder Flexitray II-Tray-Systemen kompatibel sind, sind im Lieferumfang der NA-EM5III enthalten. Ein Zubehörmontagepunkt mit M10-Gewinde ist auch für die Aufnahme der optionalen M10 Blitzmontagekugel bereit, um zusätzliche Flexibilität bei der Zubehörmontage zu gewährleisten. HDMI-Konnektiviät Für das optionale HDMI 1.4-Bulkhead kann ein vorderes M16-Bulkhead für die Verwendung mit externen Monitorgehäusen wie dem NA-502 oder dem NA-502B für die SmallHD 502 und 502 Bright-Monitore verwendet werden.  Siehe Zubehör für empfohlene Konfigurationen. Sucher-Optionen De Olympus E-M5-Mark III hat einen verbesserten elektronischen OLED-Sucher.  Ein klarer Blick für Feinfokussierung und Komposition ist für eine erfolgreiche Unterwasserfotografie entscheidend, und nichts geht über einen vergrößernden Sucher. Diese Sucher verwenden die Entfernung, nicht die Nahsicht, und bieten eine große, klare Sicht auf den hochauflösenden elektronischen Sucher von Olympus. Beide Sucher sind in den Formaten 45º (NA32205) und 180º (NA32204) erhältlich und verfügen über eine externe Dioptrieneinstellung für eine perfekte, auf das Sehvermögen des Fotografen abgestimmte Korrektur. Optische Blitzauslösung in Schnellauslösung Die E-M5 Mark III-Kamera mit dem mitgelieferten FL-LM3-Blitz ist auf Serienaufnahmen mit 2-3 Bildern pro Sekunde begrenzt, selbst wenn im Blitzmenü der Kamera eine geringe manuelle Leistung gewählt wurde. In Situationen, in denen kontinuierliche optische Aufnahmen erforderlich sind, kann der Mini-Blitzauslöser von Nauticam für Olympus (NA26306) externe Blitze über Glasfaser mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde auslösen! Der Auslöser wird durch eingebaute Lithiumbatterien im Münzformat betrieben, wobei Tausende von Blitzen aus einem Satz zur Verfügung stehen.   Das NA-EM5III Unterwassergehäuse von Natuciam ist faseroptisch vorbereitet und kann mit Standard Sea&Sea Steckern verbunden werden. Die Nauticam Universal-Glasfaserkabel bieten eine außergewöhnliche Lichtübertragung für präzise TTL-Leistung. Die elektrische Auslösung von alten kabelgebundenen Blitzsystemen ist über ein elektrisches Nikonos-Bulkhead (optional) möglich. Integriertes Vakuumprüf- und Freuchtigkeitswarnsystem Das Nauticam Vakuumkontroll- und Lecksuchsystem ist beim NA-EM5III als Standardausrüstung erhältlich. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil (NA25624 oder NA25625) liefert dieses Überwachungssystem ständige Updates über den wasserdichten und tauchsicheren Status des Gehäuses. Ein einfaches kodiertes LED-Beleuchtungssystem lässt den Benutzer wissen, dass das Vakuum solide ist, oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in den gleichen Schaltkreis eingebaut, so dass bei einem Wassereinbruch eine akustische und visuelle Anzeige erfolgt.

2.075,00 €*
sofort lieferbar
OM System OM-1 (II) Unterwassergehäuse von AOI
Das AOI UH-OM-1 Unterwassergehäuse im Überblick Merkmale des AOI UH-OM-1 Unterwassergehäuses Haltbares, stoßfestes Design Leicht und kompakt Zusätzlicher Schutz durch ein Vakuumanalyse- und Feuchtigkeitswarnsystem (VWS) und eine sichere Verriegelung Erweiterte Ergonomie ermöglicht die Verwendung auch mit Handschuhen mit Daumenauflage, Fingergriff und zugänglichen Bedienelementen einschließlich eines verlängerten Auslösehebels Deutlich gekennzeichnete Bedienelemente ermöglichen den vollen Zugriff auf wesentliche Kamerafunktionen Sofort einsatzbereit, einschließlich Gehäuse, Objektivanschluss und Objektivzubehör. Vollständiges Zubehörpaket verfügbar: Kompatibel mit den meisten gängigen Unterwassergehäuse-Zubehörteilen, die diese Anschlusspunkte verwenden: 1/4'' Stativgewinde, Blitzschuhbefestigung, LCD-Monitorblendenschienen, Riemenschlaufen, 67-mm-Objektivanschlussgewinde, QRS-Schlitze und Glasfaserkabelanschlüsse. Ein Unterwassergehäuse, das mit Ihren Fähigkeiten wächst: Entdecken Sie erweiterte Möglichkeiten mit dedizierten Kameraobjektiven und den PEN-Mount Objektivanschlüssen von AOI.  

1.190,00 €*
sofort lieferbar
OM System OM-5 Unterwassergehäuse von AOI
Das AOI UH-OM-5 Unterwassergehäuse im Überblick Merkmale des AOI UH-OM-5 Unterwassergehäuses Haltbares, stoßfestes Design Leicht und kompakt Zusätzlicher Schutz durch ein Vakuumanalyse- und Feuchtigkeitswarnsystem (VWS) und eine sichere Verriegelung Erweiterte Ergonomie ermöglicht die Verwendung auch mit Handschuhen mit Daumenauflage, Fingergriff und zugänglichen Bedienelementen einschließlich eines verlängerten Auslösehebels Deutlich gekennzeichnete Bedienelemente ermöglichen den vollen Zugriff auf wesentliche Kamerafunktionen Sofort einsatzbereit, einschließlich Gehäuse, Objektivanschluss und Objektivzubehör. Vollständiges Zubehörpaket verfügbar: Kompatibel mit den meisten gängigen Unterwassergehäuse-Zubehörteilen, die diese Anschlusspunkte verwenden: 1/4'' Stativgewinde, Blitzschuhbefestigung, LCD-Monitorblendenschienen, Riemenschlaufen, 67-mm-Objektivanschlussgewinde, QRS-Schlitze und Glasfaserkabelanschlüsse. Ein Unterwassergehäuse, das mit Ihren Fähigkeiten wächst: Entdecken Sie erweiterte Möglichkeiten mit dedizierten Kameraobjektiven und den PEN-Mount Objektivanschlüssen von AOI.  

1.070,00 €*
sofort lieferbar
OM-Systems OM-1 (II) Unterwassergehäuse von Nauticam
Dieses Gehäuse ist vollständig kompatibel mit der OM System OM-1 Mark II Kamera. Die OM Systems OM-1, die erste spiegellose High-End Micro Four Thirds Kamera von OM Digital Solutions. Die OM-1 verfügt über einen 20MP Quad-Pixel AF Stacked CMOS Sensor.  Sie ist mit dem neuesten TruePic X-Prozessor gepaart, der eine dreifach höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit bietet und mit dem elektronischen Verschluss 120 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann. Die O-M1 kann auch 4K UHD oder DCI mit 60p im OM-Log-Profil aufnehmen und bietet so einen großen Farbabstufungsbereich. Die OM-1 Kamera von Olympus OM Systems hat die OM-1 angekündigt. Die neue Kamera soll alle bisherigen Modelle toppen und den absoluten “WOW-Faktor” besitzen. Autofokus, Bildstabilisator und Prozessor sollen überzeugend besser sein. Sie wird ab Anfang März erhältlich sein. Die OM-1 soll das neue MFT-Flagschiff von Olymus werden. Mit ihrem 20MP-Sensor sollen 120 Bilder/s bei voller Auflösung möglich sein. Außerdem besitzt sie einen extrem schnellen Bildsensor. OM System verspricht das die Motivverfolgung und das Tracking des Autofokus schneller und besser als je zuvor sein sollen. Aber auch beim Bildstabilisator gab es ein großes Upgrade. Wichtigste Kameraspezifikationen 20MP Stacked CMOS Sensor 1053 AF-Punkte vom Typ X Bis zu 120 Bilder pro Sekunde mit elektronischem Verschluss Bildstabilisierung mit einer Korrektur von bis zu 7EV (bis zu 8EV mit kompatiblen Objektiven) Großer elektronischer OLED-Sucher mit 5,76 Mio. Bildpunkten Zwei UHS-II-SD-Kartensteckplätze UHD oder DCI 4K/60p Video, 1080 bis zu 240 fps Wetterfestigkeit nach IP53 Olympus OM-1 Unterwassergehäuse von Nauticam Die OM Systems OM-1 zeichnet sich durch die Kombination aus extremer Anpassungsfähigkeit und beeindruckender Stabilisierung in einem kompakten Hybrid-Aufnahmegerät aus. Das Nauticam NA-OM1 Unterwassergehäuse ist, ähnlich wie die OM-1, eine Weiterentwicklung ihrer Vorgängermodelle. Nauticam hat Gehäuse für eine breite Palette von Micro Four Thirds-Kameras von Olympus und Panasonic hergestellt. Im Laufe der Entwicklung der Micro Four Thirds-Kameras hat Nauticam unser Design angepasst, damit die Fotografen alle Vorteile der neuen Kameras nutzen können. Das NA-OM1 ist mehr als nur ein einfaches wasserdichtes Gehäuse. Es wird in die OM-1 integriert, um die Funktionen der Kamera für Unterwasseraufnahmen anzupassen und zu verbessern. Bedienung Unabhängig davon, wo sich ein Drehknopf oder eine Taste am Kameragehäuse befindet, stellen die Nauticam-Ingenieure sicher, dass sie sich dort befinden, wo sie am meisten gebraucht werden. Diese Mission Control-Philosophie bestimmt das Design jedes Gehäuses und sorgt für die intuitivsten und am einfachsten zu bedienenden Gehäuse auf dem Markt. Das NA-OM1 verfügt über einen Daumenhebel, der über den ergonomischen, gummierten rechten Griff leicht zu erreichen ist und mit dem die AF-ON-Steuerung betätigt wird.  Diese Autofokus-Methode verhindert, dass die Kamera zwischen den Aufnahmen neu fokussiert. So kann der Benutzer die Schärfe einer Aufnahme genau steuern, was besonders bei Makroaufnahmen oder sich schnell bewegenden Weitwinkelmotiven wichtig ist. Blitzauslösung Die OM-1 kann mit dem optionalen Olympus FL-LM3-Blitz im NA-OM1 Unterwassergehäuse von Nauticam verwendet werden, der eine präzise TTL-Blitzauslösung über die integrierten Glasfaserdurchführungen im Sea&Sea-Stil ermöglicht. Für eine schnelle manuelle Blitzauslösung kann der optionale Mini-Blitzauslöser für Olympus (NA26306) verwendet werden. Der Auslöser wird mit eingebauten Lithium-Batterien betrieben, mit denen Tausende von Blitzen aus einem Set ausgelöst werden können. Die elektrische Auslösung von alten kabelgebundenen Blitzsystemen ist über ein elektrisches Nikonos-Bulkhead (optional) möglich. Hochwertige professionelle Optik Eine Vielzahl von Micro-4/3-Objektiven wird unterstützt, und das N85-Portsystem bietet professionelle Optik, um diese optimal zu nutzen. Darüber hinaus unterstützt das NA-OM1 die Verwendung des WWL-1 Weitwinkel-Konvertierungsobjektivs, das dem Fotografen eine unvergleichliche Schärfe, ein 130º diagonales Feld und eine Zoom-Through-Funktion bietet. Externer Sucher Ein klarer Blick für die Schärfe und den Bildausschnitt ist entscheidend für erfolgreiche Unterwasserfotografie, und nichts geht über einen Vergrößerungssucher. Diese Sucher nutzen die Fernsicht, nicht die Nahsicht, und bieten eine große, klare Sicht auf den hochauflösenden elektronischen Sucher von Olympus. Beide Sucher sind im 45°-Winkel (NA2205 oder NA32213) und im 180°-Winkel (NA32204 oder NA32211) erhältlich und verfügen über eine externe Dioptrieneinstellung, mit der die perfekte Korrektur für die Sehkraft des Fotografen eingestellt werden kann.  Für den Vollformat-Winkelsucher 32°/ 1:1 (NA32213) oder den geraden Vollformat-Sucher 32°/ 1:1 (NA32211) ist der NA32215 Viewfinder Collar Adaptor erforderlich. Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Das Nauticam Vakuumprüf- und Lecksuchsystem wird standardmäßig mit NA-OM1 geliefert. In Kombination mit einem zusätzlichen Vakuumventil liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und sicheren Tauchzustand des Gehäuses.  Ein einfaches, farbcodiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, ob das Vakuum stabil ist oder ob das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert und eliminiert Fehlalarme, die durch eine Änderung der Außentemperatur oder durch die Erwärmung einer Kamera bei einem actionreichen Tauchgang verursacht werden.

2.435,00 €*
sofort lieferbar
Panasonic Lumix GH6/GH7 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Panasonic GH5 brachte High-End-Videospezifikationen auf die Micro-Four-Thirds-Sensoren-Kameras und setzte die Messlatte für das, was in diesem kompakten Format möglich war. Seit der GH5 ist der Open-Source-MFT-Akteur gewachsen, mit einer riesigen Auswahl an Objektiven und Kameraspezifikationen, die mit einigen ihrer größeren Geschwister konkurrieren oder sie sogar übertreffen. Die GH6 tritt eng in die Fußstapfen der GH5 und bietet unglaubliche neue Videofunktionen und sogar einige bemerkenswerte Verbesserungen bei den Fotos. Die GH5, die GH5s und die GH5II waren im Bereich der Unterwasserfotografie gut vertreten und die Ankunft der GH6 wird angesichts der technischen Daten und der ersten Kritiken mit Sicherheit auf große Begeisterung stoßen.   Die Panasonic GH6 Kamera Die GH6 ist mit einem brandneuen 25-MP-CMOS-Sensor ausgestattet, der mit dem Venus-Prozessor von Panasonic gekoppelt ist. Der neue Sensor, der durch einen zusätzlichen CFExpress B-Kartensteckplatz und einen eingebauten Lüfter unterstützt wird, kann Videos mit bis zu 5,7K im schnittfreundlichen ProRes-Codec aufnehmen. Während ProRes derzeit auf den 17:9-Aufnahmemodus mit 5,7K und einer Bildrate von 29,97p beschränkt ist, versprechen künftige Firmware-Updates, dass dies auch auf alle 4K- und HD-Modi ausgeweitet wird. Die GH6 kann zwar nicht in ProRes, aber mit der LongGOP H.264-Komprimierung 10-Bit 4:2:0 DCI oder UHD 4K mit bis zu 120 B/s aufnehmen. Wenn du die Bildrate auf 60p reduzierst, kannst du 4:2:2 Chroma Subsampling und All-i-Aufnahmen mit einer hohen Bitrate von 800Mbps machen. Wenn dir 120 Bilder pro Sekunde nicht langsam genug sind, kannst du im HD-Modus 10-Bit-H.264-Videos mit 240 Bildern pro Sekunde und im VFR-Modus (Variable Frame Rate) sogar mit bis zu 300 Bildern pro Sekunde aufnehmen, allerdings ohne Ton. Das Menü für die verschiedenen Aufnahmemodi kann gefiltert werden, um die Suche nach dem gewünschten Modus zu erleichtern, und es kann ein personalisiertes Menü oder eine "Meine Liste" mit ausgewählten Modi erstellt werden. Wenn du mit 60 Bildern pro Sekunde oder weniger aufnimmst, kann der Dynamic Range Boost-Modus der GH6 aktiviert werden. In diesem Modus wird der Sensor gleichzeitig mit niedriger und hoher Verstärkung ausgelesen, um ein Bild mit einem Dynamikumfang von bis zu 13 Blendenstufen zu erhalten. Die GH6 verfügt außerdem über das vollständige V-Log-Profil von Panasonic, das den Dynamikumfang für die Nachbearbeitung maximiert. Das GH5 Modell hatte nur eine eingeschränkte Version dieses Profils. Mit einem HDMI-Anschluss in voller Größe kann die GH6 gut mit externen Monitoren und Recordern zusammenarbeiten und ein sauberes 4K/60p-Signal ausgeben. Zukünftige Firmware-Updates versprechen eine 4K/120P RAW-Ausgabe über HDMI. Die GH6 ist nicht nur eine Videokamera, sondern bietet auch bemerkenswerte Verbesserungen bei der Bildaufnahme. Ein neuer Handheld-Modus für den hochauflösenden 100-MP-Aufnahmemodus erweitert die Situationen, in denen dieser verwendet werden kann, während frühere Versionen ein Stativ benötigten. Sowohl bei Fotos als auch bei Videos versprechen Verbesserungen beim Autofokus und geringere Rauschwerte eine noch bessere Leistung und Bildqualität als bei der GH5. Bedienelemente wie die prominente Aufnahmetaste bleiben ähnlich, abgesehen von einer Taste, die direkten Zugriff auf die Audioeinstellungen der Kamera bietet, und einer zusätzlichen Taste für benutzerdefinierte Funktionen auf der Vorderseite der Kamera. Der Bildschirm wurde aufgefrischt, ebenso wie der elektronische Sucher. Das Nauticam NA-GH6 Unterwassergehäuse Der NA-GH6 baut auf dem bahnbrechenden NA-GH5 auf, der die Kameramodelle GH5, GH5S und GH5II unterstützt. Mit dem N85 Port System bietet der NA-GH6 eine beispiellose Auswahl an Objektiv- und Portkombinationen. Die Bildqualität kann mit den wasserfesten Optiken von Nauticam noch weiter verbessert werden. Diese Objektive, wie z. B. das WWL-1 und das WWL-1B, wurden entwickelt, um das Sichtfeld zu vergrößern, die Eckenschärfe zu maximieren und den Nahbereich zu fokussieren, ohne dabei die Zoomfunktion zu beeinträchtigen. Mit unserem einzigartigen Bajonettsystem können diese Ultraweitwinkel-Objektive unter Wasser gegen die leistungsstarken CMC-1 und CMC-2 Makrooptiken ausgetauscht werden. Dieses System macht die NA-GH6 zum perfekten Unterwasser-Aufnahmesystem sowohl für Fotos als auch für Videos und ermöglicht eine unvergleichliche Weitwinkel- und Makroleistung beim selben Tauchgang, ohne dass die Bildqualität darunter leidet. Bedienung Die Bedienelemente des NA-GH6 wurden gemäß unserer Mission Control-Philosophie dort platziert, wo sie am meisten gebraucht werden: Die wichtigsten Bedienelemente für Belichtung und Fokus befinden sich in Reichweite der Griffe. Ein doppelter Daumenhebel in der Nähe des rechten Griffs ermöglicht den einfachen Zugriff auf die Tasten "REC" und "AF-ON". Ein Doppelhebel, der die Tasten "Fn1" und "Fn2" auslöst, ist ebenfalls leicht vor dem rechten Griff zu erreichen. HDMI Video Output Mit einem M24-Bulkhead und einer M10-Gewindehalterung lässt sich der NA-GH6 über HDMI 2.0 oder 1.4 leicht mit einem externen Monitor oder Recorder verbinden. Zukünftige Firmware-Updates versprechen die Ausgabe von RAW-Videos mit bis zu 4K/120p über HDMI, so dass der NA-GH6 bereit sein wird, diesen Bedarf zu decken. Manuelle Blitzsteuerung Die manuelle Schnellauslösung ist mit dem 26309 Mini-Blitzauslöser möglich.  Das Panasonic DMW FL-70 Blitzgerät ist nicht mit der GH6 kompatibel.  Vakuumprüf- und Feuchtigkeitswarnsystem Das Unterwassergehäuse NA-GH6 von Nauticam wird mit vorinstallierter Elektronik für das Nauticam Vakuumprüf- und Lecksuchsystem geliefert, für das nur noch das optionale M14 Vakuumventil (NA25624) benötigt wird. Dieses Überwachungssystem informiert dich ständig über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, ob das Vakuum stabil ist oder ob das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, sodass bei einem Wassereinbruch ein akustisches und optisches Signal ertönt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera bei einem actionreichen Tauchgang vermieden werden.

3.935,00 €*
sofort lieferbar
Sony A7C II/R Unterwassergehäuse von Nauticam
Sony's neueste Ergänzungen zu seinem ultrakompakten Vollformat Lineup sind die Sony A7CII und die Sony A7CR, die es in sich haben. Schauen Sie sich die technischen Daten der beiden Kameras an. Spezifikationen der A7CII 33,0MP Vollformat Exmor R rückwärtig beleuchteter CMOS-Sensor Überragende 4K 4:2:2 10-Bit Filmaufzeichnung mit bis zu 60p/50p Hochauflösender elektronischer XGA OLED-Sucher mit 120fps Anzeige Flächendeckender, hochauflösender Autofokus mit 759 AF-Phasendetektionspunkten Kontinuierliche Standbildaufnahmen mit bis zu 10 Bildern/s19 mit AF/AE-Tracking Spezifikationen der A7CR Vollformatiger 61,0 Megapixel Exmor R Bildsensor Verbesserte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung mit bis zu 7-stufiger Kompensation Hochauflösender elektronischer XGA OLED-Sucher mit 120fps Anzeige Serienaufnahmen mit AF/AE-Verfolgung mit bis zu 8 Bildern/s Flächendeckender Autofokus mit hoher Dichte und 759 AF-Phasendetektionspunkten Das Nauticam NA-A7C II/R Unterwassergehäuse Nauticam ist der Branchenführer bei spiegellosen Wechselobjektiv-Unterwasserkameras. Nauticam hat mehr spiegellose Kameras und mehr Sony E-Mount-Kameras untergebracht als jeder andere Gehäusehersteller. Diese Erfahrung resultiert in der am weitesten entwickelten Gehäuselinie mit der größten Auswahl an Zubehör, die heute erhältlich ist. Wegweisendes optisches Zubehör hebt die Leistung auf ein neues Niveau. Vergrößerungssucher, die schärfsten Supermakro-Zusatzobjektive, die je hergestellt wurden, und jetzt auch die hochwertigsten Weitwinkelobjektive mit Wasserkontakt (das WWL-1 und das WACP-1) bilden zusammen mit dem NA-A7C-Gehäuse ein komplettes Abbildungssystem. Nauticam ist bekannt für Ergonomie und ein unvergleichliches Erlebnis. Die wichtigsten Bedienelemente befinden sich direkt an den Fingerspitzen des Fotografen. Das Gehäuse und das Zubehör sind leicht und einfach zu montieren. Die Kamera lässt sich ohne jegliche Voreinstellung der Bedienelemente einsetzen, und der Wechsel des Objektivanschlusses ist mühelos. Die NA-A7C verfügt über ein integriertes Griffsystem. Dieses ergonomische Design bietet einen hervorragenden Zugang zu den Bedienelementen, auch mit dicken Handschuhen, mit einer idealen Platzierung des Auslösers und einem Daumenhebel zur Betätigung der AF-ON-Taste vom rechten Griff aus. Die Nauticam-Verarbeitungsqualität ist bei Unterwasserfotografen rund um den Globus bekannt. Das Gehäuse ist aus einem massiven Aluminiumblock gefräst und anschließend hart eloxiert, was es unempfindlich gegen Salzwasserkorrosion macht. Edelstahl- und Kunststoffteile in Marinequalität vervollständigen das Gehäuse, und es wird eine zweijährige Garantie auf Herstellungsfehler gewährt. Premium Unterwasser-Optiken Mehrere hauseigene optische Designs von Nauticam, die von Gründer und Geschäftsführer Edward Lai entworfen wurden, sind die perfekten Objektive für die Kombination mit einem a7C Unterwassersystem. Die Magie der Wasserkontakt-Objektive liegt in ihrer enormen Vielseitigkeit, gepaart mit einer hervorragenden Leistung im Wasser. Sowohl Makro- als auch Superweitwinkeloptiken stehen dem Unterwasserfotografen beim gleichen Tauchgang zur Verfügung. Diese Objektive sind komplett für den Einsatz im Wasser entwickelt worden und bieten die höchste Bildqualität, die heute in einer Wasserkontaktoptik verfügbar ist.  Obwohl es viele Optionen gibt, konzentrieren wir uns auf das kompakteste und vielseitigste Setup, das der reisefreundlichen Größe der a7C entspricht.   Das WWL-1 ist ein Weitwinkel-Konverter, der mit dem Sony FE 28-60mm f/4-5.6 Objektiv kompatibel ist und ein diagonales Sichtfeld von 130 Grad bei vollem Durchzoom bietet! Das WWL-1 bietet klassenführende Mittenschärfe, Eckenschärfe und Kontrast, was zu einigen der besten Weitwinkelbilder führt, die unter Wasser möglich sind. CMC-1 und CMC-2 bieten die beste Makroleistung für das Sony FE 28-60mm f/4-5.6 Objektiv, mit zwei verschiedenen Vergrößerungsstärken, geeignet für eine Vielzahl von Makroobjekten.  CMC-2 ist weniger stark, was die Verwendung mit einem präziseren Autofokus erleichtert. CMC-1 ist am besten für die kleinsten Makro-Motive geeignet. Makro-Enthusiasten werden sicherlich beide wollen! Schnelle und zuverlässige Blitzausllösung Mit dem NA-A7CII/R ist eine zuverlässige manuelle Blitzschnellauslösung für eine Vielzahl von optisch ausgelösten Blitzen möglich, wenn er mit dem LED-Blitzauslöser (NA26302) verwendet wird. Der NA-A7C ist faseroptisch vorbereitet und kann mit dem Universal-Faseroptischen Kabel (NA26216) betrieben werden. Unterwasserblitze und Lichtarme können über die mitgelieferten 1-Zoll-Zubehör-Montagekugeln am Gehäuse befestigt werden.  Die elektrische Auslösung von Blitzen ist immer noch eine Option für diejenigen, die in ältere Beleuchtungsausrüstung investiert haben, und erfordert den Kauf eines elektrischen Anschlusses (NA25056). Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Das Nauticam-Vakuumprüf- und Leckageerkennungssystem ist mit NA-A7C als Standardausrüstung erhältlich. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil (PN 25624) bietet dieses Überwachungssystem ständige Updates über den wasserdichten und tauchsicheren Status des Gehäuses. Ein einfaches kodiertes LED-Beleuchtungssystem lässt den Benutzer wissen, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch eine akustische und optische Anzeige erfolgt.

3.233,00 €*
sofort lieferbar
Sony A7R V Unterwassergehäuse von Nauticam
Mit jeder neuen Kamerageneration macht Sony riesige Fortschritte in der Art und Weise, wie Bilder aufgenommen und verarbeitet werden.  Die Sony a7R V verfügt über denselben 61-MP-Sensor wie die vorherige a7R IV, hat aber enorme Fortschritte bei der Verarbeitungskapazität gemacht, was zu Verbesserungen auf der ganzen Linie führt. Mit einer neu entwickelten KI-Verarbeitungseinheit bietet die Sony a7R V ein völlig neues Autofokussystem, das auf einer intelligenteren Motivverfolgung und -erkennung aufbaut. Die Sony a7R V verfügt über eine 8-stufige Bildstabilisierung und beeindruckende Videofunktionen wie die interne 8K-10-Bit-Aufnahme und die externe 16-Bit-RAW-Aufnahme über HDMI, die sie zu einer beliebten Wahl bei Unterwasserfotografen machen werden. Die Sony alpha A7R V Kamera Die Sony a7R V ist die fünfte Generation der hochauflösenden spiegellosen Vollformatkamera von Sony. Der 61,0-Megapixel-Vollformat-CMOS-Sensor mit rückwärtiger Belichtung in Kombination mit dem BIONZ XR-Bildprozessor bietet eine noch nie dagewesene Auflösung, feine Abstufungen und geringes Rauschen bei einer um das 8-fache höheren Verarbeitungsgeschwindigkeit als bei der a7R IV. Im Vergleich zu den Vorgängergenerationen verspricht sie eine robustere Bauqualität, verfeinerte Bedienelemente und den neuesten Autofokus des Unternehmens. Der neue Prozessor sorgt dafür, dass die Motiverkennungsfähigkeiten der Kamera für den Autofokus deutlich verbessert werden. Die a7R IV war in der Lage, Menschen, ihre Gesichter und Augen zu erkennen und zu priorisieren, aber die a7R V geht hier noch viel weiter. Die a7R V ist so konzipiert, dass sie menschliche Motive besser erkennt, aber auch darauf trainiert ist, ein breiteres Spektrum an nicht-menschlichen Motiven zu erkennen. Zusätzlich zu den 8K-Aufnahmen bietet die 4K-Videokamera Oversampling von 6,2k Pixeln ohne Binning, um maximale Details zu liefern, und bietet bis zu 60p-Aufnahmen und S-Cinetone für einen überragenden filmischen Ausdruck. Die Kamera bietet außerdem die kreative Freiheit, kontinuierlich bis zu 583 komprimierte RAW-Bilder mit 10 fps aufzunehmen. Wichtigste Kamera-Spezifikationen: 61,0 MP Vollformat rückwärtig belichteter Exmor R™ CMOS-Sensor AF der nächsten Generation mit KI-Autofokus mit Echtzeit-Erkennung und Deep Learning 4K 16-Bit Rohdatenausgabe; S-Log3/S-Cinetone 8K 24p, 4K 60p, FHD 120p 10-Bit Video 3,2" 4-Achsen Multi-Angle Touchscreen LCD 8-stufige 5-Achsen-Bildstabilisierung Kontinuierliche Aufnahme von bis zu 583 komprimierten RAW-Bildern mit 10 Bildern pro Sekunde EVF mit 9,44 Mio. Punkten und einer Bildwiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde  Beispiel-Setup Das Nauticam Unterwassergehäuse für die Sony A7R V Das Unterwassergehäuse NA-A7RV bietet Zugriff auf alle wichtigen Kamerabedienelemente in einem robusten und zuverlässigen Aluminium-Unterwassergehäuse. Der ergonomische Zugang zu den Kamerabedienelementen ist eine der größten Stärken von Nauticam-Gehäusen, und das NA-A7RV setzt diese Tradition fort. Die wichtigsten Kameraparameter lassen sich an den Griffen ändern, ohne dass man umständlich danach greifen muss. Das NA-A7RV-Unterwassergehäuse von Nauticam übernimmt die zentralen Designelemente der Nauticam Pro-DSLR-Serie und bündelt sie in einem kompakteren Paket. Ein patentierter Verriegelungshebel für den Anschluss ermöglicht einen Objektivwechsel in Sekundenschnelle. Das Öffnen des Gehäuses für einen schnellen Batterie- und Medienwechsel ist dank der verschließbaren Gehäuseverriegelungen schnell und einfach. Alle Aspekte des Systems sind eine nahtlose Erweiterung der Kamera. Bedienung Verpasse nie eine Aufnahme, wenn du nach einer Taste oder einem Regler suchst.  Unabhängig davon, wo sich die Bedienelemente an der Kamera befinden, haben die Nauticam-Ingenieure sie dort am Gehäuse angebracht, wo sie am meisten gebraucht werden.  Wichtige Einstellräder und Knöpfe sind durch die verstärkten, ergonomischen Griffe leicht zu erreichen.  Oben am Gehäuse befindet sich ein neuer Hebel, mit dem du schnell zwischen den Modi Standbild, Film und S&Q (VFR Video) wechseln kannst.  Ein doppelter Daumenhebel in der Nähe des rechten Griffs betätigt die REC- und AF-ON-Tasten und ein einzelner Hebel in der Nähe des linken Griffs dient der WIEDERGABE.   Kompabilität mit A7IV Das NA-A7RV Unterwassergehäuse ist sowohl mit der Sony a7R V als auch mit der Sony a7 IV kompatibel. Um die Sony a7 IV zu verwenden, ist das NA17433UK Conversion Kit erforderlich.   HDMI 2.0 An der Vorderseite des Gehäuses befindet sich ein M24-Bulkhead mit großer Bohrung für den Anschluss von externen Monitoren und Recordern mit HDMI 2.0 oder HDMI 1.4 (mit einem Step-down-Adapter auf M16). Eine zusätzliche M10-Gewindeposition in der Nähe der vorderen Gehäusemitte macht die Verwendung eines externen Monitors noch einfacher.  Die a7R V kann 16-Bit-RAW-Videos mit bis zu 4K 60p an externe Rekorder ausgeben. In der Ressourcen-Seitenleiste findest du weitere Details und empfohlene Setups. Professionelle Unterwasseroptiken Das NA-A7RV Unterwassergehäuse von Nauticam basiert auf dem N100 Port System für Sony E-Mount und unterstützt eine Vielzahl von nativen Objektiven mit einer Auswahl an optischen Glas- und Acrylanschlüssen. Über die konventionelle Optik hinaus kann die NA-A7RV die unvergleichliche optische Qualität der Nauticam-Wasserkontakt-Optik nutzen, wie z. B. die WACP-1 oder WWL-1B, die ein Sichtfeld von bis zu 130°, vollen Zoom und einen minimalen Fokusabstand von fast 0" mit den unterstützten Objektiven bietet.  Im Makrobereich bieten die SMC-1 und SMC-2 mit dem 90-mm-Makroobjektiv von Sony eine gestochen scharfe Super-Makrovergrößerung von bis zu 4x. Optische Sucher Präzision erfordert Weitsicht: Eine Kamera wie die Sony A7RV erfordert einen perfekten Fokus für optimale Ergebnisse. Glücklicherweise hat Nauticam die benutzerfreundlichsten austauschbaren Sucher auf dem Markt entwickelt. Der standardmäßige optische Glassucher ist sehr gut und reisefreundlich, aber viele Fotografen bevorzugen die Erleichterungen eines vergrößerten Suchers mit einstellbaren Dioptrien. Nauticam produziert einen "geraden" 180º vergrößernden Sucher und einen um 45º abgewinkelten vergrößernden Sucher, um die Arbeit auf engstem Raum zu erleichtern, die häufig mit Makroaufnahmen verbunden ist. Beide Sucher verfügen über eine hochwertige Optik und ermöglichen eine helle Betrachtung des gesamten Bildes. Eine patentierte externe Dioptrienverstellung ermöglicht eine persönliche, gestochen scharfe Anpassung unter Wasser. Sucherwechsel können in weniger als 30 Sekunden ohne Werkzeug durchgeführt werden. Außergewöhnliche Zusammensetzung und Fokusgenauigkeit waren noch nie so zugänglich. Integriertes Vakuumrüf- und Leckageerkennungssystem Das Nauticam Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem ist serienmäßig mit NA-A7RV Unterwassergehäuse von Nauticam erhältlich. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil liefert dieses Überwachungssystem ständige Updates zum wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Der Bediener kann auf einen Blick den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses erkennen. Ein einfaches, codiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, ob das Vakuum stabil ist oder ob das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt.  Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert und eliminiert Fehlalarme, die durch eine Änderung der Außentemperatur oder durch die Erwärmung einer Kamera bei einem actionreichen Tauchgang verursacht werden. Blitzsteuerung Die Auslösung von externen Blitzgeräten erfolgt über die integrierten Glasfaseranschlüsse, wenn du den optionalen Mini Flash Trigger für Sony (NA26302) verwendest.  Die elektronische Auslösung erfolgt auch über ein optionales Nikonos-Bulkhead. Beachte, dass du für die Verwendung mit dem Vakuumventil den optionalen M14 Offset Connector mit Vakuumventil II (NA25026) benötigst.

3.938,00 €*
sofort lieferbar
Sony A9 III Unterwassergehäuse von Nauticam
Sony steht an der Spitze der spiegellosen Entwicklung und bietet Kameras mit Spezifikationen an, die den vielfältigen Bedürfnissen der heutigen Bildgestalter gerecht werden und gleichzeitig einen ähnlichen, wenn nicht sogar fast identischen Formfaktor aufweisen. Mit der Alpha 9 III kommt nun eine Vollformatkamera mit Global Shutter auf den Markt   Die Sony A9 III Kamera Sony verschiebt mit der Veröffentlichung der Sony a9 III weiterhin die Grenzen spiegelloser Kameras. Diese Kamera verfügt über den weltweit ersten Global Shutter Vollformat-Bildsensor, der jedes Pixel gleichzeitig erfassen kann. Zusammen mit der Fähigkeit, mit erstaunlichen 120 Bildern pro Sekunde ohne Blackout zu fotografieren und einer Blitzsynchronisationsgeschwindigkeit von 1/80.000, eröffnen sich nahezu unendliche kreative Möglichkeiten. Merkmale 24,6mp Global Shutter Vollformat-Bildsensor Blackout freie 120fps Serienaufnahmen 4k 120p ohne Beschneidung QXGA-Sucher mit 9,44 Millionen Punkten und einer Bildwiederholrate von bis zu 240 Bildern pro Sekunde Maximale Verschlusszeit von 1/80,00 Das A9 III Unterwassergehäuse von Nauticam Das Unterwassergehäuse NA-A9III bietet ungehinderten Zugang zu allen wichtigen Bedienelementen der Kamera. Im Inneren des Gehäuses wurde der Zugang zu den wichtigsten Bedienelementen auf den linken und rechten Griff verlegt. So wird das Ändern von Einstellungen zum Kinderspiel, und Sie haben die volle Kontrolle über den kreativen Prozess, den wir als Bildgestalter genießen. Aufbauend auf unseren erfolgreichen Vollformat-Unterwassergehäusen von Sony ist dieses neueste Gehäuse für die Sony a9 III mit Sicherheit ein zuverlässiges Werkzeug für professionelle und Amateur-Fotografen. Hochwertige, professionelle Optik Inspiriert von den Wasserkontaktlinsen-Designs früherer Jahrzehnte, entwickelt Nauticam kontinuierlich neues optisches Zubehör, das die Messlatte für die Unterwasserfotografie höher legt. Diese Objektive, die mit moderner Objektivdesignsoftware entwickelt und vollständig für den Einsatz unter Wasser optimiert wurden, bieten eine deutlich bessere Leistung als ein Objektiv an der Luft hinter einer Kuppel oder einem flachen Port allein. Die NA-A9II kann die unvergleichliche optische Qualität der Nauticam-Wasserkontaktoptiken wie FCP-1, WACP-1 oder WWL-1B nutzen, die mit den unterstützten Objektiven ein Sichtfeld von bis zu 170°, vollen Zoom und einen Mindestfokusabstand von fast 0° bieten. Im Makrobereich liefern die SMC-1 und SMC-2 mit dem 90-mm-Makroobjektiv von Sony eine gestochen scharfe Super-Makrovergrößerung von bis zu 4-fach. Sucher Der standardmäßige optische Glassucher ist sehr gut und reisefreundlich, aber viele Fotografen bevorzugen den Komfort eines vergrößerten Suchers mit einstellbarem Diopter. Nauticam bietet einen 180°-Vergrößerungssucher und einen 45°-Winkelvergrößerungssucher an, um die Arbeit im Nahbereich zu erleichtern, die oft mit Makroaufnahmen verbunden ist. Beide Sucher verfügen über eine hochwertige Optik und ermöglichen eine helle Sicht auf das gesamte Bild. Ein patentierter externer Dioptrienausgleich ermöglicht die persönliche Einstellung auf einen gestochen scharfen Standard unter Wasser, und der Sucherwechsel kann in weniger als 30 Sekunden ohne Werkzeug durchgeführt werden. Außergewöhnliche Komposition und Schärfe waren noch nie so einfach zu erreichen. Blitzauslösung Bitte stelle die "Sync Terminal Settings" auf immer, dann kann die Kamera bei der Aufnahme ein Blitzsignal an den Multi Interface Shoe ausgeben.  MENU -> (Belichtung/Farbe) -> (Blitz) -> (Sync Terminal Settings) -> Immer Bauqualität Die Verarbeitungsqualität von Nauticam ist einfach unübertroffen. Sie basiert auf modernstem Produktdesign und innovativen Fertigungstechniken, die für eine störungsfreie Zuverlässigkeit sorgen. Die Komplexität unter der Haube ist vergleichbar mit einer hochwertigen Schweizer Uhr und führt zu einem störungsfreien Benutzererlebnis, das einfach funktioniert - und das über Jahre hinweg. Integriertes System zur Vakuumkontrolle und Lecksuche Das Nauticam-Vakuumkontroll- und Lecksuchsystem wird standardmäßig mit dem NA-A9III ausgeliefert. In Kombination mit einem Zubehör-Vakuumventil (NA25624) liefert dieses Überwachungssystem ständig Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, ob das Vakuum stabil ist oder ob das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch ein akustisches und optisches Signal ertönt. Die Nauticam ist in der Lage, das Eindringen von Wasser zu erkennen. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera bei einem actionreichen Tauchgang ausgeschlossen sind.

4.431,00 €*
sofort lieferbar
Sony Alpha 1 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Sony Alpha 1 richtet sich direkt an professionelle Fotografen und bietet einen 50-MP-Sensor, der Serienaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde und 8K-Videos ermöglicht.  Sie verfügt über Sonys neuestes Autofokussystem, einen unglaublichen EVF mit 9,44 Mio. Punkten und eine Blitzsynchronisationsgeschwindigkeit von 1/400 Sek. mit dem mechanischen Verschluss. Egal, ob Sie an Fotos oder Videos interessiert sind, diese Kamera kann so ziemlich alles, was Sie brauchen.   Die Sony alpha 1 Kamera Die Sony a1 ist das Flaggschiff unter den Vollformat-Wechselobjektivkameras des Unternehmens.  Mit dem neuen 50,1 MP Exmor RS BSI CMOS Sensor und dem BIONZ XR Prozessor ist die a1 eine Kamera, die wirklich alles kann.  Ihr 759 Punkte schnelles Hybrid-Autofokus-System bietet fortschrittliche Motivverfolgung und Echtzeit-Augen-Autofokus bei Menschen und Tieren.  Die optimierte Verarbeitung in der a1 ermöglicht Serienaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung sowie 8K 30p und 4K 120p 10-Bit-Videoaufnahmen.    Bei 8K 30p wird die volle Breite des Sensors ausgenutzt, bei 4K 120p wird ein 10%iger Ausschnitt verwendet.  Durch einen Super-35-Crop ist auch eine überabgetastete 4K-Aufnahme über einen 5,8K-Aufnahmebereich möglich.  Für Fotografen, die mehr Flexibilität in der Postproduktion benötigen, ist eine 4,3K-Rohdatenaufzeichnung mit 16 Bit auf einem externen Rekorder über den HDMI-A-Anschluss der Kamera in voller Größe möglich.   Die a1 hat im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen auch wichtige Verbesserungen erhalten, darunter einen OLED-EVF mit 9,44 Mio. Bildpunkten und einer Bildwiederholrate von 240 Bildern pro Sekunde.  Der neu gestaltete Verschluss ermöglicht Blitzsynchronisationsgeschwindigkeiten von bis zu 1/400 s und das Gehäuse verfügt über zwei Kartensteckplätze, die entweder CFexpress Typ A oder SD UHS-II Speicherkarten unterstützen.   Hauptmerkmale Sony alpha 1 50,1MP Exmor RS BSI CMOS Vollformatsensor 759 Punkte Fast Hybrid AF mit Nachführung Serienbildaufnahme mit 30 B/s und elektronischem Verschluss 9,44 Mio. Punkte OLED-Sucher mit einer Bildwiederholrate von 240 B/s 8K 30p und 4K 120p Video in 10-bit 4,3K 16-Bit Raw-Videoausgabe Zwei UHS-II / CFexpress-Kartensteckplätze Typ A Das Sony alpha 1 Unterwassergehäuse von Nauticam Nauticam unterstützt die Sony Alpha Vollformat-Linie seit der ursprünglichen a7 mit professionellen Aluminiumgehäusen, die intuitiven Zugang zu allen Bedienelementen und Funktionen der Kameras bieten. So wie sich die Kameras weiterentwickelt haben, haben sich auch die Nauticam-Gehäuse weiterentwickelt. Das NA-a1 Unterwassergehäuse bietet mit den Fingerspitzen Zugriff auf alle wichtigen Kamerabedienelemente in einem robusten und zuverlässigen Aluminium-Unterwassergehäuse. Ergonomischer Zugriff auf die Kamerabedienelemente ist eine der entscheidenden Stärken eines Nauticam-Gehäuses, und das NA-a1 setzt diese Tradition fort. Integrierte Griffe im Stil eines DSLR-Gehäuses mit ergonomischen gummierten Griffen und Versteifungsbügeln aus Edelstahl sorgen für zusätzliche Stabilität und Befestigungspunkte für Zubehör. Die NA-a1 verfügt außerdem über zwei rückseitige Daumenhebel, die vom Griff aus leicht zu erreichen sind und Zugriff auf drei der am häufigsten verwendeten Bedienelemente auf der Rückseite der Kamera bieten. Der rechte Hebel betätigt die Tasten AF-ON und RECORD, während der linke Hebel der Taste PLAY zugeordnet ist. Oben auf dem Gehäuse auf der linken Seite befinden sich Bedienelemente in Form eines MODE-Wahlrads und eines FOCUS-Modushebels. Die Tasten C1, C2 sowie das Einstellrad für die Belichtungskompensation sind ebenfalls direkt von der Gehäuseoberseite aus zugänglich. Die C3, die typischerweise für die Steuerung des Umschaltens zwischen EVF und LCD-Bildschirm belegt ist, ist auf der Rückseite des Gehäuses vom linken Griff aus leicht zu erreichen. Zubehöranschlüsse Die NA-a1 verfügt sowohl über einen M24-Anschluss an der Vorderseite des Gehäuses für HDMI 1.4- und HDMI 2.0-Verbindungen (siehe Seitenleiste für Empfehlungen) als auch über einen M14-Anschluss an der Rückseite für das optionale Vakuumventil (25624). Das Gehäuse wird mit vorinstallierter Elektronik für das Nauticam Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem geliefert. Dieses Überwachungssystem liefert ständige Updates über den wasserdichten und tauchsicheren Status des Gehäuses. Ein einfaches farbcodiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch eine akustische und optische Anzeige erfolgt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera bei einem actionreichen Tauchgang vermieden werden. Hochwertige professionelle Optiken Die große Auswahl an Ports und die hauseigenen Korrekturoptiken von Nauticam sind die perfekte Ergänzung zur Flexibilität der NA-a1. Basierend auf dem N100 Port-System unterstützt die NA-a1 eine Vielzahl von Sony FE-Mount-Objektiven sowie EF-Mount-Objektive über Adapter. Darüber hinaus stehen mehrere Optionen zur Verfügung, um die bahnbrechenden Weitwinkel-Korrekturobjektive WACP und WACP-2 sowie das kompaktere und im Wasser abnehmbare WWL-1B zu verwenden. Mit dem Sony SEL1635GM FE 16-35mm F2.8 GM zum Beispiel bringt das WACP 2 das ursprüngliche 105º-Sichtfeld auf beeindruckende 128º mit schärferen Ecken, einem ~0" minimalen Fokusabstand und einem natürlicher wirkenden Bild, als es ein Standard-Glasdome-Port bieten würde. Blitzauslösung Es sind sowohl faseroptische als auch elektrische Blitzauslösungsoptionen verfügbar. Die Nauticam Universal-Glasfaserkabel werden an den eingebauten Gewinde oben auf dem Gehäuse befestigt und verfügen über modulare Anschlüsse sowohl für Sea&Sea-Stecker als auch für INON-Gewindeanschlüsse. Die Auslösung erfolgt mit dem optionalen Nauticam Mini-Blitzauslöser für Sony (NA26302), der mit Hilfe von LEDs, die von einer eingebauten Knopfzellenbatterie gespeist werden, ein manuelles Signal erzeugt, das über die optischen Kabel an kompatible Blitze übertragen wird.

4.185,00 €*
sofort lieferbar
Sony Alpha A7 II, A7R II, A7S II Unterwassergehäuse von Ikelite
Verkauf im Namen der Klaus Vanderheyden GmbH i.L. Findet Grube Unsere Fundgrube mit alten Schätzen - alle Teile sind neu und unbenutzt. Alle Gehäuse erhalten vor Auslieferung einen neuen Gehäuse-O-Ring. Für Einsteiger, die möglichst kostengünstig mit ihrer vielleicht noch vorhandenen Kamera die ersten Schritte in der Unterwasserfotografie machen wollen. Die reduzierten Preise beziehen sich auf den letzten bekannten Listenpreis des Produkts. Ein voll ausgestattetes und robustes wasserdichtes Gehäuse für die spiegellosen Kameras Sony Alpha a7 II, a7R II und a7S II. Geeignet für Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Pool und alle Anwendungen im oder am Wasser. Dieses Gehäuse erfordert einen kompatiblen Four Lock (FL) Lens Port für den wasserdichten Betrieb. Der Objektivanschluss ist nicht im Lieferumfang enthalten. Vollformatige Low-Light-Leistung in einem kompakten Paket. Echtes Sony TTL Wir möchten einen wichtigen Begriff einführen, der in allen bisherigen Diskussionen über Unterwasseraufnahmen mit der Sony Alpha 7 Serie gefehlt hat: TTL. Wenn sich Ihr Motiv schnell nähert, werden Sie froh sein, das einzige Gehäuse zu haben, das TTL-Unterstützung für Alpha 7 Kameras bietet. Ein integrierter TTL-Schaltkreis verfügt über eine modellspezifische Kodierung, die auf das neueste Blitzbelichtungsprotokoll von Sony abgestimmt ist. Die Schaltung wird vom Blitzgerät mit Strom versorgt, so dass keine Wartung erforderlich ist und keine Batterien gewechselt werden müssen. Die Belichtungskorrektur im TTL-Modus wird über die in der Kamera integrierte Steuerung unterstützt. Zurzeit können nur Ikelite DS-Blitzgeräte die Schaltung mit Strom versorgen. SEA&SEA-, INON- und Nikonos-Stroboskope haben weiterhin eine schnelle Ladezeit und eine verbesserte Batterielebensdauer, dürfen aber nur im manuellen Belichtungsmodus verwendet werden. Eine schnelle und zuverlässige Blitzverbindung ist das A und O für eine gelungene Unterwasseraufnahme. Dieses Gehäuse bietet eine direkte elektrische Verbindung zum externen Blitzschuh der Kamera. Die Befestigung des Kabels ist so einfach wie das Einschrauben einer Glühbirne, und das Gewinde verhindert ein versehentliches Lösen während des Gebrauchs. Der Bulkhead-Anschluss wurde an die Oberseite des Gehäuses verlegt, damit die Kabel nicht im Weg sind und die Kabelenden weniger belastet werden. Für ultimative Vielseitigkeit sind verschiedene Synchrokabelanschlüsse für Ikelite-, SEA&SEA-, INON- oder Nikonos-Blitzgeräte erhältlich. Die Objektivunterstützung, die Sie sich wünschen So schnell wie bei diesem System kann man die Anschlüsse nicht wechseln: Einfach den Anschluss aufstecken und die vier Verschlüsse einrasten lassen. Dieses Gehäuse bietet eine Vielzahl von Anschlüssen für alle gängigen Zoom-, Makro- und Weitwinkelobjektive von Sony, Canon, Sigma und anderen Herstellern. Unsere maßgefertigten Acrylglaskuppeln in optischer Qualität bieten die Farbe, Klarheit und Haltbarkeit von Glas bei einem Bruchteil des Reisegewichts. Unser neuer Soft-Touch-Zoomknopf bietet ein einzigartiges System von Universal-Zoom-Getrieben, das Sie mit den Fingerspitzen bedienen können. Mit jedem Gehäuse werden zwei Zoom-Sets geliefert, eines für die gängigsten Zoom-Objektive mit größerem Durchmesser und ein zweites für die Verwendung mit Zoom-Objektiven mit kleinerem Durchmesser. Beide Sets sind leicht und einfach zu installieren, ohne dass eine Änderung am Objektiv erforderlich ist. Eine Vielzahl von Dome- und Flat-Ports lassen sich mit vier Verriegelungen anbringen, um maximale Sicherheit und einen schnellen Wechsel zwischen den Tauchgängen zu gewährleisten. Gute Handhabung Ein kompakter Montageträger wird an der Stativbefestigung der Kamera angebracht und lässt sich einfach und sicher in die Vorderseite des Gehäuses einschieben. Die Montageschale verfügt über eine 1/4-20-Stativbefestigung, so dass sie nicht entfernt werden muss, wenn Sie zur Oberflächenfotografie wechseln.> Sony hat für diese Kameraserie ein fantastisches Bedienkonzept entwickelt, das sich im Gehäuse durch größere Bedienelemente und Drucktasten widerspiegelt, die auch mit dicken Handschuhen leicht zu erreichen sind. Wann immer möglich, sind die Bedienelemente in der gleichen Konfiguration wie auf der Kamera angeordnet, um das Muskelgedächtnis und die Vertrautheit, die Sie mit Ihrer Kamera an der Oberfläche entwickelt haben, zu replizieren. Die in die Rückseite des Gehäuses lasergravierten Bediensymbole werden auch bei jahrelangem Gebrauch nicht abblättern oder verblassen.> Bei einem System dieses Kalibers ist eine Ablage mit Griff für die Befestigung der Beleuchtung und die komfortable Handhabung in einer Vielzahl von Aufnahmesituationen unerlässlich. Dieses Gehäuse verfügt über eine ausbalancierte Aluminiumschale mit unserem charakteristischen Schnellspanngriff, der das Anbringen und Abnehmen von Stroboskopen und Videoleuchten erleichtert. Dieser einzigartige Griff ist leicht gekrümmt, um sich der natürlichen Krümmung Ihrer Hand anzupassen, und verfügt über eine weiche Überformung, die ihn angenehm in der Hand liegen lässt. Das komplette Tablett und der Griff lassen sich für den Transport schnell mit zwei Schrauben abnehmen. Eine neue modulare Schale bietet eine 1/4-20 Stativbefestigung und ermöglicht die Anbringung eines zweiten Griffs für die rechte Hand an der vorhandenen Schale. Siehe die O-Ring-Dichtung Ein O-Ring funktioniert am besten, wenn er seiner ursprünglichen Form treu bleibt. Unser charakteristisches Design mit offenen Rillen hält den hinteren O-Ring in einer natürlichen Position, die einfacher zu pflegen und zuverlässiger ist, als wenn der O-Ring in einen Kanal gepresst wird. Für zusätzliche Sicherheit gibt es keinen Ersatz für die Inspektion der tatsächlichen O-Ring-Dichtung durch die Rückseite Ihres Gehäuses, sobald es geschlossen ist. Polycarbonat ist von Grund auf korrosionsbeständig und lässt sich Jahr für Jahr leicht warten.> Wir sind stolz darauf, das einzige Gehäuse- und Beleuchtungssystem für Kameras der Sony Alpha a7 Serie anbieten zu können, das zu 100% in den USA entwickelt, gebaut und getestet wird. Unsere Gehäuse sind handgefertigt und werden einzeln auf Passform, Funktion und Wasserdichtigkeit geprüft. Der durchschnittliche Montagetechniker ist ein zertifizierter Taucher und hat über 16 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Ikelite Produkten. Wir unterstützen unsere Produkte mit mehr als 50 Jahren Erfahrung und dem zugänglichsten und reaktionsschnellsten Kundenservice in der Tauchindustrie. Kompatibilität Die neuere Mark II-Generation der a7-Kameras ist den ursprünglichen a7-Kameras sehr ähnlich, aber nicht austauschbar. Unterschiede in Größe und Objektivplatzierung verhindern, dass die Sony Alpha a7 Mark I, a7R Mark I oder a7S Mark I Kameras in diesem Gehäuse verwendet werden können. Bitte siehe Produkt # 6843.71.>

1.195,00 €*
Canon EOS 5D Mark III Unterwassergehäuse von Isotta
Durch Techniken und Innovationen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Die perfekte Handhabung des Canon EOS 5D Mark III Gehäuses wird durch verstellbare Griffe ermöglicht, die der menschlichen Hand angepasst sind und das Halten der Kamera auch bei langen Tauchgängen sehr komfortabel machen. Einfacher Zugang zu allen wichtigen Kamerasteuerungen durch klar beschriftete, lasergravierte, langlebige Tasten, auch mit Handschuhen und Trockentauchhandschuhen. Eine einfach und schnell lösbare Kameramontageplatte ermöglicht die Positionierung der Kamera und ein Hebel verriegelt das Fach im Inneren des Gehäuses. Die Hintertür hat ein großes kratzfestes Fensterglas für ein feines Kameradisplay und einen optischen Sucher und ist vollständig vom Vorderkörper abgetrennt, um die Montage der Kamera zu erleichtern. Externe Sucher können montiert werden, INON X-2 kompatibel.  Mit einer Hand Öffnen und Schließen Das Gehäuse der Canon EOS 5D Mark III wird mit dem einhändigen Ein-Drehknopf von Isotta verschlossen. Es ist der einzige einzelne Verriegelungsschließmechanismus auf dem DSLR-Gehäusemarkt. Er ist schnell, einfach und sicher dank seiner doppelten Stahlbolzen an der Unterseite des Gehäuses. Ports und Verlängerungen Eine Reihe von Ports und Verlängerungsringen sind in einem speziellen Abschnitt verfügbar. Der abnehmbare Port wird dank Markern und einem 120-mm-Bajonettanschluss an die Canon EOS 5D Mark III montiert. Die austauschbaren Portkörper und Verlängerungsringe ermöglichen die Verwendung der meisten Objektive auf dem Markt für maximale Vielseitigkeit und Leistung. Licht Das Gehäuse der Canon EOS 5D Mark III bietet die Möglichkeit, externe Blitze über zwei Standard-Lichtanschlüsse sowie zwei Nikonos-Synchronkabelsbuchsen zu verwenden. Dies ermöglicht eine einfache Montage aller Blitz- und Beleuchtungseinrichtungen. Konstruktion und Sicherheit Für die Herstellung unserer Gehäuse werden nur die besten Materialien verwendet, wie z.B. eloxiertes Aluminium, das korrosionsbeständig und thermisch beschichtet ist, und Edelstahl. Ein langlebiges Produkt, das eine einfache und schnelle Wartung durch den Anwender erfordert. Zwei hochwertige O-Ring-Dichtungen schützen und gewährleisten eine perfekte und sichere Wasserdichtigkeit für alle beweglichen und abnehmbaren Teile; ein roter Alarm für Feuchtigkeit/Wasser im Inneren des Gehäuses wird durch eine vom Benutzer wechselbare Batterie versorgt. Arbeitstiefe 100 Meter. Verschiedene Zubehörteile können mittels der M8-Lochung auf der Oberseite des Gehäuses und der doppelten M6-Gewindebohrungen auf der Unterseite des Gehäuses angebracht werden. Besondere Merkmale: Ergonomische Seitengriffe, verstellbar (über optionales Zubehör); Zwei Glasfaseranschlüsse (optional); Zwei Standard-Synchronkabelbuchsen; Das hintere Gehäuse ist vollständig vom vorderen Gehäuse abnehmbar; Fach mit Verriegelung für eine einfache Montage der Kamera; Einhandverschluss für das hintere Gehäuse; Ein M16-Anschluss für die Installation von Zubehör, z.B. Vakuumventile oder Monitore; Aluminiumtasten und -zifferblätter mit eingravierten Symbolen, die mit den Kamerasteuerungen identisch sind; alle Kamerasteuerungen sind extern; Sucherglas mit breiter Rückseite; Optischer Sucher;  doppelte O-Ring-Dichtungen an allen Knöpfen und abnehmbaren Teilen;  Feuchtigkeitssensor mit LED und akustischer Anzeige (austauschbare Batterie); Abnehmbarer Port - 120mm Bajonett; Sicherheitsverriegelung an den Anschlüssen, um ein versehentliches Öffnen zu verhindern;  Breite, gummierte Füße für festen Stand;  M8-Loch an der Oberseite des Gehäuses für verschiedenes Zubehör wie z.B. Fokuslampen; Zwei M6-Löcher an der Unterseite des Gehäuses für verschiedenes Zubehör wie Halterungen für Blitzgeräte oder Stative;  Externe Sucher können montiert werden, INON X-2 kompatibel; 

3.490,00 €*
Canon EOS 5D Mark IV Unterwassergehäuse von Isotta
Durch Techniken und Innovationen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Die perfekte Handhabung des Canon EOS 5D Mark IV Gehäuses wird durch verstellbare Griffe ermöglicht, die der menschlichen Hand angepasst sind und das Halten der Kamera auch bei langen Tauchgängen sehr komfortabel machen. Einfacher Zugang zu allen wichtigen Kamerasteuerungen durch klar beschriftete, lasergravierte, langlebige Tasten, auch mit Handschuhen und Trockentauchhandschuhen. Eine einfach und schnell lösbare Kameramontageplatte ermöglicht die Positionierung der Kamera und ein Hebel verriegelt das Fach im Inneren des Gehäuses. Die Hintertür hat ein großes kratzfestes Fensterglas für ein feines Kameradisplay und einen optischen Sucher und ist vollständig vom Vorderkörper abgetrennt, um die Montage der Kamera zu erleichtern. Externe Sucher können montiert werden, INON X-2 kompatibel.  Mit einer Hand Öffnen und Schließen Das Gehäuse der Canon EOS 5D Mark IV wird mit dem einhändigen Ein-Drehknopf von Isotta verschlossen. Es ist der einzige einzelne Verriegelungsschließmechanismus auf dem DSLR-Gehäusemarkt. Er ist schnell, einfach und sicher dank seiner doppelten Stahlbolzen an der Unterseite des Gehäuses. Ports und Verlängerungsringe Eine Reihe von Anschlüssen und Verlängerungsringen sind in einem speziellen Abschnitt verfügbar. Der abnehmbare Port wird dank Markern und einem 120-mm-Bajonettanschluss an die Canon EOS 5D Mark IV montiert. Die austauschbaren Portkörper und Verlängerungsringe ermöglichen die Verwendung der meisten Objektive auf dem Markt für maximale Vielseitigkeit und Leistung. Licht Das Gehäuse der Canon EOS 5D Mark IV bietet die Möglichkeit, externe Blitze über zwei Standard-Lichtanschlüsse sowie zwei Nikonos-Synchronkabelspanten zu verwenden. Dies ermöglicht die einfache Montage aller Blitzgeräte und Beleuchtungen, die im manuellen Modus eingestellt sind. Konstruktion und Sicherheit Für die Herstellung unserer Gehäuse werden nur die besten Materialien verwendet, wie z.B. eloxiertes Aluminium, das korrosionsbeständig und thermisch beschichtet ist, und Edelstahl. Ein langlebiges Produkt, das eine einfache und schnelle Wartung durch den Anwender erfordert. Zwei hochwertige O-Ring-Dichtungen schützen und gewährleisten eine perfekte und sichere Wasserdichtigkeit für alle beweglichen und abnehmbaren Teile; ein roter Alarm für Feuchtigkeit/Wasser im Inneren des Gehäuses wird durch eine vom Benutzer wechselbare Batterie versorgt. Arbeitstiefe 100 Meter. Verschiedene Zubehörteile können mittels der M8-Lochung auf der Oberseite des Gehäuses und der doppelten M6-Gewindebohrungen auf der Unterseite des Gehäuses angebracht werden. Besondere Merkmale Ergonomische Seitengriffe, verstellbar (über optionales Zubehör) Zwei Glasfaseranschlüsse (optional) Zwei Standard-Synchronkabelbuchsen Das hintere Gehäuse ist vollständig vom vorderen Gehäuse abnehmbar Fach mit Verriegelung für eine einfache Montage der Kamera Einhandverschluss für das hintere Gehäuse Ein M16-Anschluss für die Installation von Zubehör, z.B. Vakuumventile oder Monitore Aluminiumtasten und -zifferblätter mit eingravierten Symbolen, die mit den Kamerasteuerungen identisch sind Alle Kamerasteuerungen sind extern Sucherglas mit breiter Rückseite Optischer Sucher Doppelte O-Ring-Dichtungen an allen Knöpfen und abnehmbaren Teilen Feuchtesensor mit LED und akustischer Anzeige (austauschbare Batterie) Abnehmbarer Port - 120mm Bajonett Sicherheitsverriegelung an den Anschlüssen, um ein versehentliches Öffnen zu verhindern Breite, gummierte Füße für festen Stand M8-Loch an der Oberseite des Gehäuses für verschiedenes Zubehör wie z.B. Fokussierleuchten Zwei M6-Löcher an der Unterseite des Gehäuses für verschiedenes Zubehör wie Halterungen für Stroboskope oder Stative Externe Sucher können montiert werden, INON X-2 kompatibel; 

3.490,00 €*
Neu
Canon EOS R1 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Canon EOS R1 Kamera   Die wichtigsten technischen Daten der Kamera 24,2 Megapixel Back-illuminated Stacked Sensor 6K RAW Video bis 60p AF-Kreuzsensoren Reihenaufnahmen mit bis zu 40 B/s DIGIC Accelerator + DIGIC X 8,0 cm (3,2 Zoll) TFT Farb-LCD, ca. 2,1 Mio. Bildpunkte Modus „Aktionspriorität“ 1x CFExpress Steckplatz, 1x UHS-II SD Steckplatz Wetterfestigkeit Das Nauticam NA-R1 Unterwassergehäuse für die Canon EOS R1 Das Unterwassergehäuse NA-R1 folgt dem Innovationsdrang von Nauticam. Bedienung Die Ingenieure von Nauticam sind davon besessen, dem Unterwasserfotografen ungehinderten Zugang zu allen notwendigen Bedienelementen zu verschaffen, von denen möglichst viele in Reichweite der ergonomischen, gummierten Griffe liegen. - Große gerändelte und gummierte Einstellräder ermöglichen den Zugriff auf die Haupt- und Nebensteuerräder der Kamera. Der zweistufige Auslöser ermöglicht eine sanfte Fokussierung und Auslösung. Zusätzliche Tasten für "Menü", "Fokuspunktauswahl" und andere sind ebenfalls leicht von den Griffen aus zu erreichen. Integriertes Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Die Nauticam-Vakuumkontroll- und Lecksuch-Elektronik gehört zur Standardausrüstung des NA-R1. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch ein akustisches und optisches Signal ertönt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera während eines actionreichen Tauchgangs ausgeschlossen sind.

6.480,00 €*
Canon EOS R3 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Canon R3 ist neben der Sony A1 und der Nikon Z9 eine der aufregendsten Kameraveröffentlichungen des Jahres in der Welt der Unterwasserfotografie. Alle drei Kameras repräsentieren den Höhepunkt der technologischen Entwicklungen der jeweiligen Hersteller, die in einem spiegellosen Hybridgehäuse auf Profi-Niveau vereint sind. Die R3 erhöht das Leistungsniveau der Funktionen, die Canon zu einer beliebten Wahl bei Unterwasseranwendern machen, wie z. B. der Dual Pixel AF und die erstklassigen Videoaufzeichnungsfunktionen, während sie gleichzeitig eine hervorragende Bildqualität bietet. Die Canon EOS R3 Kamera Die Canon EOS R3 scheint in jeder Hinsicht das spiegellose Geschwistermodell der 1DX Mark III DSLR zu sein. Sie erfüllt viele der gleichen Aufgaben und bietet durch den elektronischen Sucher und den größeren RF-Objektivanschluss einige zusätzliche Möglichkeiten. 1MP Stacked CMOS-Sensor hat nicht nur eine unglaubliche Low-Light-Leistung, sondern kann auch 6K-Videos in voller Breite sowohl im Raw- als auch im komprimierten Format mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die R3 ist mit dem branchenführenden Canon Dual Pixel AF-System mit 100 % Bildfeldabdeckung und dem jetzt wiederbelebten Eye AF-System ausgestattet. Dual Pixel AF II Das Dual-Pixel-Autofokussystem von Canon ist seit langem ein Favorit bei Unterwasseranwendern, vor allem wenn es um das Anvisieren von Motiven geht. Mit der R3 kommt ein zusätzlicher Tiererkennungsmodus hinzu, der das System noch zuverlässiger bei der Verfolgung von sich bewegenden Motiven machen könnte. Die Bildfeldabdeckung beträgt 100 % mit 1053 Zonen, um einen präzisen Fokus zu gewährleisten, egal wo sich das Motiv befindet. Low Light Performance Die Möglichkeit, die ISO-Empfindlichkeit einer Kamera mit nur geringem Nachteil zu erhöhen, ist für Unterwasserfotografen von entscheidender Bedeutung, sowohl für Fotos als auch für Videos, da Aufnahmen mit höheren Blendenwerten schärfere Ecken liefern und höhere Verschlusszeiten weniger Bewegungsunschärfe bedeuten. Die höheren Videobildraten sind ebenfalls von Vorteil, da sie es dem Fotografen ermöglichen, einen 180°-Verschluss beizubehalten, während gleichzeitig angemessene Blendenwerte beibehalten werden. Bei der Verwendung von Farbkorrekturfiltern, die oft mehr als eine volle Blende entfernen können, ist die Kompensation über den ISO-Wert für die Gesamtbildqualität weniger wichtig. Die Beibehaltung des Dynamikbereichs auch bei hohen ISO-Werten ist auch für Aufnahmen bei natürlichem Licht oder bei schlechten Wasserverhältnissen wichtig. Erweiterte Steuerungen Die R3 verfügt über ein zusätzliches Steuerrad, das sich oben rechts auf der Rückseite der Kamera befindet und gleichzeitig als Modussteuerung dient. Dieses Rad kann mit verschiedenen Funktionen wie z. B. ISO belegt werden und wird über ein spezielles Steuerrad am Gehäuse eingestellt, das sich in Reichweite des rechten Griffs befindet. Videoleistung Die Canon R3 kann 6K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde entweder im Raw-Format oder in stärker komprimierten Formaten aufnehmen.  Bei der 6K-Aufnahme wird die volle Sensorbreite genutzt, was keinen Verlust des Sichtfelds bedeutet.  12-Bit-6K-Aufnahmen sind sowohl im unkomprimierten Canon Raw- als auch im komprimierten Raw-Light-Format möglich.  10-Bit-H.265 ist sowohl in der HDR PQ- als auch in der Canon Log3-Gammakurve möglich, um den Dynamikbereich für die Nachbearbeitung zu maximieren und gleichzeitig kleinere Dateigrößen als im Raw-Format beizubehalten.  Es ist auch möglich (wenn unterstützte Karten verwendet werden), gleichzeitig 10-Bit 4:2:2 DCI 4K 60p-Videos aufzuzeichnen.  Für diejenigen, die höhere Bildraten wünschen, können auch 10-Bit 4:2:2 komprimierte 4K/120fps aufgenommen werden, die von der vollen Sensorbreite heruntergerechnet werden.   Ein nativ abgetasteter 4K-S35-Crop ist ebenfalls eine Option, die eine stärkere Vergrößerung oder die Verwendung von APS-C-Objektiven ermöglicht.  Die R3 gibt auch ein sauberes 6K-Signal über einen HDMI-Micro-Type-D-Anschluss aus.  Ein direkter benutzerdefinierter Weißabgleich im Live-View ist jetzt ebenfalls möglich, was eine wichtige Funktion für Unterwasservideos noch einfacher macht. Stabilisierung Die R3 verfügt über eine 5-Achsen-In-Body-Bildstabilisierung (IBIS), die eine Korrektur von bis zu 8 Blendenstufen bietet und so für noch flüssigere Videos und weniger Unschärfe durch Kamerabewegungen sorgt. Großer elektronischer Bildsucher Der EVF der R3 ist ein OLED-Bildschirm mit 5,76 Mio. Bildpunkten und verfügt über einen OVF-Simulationsmodus, der den großen Dynamikbereich des OLED-Bildschirms nutzt, um eine Szene so wiederzugeben, wie sie durch einen optischen Sucher aussehen würde. Der geringere Dynamikbereich elektronischer Sucher hat ihre Verwendung unter Wasser schon immer erschwert, insbesondere bei hohem Kontrast oder Gegenlicht. Diese Funktion kann einfach ein- und ausgeschaltet werden, indem sie einer benutzerdefinierten Funktionstaste zugewiesen wird.  Bei Verwendung des elektronischen Verschlusses, der eine X-Sync-Geschwindigkeit von 1/180 s hat, liefert der EVF echte No-Blackout-Aufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde.   Beispiel-Setup Das Nauticam Unterwassergehäuse für die Canon EOS R3 Das professionelle Aluminium-Unterwassergehäuse Nauticam NA-R3 für die spiegellose Vollformatkamera Canon EOS R3 ist eine echte Hybrid-Aufnahmelösung, genau wie die R3 selbst.   Nauticam hat sowohl die professionelle DSLR-Reihe von Canon als auch die wachsenden spiegellosen Vollformatkameras mit RF-Mount mit innovativen Unterwassergehäusen unterstützt, und das neue NA-R3 ist die Kombination all dieser Technologien.  Durch die Kombination von Elementen unserer Gehäuse der 1D-Serie mit denen der R-Serie wird das NA-R3 das leistungsfähigste Gehäuse für die R3 auf dem Markt sein. Einfachste Bedienung Die Ingenieure von Nauticam haben bei der Entwicklung jedes Gehäuses darauf geachtet, dass die Bedienelemente dort angebracht sind, wo sie am meisten gebraucht werden, und dass sie sich in Reichweite einer natürlichen Handhaltung befinden. Das NA-R3 verfügt über große gerändelte Einstellräder für die Haupt- und Nebensteuerungen sowie ein zusätzliches Schulterstellrad für das anpassbare Steuerrad der R3. Ein viertes Steuerrad in der Nähe der Vorderseite des linken Griffs kann den Ring des optionalen EF-zu-RF-Objektivadapters betätigen, wenn EF-Objektive verwendet werden. Ein Hebel auf der linken Seite betätigt die Pv-Steuerung, mit der zwischen den Modi Belichtungsvorschau und OVF-Simulation auf dem EVF gewechselt werden kann. Ein weiterer Doppelhebel auf der linken Seite dient der Wiedergabe und der Vergrößerung. HDMI 2.0 und viel Platz für Zubehör Der R3 kann saubere 6K 60p über HDMI ausgeben und der NA-R3 verfügt über ein M24-Bulkhead mit großer Bohrung, um eine HDMI 2.0-Verbindung zu einem externen Monitor oder Rekorder zu unterstützen. Die Montage des Monitors oder Rekorders oder anderen Zubehörs wird durch 3x 1/4"-20 Befestigungslöcher sowie einen zusätzlichen M10-Befestigungspunkt auf dem Gehäuse noch einfacher. In der Ressourcen-Seitenleiste finden Sie unterstützte Monitor-/Rekordergehäuse und empfohlenes Zubehör. Blitzauslösung Die Blitzauslösung kann über die beiden mitgelieferten elektronischen M14-Bulkheads erfolgen (eines ist über einen abnehmbaren M26-M14-Adapter im M24-Bulkhead vorinstalliert). Bei Verwendung von Glasfaserauslösung können die eingebauten Glasfaser-Bulkheads entweder mit den optionalen manuellen LED- oder TTL-Blitzauslösern verwendet werden, um die gewünschte Art der Blitzsteuerung zu ermöglichen. Professionelle Premium Optiken Das NA-R3 basiert auf dem N120 Canon RF-Mount Port System, das eine breite Palette von Canon RF-Mount Objektiven mit einer Auswahl an optischen Glas- und Acrylports unterstützt. Das NA-R3 verfügt über Objektivwechselkontrollen sowohl für EF- als auch für RF-Mount Objektive, so dass beide Objektivanschlusstypen ohne Änderungen am Gehäuse unterstützt werden können. Der EF-RF-Objektivadapter ist im Gehäuse untergebracht und ermöglicht die Verwendung des N120 Canon EF-Mount Port Systems ohne zusätzliche Zwischenringe.  Beim Wechsel zwischen einem EF- und einem RF-Objektiv muss die Kamera abgenommen werden, um den Adapter zu installieren oder zu entfernen.  Die Nauticam-Produktreihe der Premium Professional Optics bietet eine unvergleichliche optische Qualität und erweiterte kreative Möglichkeiten. In Verbindung mit dem Canon RF 14-35 F/4 IL USM Objektiv erzeugt der WACP-2 ein atemberaubendes Sichtfeld von 140º bei einem unglaublich natürlich wirkenden Bild und hervorragender Eckenschärfe.  Der SMC-1 liefert eine 2,3-fache Makrovergrößerung für das RF 100mm Makroobjektiv, während der SMC-2 eine 3,3-fache Vergrößerung liefert. Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem Das Gehäuse wird mit vorinstallierter Elektronik für das Nauticam Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem geliefert, für das nur noch das optionale M16 Vakuumventil (NA25625) benötigt wird. Dieses Überwachungssystem liefert ständige Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei Eindringen von Wasser ein akustisches und optisches Signal ertönt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera während eines actionreichen Tauchgangs vermieden werden.

6.320,00 €*
Canon EOS R5 Unterwassergehäuse von Isotta
Die neue Canon EOS R5 verspricht eine Revolution in der Fotografie und im Filmbereich. Durch den Einsatz neuer Technologien, darunter künstliche Intelligenz für den Autofokus und ein Bildstabilisator mit bis zu 8 Stopps*, Schutz gegen Erschütterungen, will Canon die Nutzer vergessen lassen, was sie über spiegellose Kameras wussten. 45-Megapixel-Fotos mit 20 Bildern pro Sekunde, 4K/120P-Vollbildvideo und eine Auswahl von ISO 100-51200. Diese Kamera verspricht hervorragende Fotos unter allen Bedingungen.  Mit der eingebauten, immer aktiven Bluetooth Low Energy-Verbindung ist es ein Kinderspiel, eine schnelle Wi-Fi-Verbindung mit einem Smartgerät herzustellen und deine Aufnahmen schon auf dem Rückweg zu überprüfen. * 8 Blendenstufen basierend auf Standard CIPA Tests mit RF 24-105mm F4 L IS USM bei einer Brennweite von 105mm. Produktdetails Canon EOS R5 Unterwassergehäuse von Isotta Das Unterwassergehäuse bietet alle wichtigen Punkte der berühmten Isotta-Qualität: einhändiges Öffnen, doppelte O-Ring-Dichtungen für mehr Sicherheit, die Verwendung von hochwertigen Materialien und die Handwerkskunst Made in Italy. Das Gehäuse wurde so konzipiert, dass es den Linien der Kamera folgt und somit klein und handlich ist, während es gleichzeitig die vollständige Kontrolle über die Kamerafunktionen und absolute Freiheit bei der Verwendung von Zubehör gewährleistet. MENSCH VOR MASCHINE! Der Fokus bei der Entwicklung des Unterwassergehäuses richtete Isotta auf den Taucher, der sich für die Nutzung im Wasser entscheidet. Der Komfort bei der Benutzung und Einstellung der Kamera im Wasser ist der entscheidende Punkt, der bis ins kleinste Detail studiert wurde. Die Griffe sind ergonomisch, verstellbar und bei Bedarf austauschbar*. Das Gehäuse ist kompakt und leicht, so dass Du deinen Arm nicht zu sehr ermüdest und eine ausgezeichnete Kontrolle über die Stabilität hast. Alle Knöpfe sind bequem von der Griffposition der Griffe aus zu erreichen, so dass du die Kamera mit minimalem Kraftaufwand optimal bedienen kannst. Die Rückseite bietet einen vollen Blick auf das Kameradisplay, so dass du ungehindert und bequem im Live-View fotografieren kannst und sie lässt sich komplett vom vorderen Unterwassergehäuse abnehmen, so dass es einfach ist, die Kamera einzusetzen und Operationen im Inneren des Gehäuses durchzuführen. Das Vorhandensein des Suchers ermöglicht es dir, Bilder auf klassische Art und Weise anzusehen, er ist aber auch durch einen externen 45°-Sucher ersetzbar. Der Verschlussknopf ist einhändig bedienbar. IMMER WEITER ANPASSBAR! Das Isotta Unterwassergehäuse für die Canon EOS R5 wird mit Anschlüssen für fiberoptische Lichtleiterkabel geliefert und ist mit drei M16x1 Anschlüssen und einem M24x1 Anschluss ausgestattet, so dass du bei der Wahl der Form des Geräts völlig frei bist. Bei der Bestellung kannst du dein bevorzugtes Lichtsteuerungssystem (Trigger, N5 oder S6-Buchse) und Objektivunterstützung im passenden Portsystem B120 wählen. Durch die verschiedenen Kombinationen zwischen Ports und Zwischenringen ist es möglich, die meisten auf dem Markt befindlichen Objektive zu verwenden. Durch eine M8-Bohrung an der Oberseite des Gehäuses und zwei M6-Gewindebohrungen an der Unterseite kann diverses Zubehör verwendet werden. Um es noch einzigartiger zu machen, kannst du deinen Namen oder dein Logo eingravieren lassen. SICHERHEIT IST WICHTIG! Die Verriegelungsstifte auf der Rückseite sind aus rostfreiem Stahl gefertigt und sorgen für zusätzliche Stabiliät und Sicherheit im Unterwassergehäuse. Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt, widerstandsfähig und korrosionsbeständig, eloxiert in der unverwechselbaren roten Farbe. Die klassische doppelte O-Ring-Dichtung ist an allen beweglichen und abnehmbaren Teilen sorgt für eine optimale Wasserdichtigkeit. Die Kamera wird gerade, zentriert und an Ort und Stelle gehalten durch eine Montageplatte mit Sicherheitsverschluss, die einfach in das Gehäuse gleitet. Kein Risiko eines plötzlichen Eindringens. Ein roter Feuchtigkeitsalarm im Inneren des Gehäuses wird von einer vom Benutzer austauschbaren Batterie gespeist und signalisiert sofort einen Anstieg der Feuchtigkeit in einem kritischen Bereich. Die Wasserdichtigkeit ist bis zu einer maximalen Tiefe von 100 Metern garantiert. Highlights Ergonomische Seitengriffe, einstellbar (über optionales Zubehör) Zwei eingebaute Glasfaseranschlüsse Zwei standardmäßige elektrische Synchrokabelschotts Nikonos N5 oder S6 nicht enthalten Hinteres Gehäuse komplett vom vorderen Gehäuse abnehmbar Ablagefach mit Schloss zum einfachen Einsetzen der Kamera Einhand-Verschlussknopf für das hintere Gehäuse Drei M16x1 Ports für die Installation von Zubehör, z.B. Vakuumventile oder Monitore Ein M24x1 Port für die Installation von Zubehör, z.B. einem Monitor Knöpfe und Hebel aus Aluminium, die in der Nähe mit Symbolen markiert sind, die denen der verwendeten Maschine entsprechen Breites Rückseiten-Sucherglas Sucher Doppelte O-Ring-Dichtungen an allen Knöpfen und abnehmbaren Teilen Feuchtigkeitssensor mit LED und akustischer Anzeige (austauschbare Batterie) Portsystem- 120mm Bajonett Sicherheitsverriegelung des Ports, um versehentliches Öffnen zu verhindern Breite, gummibeschichtete Füße für festen Stand M8 Bohrung an der Gehäuseoberseite für diverses Zubehör wie z.B. Fokuslichter Zwei M6-Löcher an der Gehäuseunterseite für verschiedenes Zubehör wie Halterungen für Stroboskope oder Stative Externe Sucher können montiert werden, INON kompatibel

3.390,00 €*
Canon EOS R5 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Canon EOS R5 Kamera Die Canon EOS R5 ist das jüngste Mitglied der spiegellosen Vollformat-Kamera-Reihe von Canon, die eine noch nie dagewesene Nachfrage erfahren hat. Sie verfügt über den RF-Objektivanschluss, der denselben großen Durchmesser von 54 mm hat, aber die Möglichkeit bietet, größere hintere Linsenelemente zu verwenden, die näher am Sensor liegen, was zu einer verbesserten Schärfe in den Ecken und an den Außenkanten führt. Die R5 verwendet einen völlig neuen 45MP CMOS-Sensor mit körpereigener Bildstabilisierung, die Verwacklungen um bis zu 8 Blendenstufen reduzieren kann. Das Dual Pixel Autofokussystem der Kamera verwendet 1053 Autofokuspunkte über den gesamten Bildausschnitt. Sie ist außerdem in der Lage, 8K Videos mit 24p oder 30p und 4K mit bis zu 120p aufzuzeichnen. Die EOS R5 kann auch die große Auswahl an EF-Objektiven über drei optionale Adapter nutzen: einen einfachen EF-zu-R-Adapter, einen Adapter, der den anpassbaren Steuerring unterstützt, und einen weiteren, der einen Drop-in-Filteranschluss bietet. Die wichtigsten technischen Daten der Kamera 45MP Vollformat Dual Pixel CMOS Sensor 8K Video, mit Option für RAW oder 10-bit 4:2:2 C-log oder HDR PQ Bis zu 4K/120p, oder überabgetastetes 4K bis zu 30p Dual Pixel II AF-System mit 100 % Abdeckung 12 fps / 20 fps Serienbildfunktion (mechanischer / elektronischer Verschluss) 5,76 Mio. Punkte OLED EVF mit einer maximalen Bildwiederholrate von 120 B/s 3,2" 2,1 Mio. Punkte voll schwenkbarer Touchscreen 10-bit HDR-Fotos im HEIF-Format 1x CFExpress Steckplatz, 1x UHS-II SD Steckplatz Wetterfestigkeit   Das Nauticam NA-R5 Unterwassergehäuse für die Canon EOS R5 Das Unterwassergehäuse NA-R5 folgt dem Innovationsdrang von Nauticam. Sowohl die Canon EOS R5 als auch die EOS R bieten dem Fotografen die Möglichkeit, neben den nativen RF-Objektiven auch die vorhandenen EF-Objektive über einen Adapter zu verwenden. Um sowohl die alten als auch die nativen Objektive zu unterstützen, hat Nauticam das NA-R5 in das N120 Port-System integriert. Canon's EF-zu-RF-Mount-Adapter können vor dem Einsetzen in das Gehäuse an der Kamera befestigt werden. Wenn die EOS R5 im Gehäuse mit dem Adapter und einem unterstützten EF-Objektiv verwendet wird, ist die Anordnung von Port und Zwischenring identisch mit der gleichen Anordnung an einer Nauticam Canon N120 DSLR. Sobald das RF-Objektivsortiment verfügbar ist, werden die entsprechenden Anschluss- und Zwischenringkombinationen in der Anschlussübersicht aufgeführt. Zwei Objektiventriegelungstasten, eine für RF- und eine für EF-Objektive, die mit dem optionalen Canon-Adapter verwendet werden, befinden sich an der Vorderseite des Gehäuses, um das Entfernen des Objektivs durch die Anschlussöffnung zu erleichtern. Missionskontrolle Die Ingenieure von Nauticam sind davon besessen, dem Unterwasserfotografen ungehinderten Zugang zu allen notwendigen Bedienelementen zu verschaffen, von denen möglichst viele in Reichweite der ergonomischen, gummierten Griffe liegen. Diese Mission Control-Philosophie gilt auch für die NA-R5, bei der ein doppelter Daumenhebel und ein doppelter Unterhebel am rechten Griff angebracht sind. Der obere Daumenhebel aktiviert die Tasten "AF-On" und der untere die Tasten "Q", während der Unterhebel den Tasten "M-Fn" und "Record" entspricht. In der Nähe des linken Griffs befindet sich ein Daumenhebel für "Wiedergabe" sowie ein spezieller Schalter, um von der Verwendung des LCD auf den EVF zu wechseln. Große gerändelte und gummierte Einstellräder ermöglichen den Zugriff auf die Haupt- und Nebensteuerräder der Kamera. Der zweistufige Auslöser ermöglicht eine sanfte Fokussierung und Auslösung. Zusätzliche Tasten für "Menü", "Fokuspunktauswahl" und andere sind ebenfalls leicht von den Griffen aus zu erreichen. Ein zusätzliches Steuerrad befindet sich auf der linken Seite des Gehäuses und kann mit dem Steuerring des unterstützten EF auf EOS R Mount Adapters mit Steuerring über das optionale Getriebe (NA19561) verbunden werden. Blitzauslösung Die Blitzauslösung erfolgt über einen von zwei optionalen Blitzauslösern, einen manuellen LED-Auslöser (NA26301) oder einen TTL-Blitzauslöser (NA26321), die die eingebauten Glasfaserschotten mit optionalen Glasfaserkabeln zur Auslösung der unterstützten Blitze verwenden. Für die Steuerung von Blitzgeräten, die keine faseroptische Blitzauslösung unterstützen, sind verschiedene herkömmliche Hot-Shoe-Blitzsteuerungs-Bulkheads erhältlich. Integriertes Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Die Nauticam-Vakuumkontroll- und Lecksuch-Elektronik gehört zur Standardausrüstung des NA-R5. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch ein akustisches und optisches Signal ertönt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera während eines actionreichen Tauchgangs ausgeschlossen sind.

4.510,00 €*
Canon EOS R5 Unterwassergehäuse von Sea&Sea
MDX-R5 Unterwassergehäuse von Sea&Sea  für Canon EOS R5 Überarbeitetes ergonomisches Design, verbesserte Sicherheitsmerkmale und ein auffälliges Äußeres. Die neuen Gehäuse der MDX-Serie sind jetzt mit mehr Standardfunktionen ausgestattet, um eine bessere Handhabung und einen größeren Schutz für Ihre Kamera zu gewährleisten. Eigenschaften Ausgestattet mit Grip plus, SA8 Fixed Ball Bases Der neue MDX-R5 ist die perfekte Ergänzung zu Canons neuer spiegelloser R5-Kamera. Die MDX-R5 ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet und alle Bedienelemente sind ergonomisch gestaltet, um die Bedienung der Kamera zu optimieren. Alle wichtigen Kamerafunktionen lassen sich von den Griffen aus durch Daumen- oder Fingerbewegungen erreichen, ohne den Griff loszulassen. Kompatibilität mit dem optischen Konverter von Sea&Sea und dem manuellen Blitzauslöser von S&S, Verriegelungssystem des Ports sowie Abnehmen und Anbringen von Objektiven, während sich die Kamera noch im Gehäuse befindet. Kompatibel sowohl mit nativen RF-Objektiven als auch mit allen EF-Objektiven (mit Adapter). Darüber hinaus wurde ein 24-mm-Anschluss für HDMI-2-Kabel zum Anschluss an einen externen Videomonitor integriert, um das volle Potenzial der ultrahohen Videofähigkeiten der Kamera auszuschöpfen. Ein eingebauter Lecksensor und ein Anschluss für einen externen Vakuumsensor bieten doppelten Schutz und erhöhte Sicherheit für Ihre Kameraausrüstung beim Tauchen. Viele weitere Funktionen der MDX R5 helfen Ihnen, das volle Potenzial aller Funktionen der R5 auszuschöpfen und Ihre Unterwasseraufnahmen zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Kompatibel mit allen Ports der DX (NX)-Serie. Die Kamera kann leicht vom Gehäuse abgenommen werden, auch wenn ein Objektiv mit großem Durchmesser wie das RF15~35 f2.8 an der Kamera montiert ist, ohne dass der Anschluss vom Gehäuse entfernt werden muss, so dass Sie den Akku und das Objektiv leicht austauschen können. MDX-R5 Weitere Merkmale Die Port-Verriegelung verhindert das Drehen oder Lösen des Ports, und der Port-Lock-Hebel ist speziell so angeordnet, dass er nicht versehentlich entriegelt werden kann.  Das Gehäuse ist mit einer Entriegelungstaste für die Objektivverriegelung ausgestattet, die einen einfachen Objektivwechsel ermöglicht, ohne das Gehäuse zu öffnen. Durch das Herausziehen des Fokus-/Zoom-Einstellrads entsteht im Inneren des Gehäuses genügend Platz, um auch Objektive mit größerem Durchmesser problemlos aufzunehmen. Alle Bedienelemente sind mit Lumineszenz-Aufklebern versehen, die in dunkler Umgebung zur besseren Sichtbarkeit der Bedienelemente leuchten. Standardmäßig ist die Kamera mit einem optischen Sucher 0,5x ausgestattet. Andere optionale Sucher wie der VF180 1.2x,VF45 1.2x und Optischer Sucher 0.66x,0.8x können verwendet werden.?Eine gewisse Vignettierung kann auftreten, wenn der VF180 1.2x auf dem Gehäuse montiert ist, der obere Teil des Kamerasuchers kann aufgrund der Vignettierung nicht gesehen werden. Synchrokabel 2-poliger Stecker ermöglicht die Verwendung eines herkömmlichen festverdrahteten Synchrokabels (nur im manuellen Modus). Ausgestattet mit zwei Zink-Opferdioden (eine auf dem vorderen und eine auf dem hinteren Gehäuse) zur Vermeidung von Elektrolyse-Schäden. Eingebauter Lecksensor warnt sofort bei Wassereintritt.Stativgewindebefestigung befindet sich an der mittleren Unterseite des Gehäuses. Ausgestattet mit einem Unterschutz, um das Gehäuse vor Kratzern und Abrieb zu schützen.

3.995,00 €*
Canon EOS R5 Unterwassergehäuse von Sea&Sea
Überarbeitetes ergonomisches Design, verbesserte Sicherheitsmerkmale und ein auffälliges Äußeres. Die neuen Gehäuse der MDX-Serie sind jetzt mit mehr Standardfunktionen ausgestattet, um eine bessere Handhabung und einen größeren Schutz für Ihre Kamera zu gewährleisten. Ausgestattet mit Grip plus, SA8 Fixed Ball Bases Kompatibilität mit dem optischen Konverter von Sea&Sea und dem manuellen Blitzauslöser von S&S, Verriegelungssystem des Ports sowie Abnehmen und Anbringen von Objektiven, während sich die Kamera noch im Gehäuse befindet. Kompatibel sowohl mit nativen RF-Objektiven als auch mit allen EF-Objektiven (mit Adapter). Darüber hinaus wurde ein 24-mm-Anschluss für HDMI-2-Kabel zum Anschluss an einen externen Videomonitor integriert, um das volle Potenzial der ultrahohen Videofähigkeiten der Kamera auszuschöpfen. Ein eingebauter Lecksensor und ein Anschluss für einen externen Vakuumsensor bieten doppelten Schutz und erhöhte Sicherheit für Ihre Kameraausrüstung beim Tauchen. Viele weitere Funktionen der MDX R5 helfen Ihnen, das volle Potenzial aller Funktionen der R5 auszuschöpfen und Ihre Unterwasseraufnahmen zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. MDX-R5 mit YS-D3 Blitzen Zur besseren Erkennbarkeit sind die Bedienelemente teilweise gelb eingefärbt. Alle wichtigen Bedienelemente für die Kamerafunktion können leicht bedient werden, ohne den Griff loszulassen, was Stabilität und Sicherheit in allen Aufnahmesituationen bietet Kompatibel mit dem Sea&Sea, "Manueller Blitzauslöser" (optional). und Sea&Sea Optischer TTL-Coverter. 24-mm-Durchlass ermöglicht den Anschluss eines HDMI-2-Kabels eines Drittanbieters (Nautiam) zum Anschließen eines externen Videomonitors Der Durchlass nimmt den S&S Vivid-Gehäuse-Vakuumlecksensor auf, oder es ist ein optionaler 16-mm-Abwärtskonverter erhältlich, um Vakuumsensoren von Drittanbietern zu montieren Kompatibel mit allen Ports der DX (NX)-Serie. Die Kamera kann leicht vom Gehäuse abgenommen werden, auch wenn ein Objektiv mit großem Durchmesser wie das RF15~35 f2.8 an der Kamera montiert ist, ohne dass der Anschluss vom Gehäuse entfernt werden muss, so dass Sie den Akku und das Objektiv leicht austauschen können. MDX-R5 Weitere Merkmale Die Port-Verriegelung verhindert das Drehen oder Lösen des Ports, und der Port-Lock-Hebel ist speziell so angeordnet, dass er nicht versehentlich entriegelt werden kann.  Durch das Herausziehen des Fokus-/Zoom-Einstellrads entsteht im Inneren des Gehäuses genügend Platz, um auch Objektive mit größerem Durchmesser problemlos aufzunehmen. Alle Bedienelemente sind mit Lumineszenz-Aufklebern versehen, die in dunkler Umgebung zur besseren Sichtbarkeit der Bedienelemente leuchten. Standardmäßig ist die Kamera mit einem optischen Sucher 0,5x ausgestattet. Andere optionale Sucher wie der VF180 1.2x,VF45 1.2x und Optischer Sucher 0.66x,0.8x können verwendet werden.?Eine gewisse Vignettierung kann auftreten, wenn der VF180 1.2x auf dem Gehäuse montiert ist, der obere Teil des Kamerasuchers kann aufgrund der Vignettierung nicht gesehen werden. Synchrokabel 2-poliger Stecker ermöglicht die Verwendung eines herkömmlichen festverdrahteten Synchrokabels (nur im manuellen Modus). Ausgestattet mit zwei Zink-Opferdioden (eine auf dem vorderen und eine auf dem hinteren Gehäuse) zur Vermeidung von Elektrolyse-Schäden. Eingebauter Lecksensor warnt sofort bei Wassereintritt.Stativgewindebefestigung befindet sich an der mittleren Unterseite des Gehäuses.

4.195,00 €*
Canon EOS R5 Unterwassergehäuse X-2 R5 von INON
Unterwassergehäuse X-2 R5 von INON Ein Gehäuse für die Canon EOS R5 INON-Blitz-kompatibler, ultra-präziser, multifunktionaler "TTL-Konverter" als Standardfunktion Steuerung der Blitzmenge direkt von der Kamera aus Unterstützt 12 Aufnahmen/Sek. bei Serienaufnahmen Ausgestattet mit dem "Quick Shoe System" für den schnellen Wechsel zwischen horizontalem und vertikalem Kameraaufbau Der serienmäßige "Vacuum Leak Sensor (PAT. P)" überprüft die Gehäuseabdichtung in nur 5 Minuten Der MRS-Anschluss wurde weiterentwickelt und unterstützt die manuelle Feinfokussierung Optionale zwei Sucher sorgen für ein helles und klares Sucherbild Leichtes und kompaktes Gehäuse aus ultrapräzisem Aluminiumguss Ultrapräziser multifunktionaler eingebauter "TTL-Konverter" Der serienmäßige "TTL-Konverter" löst das INON-Blitzgerät optisch aus und ermöglicht eine vollautomatische TTL-Steuerung. Er wurde exklusiv für das INON-Blitzgerät entwickelt und basiert auf dessen Blitzprotokoll, um dessen Leistung für den Unterwassereinsatz zu optimieren. Als Hersteller von Unterwasserblitzen ist es INON gelungen, einen TTL-Konverter zu entwickeln, der eine konstante, stabile und hochpräzise TTL-Belichtung ermöglicht.    Die manuelle Blitzleistung ist direkt von der Kamera aus einstellbar Die manuelle Leistung des INON-Blitzes lässt sich direkt von der Kamera aus zwischen 1/64 und FULL in 1/3EV-Schritten einstellen. Nützlich, wenn das Blitzgerät weit weg positioniert ist, z. B. an einem langen Blitzarm, oder wenn du mit Gegenlicht fotografierst. 12 Schüsse/Sek. kontinuierliches Stroboskop-Blitzen***** Der TTL-Konverter unterstützt [High Speed Continuous][High Speed Continuous+] vollständig. Mit ultrapräzisen TTL-Aufnahmen sind jetzt auch Serienaufnahmen möglich, die auf der in einem Kondensator gespeicherten Elektrizität6 basieren. Der INON TTL Converter strebt einen effizienten Batterieverbrauch an, um keine kostbaren Momente zu verpassen, und bietet erfolgreich mehr als 100.000 Blitzauslösungen mit nur zwei CR2032-Knopfbatterien. Eingebautes Schnellwechselsystem unterstützt den schnellen Wechsel der Kamerakomposition Die Grundplatte ist INONs einzigartiger "Quick Shoe Main Base" im Arca Swiss Stil. Die "Quick Shoe W50 Plate" an der Unterseite und an der Seite des Gehäuses ermöglicht es dir, schnell zu einer vertikalen Komposition zu wechseln. Zusätzlich zur vertikalen Komposition ohne Änderung der Beleuchtungsposition kannst du damit auch vertikale Kompositionen aus einem niedrigen Winkel aufnehmen, was mit herkömmlichen Systemen nicht möglich ist.     Eingebauter "Vakuum-Lecksensor" bestätigt die Dichtigkeit des Gehäuses in 5 Minuten Der "Vakuum-Lecksensor" sorgt für die Abdichtung des Gehäuses, indem er den Luftdruck im Inneren des Gehäuses während der Leckprüfung überwacht, und warnt beim Tauchen durch Blinken der LED und einen Summer vor versehentlichem Fluten. Der Drucksensor an Bord ändert seine Empfindlichkeit für die Leckprüfung und das Tauchen durch ein variables Steuerprogramm (PAT. P). Der hochempfindliche Drucksensor erkennt selbst feine Leckagen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lecksensoren verkürzt er die Prüfzeit drastisch (von 30 Sekunden auf 5 Minuten). Die Empfindlichkeit des Tauchmodus verhindert Fehlalarme, auch wenn sich die Umgebungstemperatur ändert. Neuer S-MRS-Port Das neu entwickelte S-MRS (Magnetic Rotary System) steuert die Fokussierung und das Zoomen durch magnetische Anziehung. Das neue S-MRS sorgt im Vergleich zum Vorgängermodell für einen reibungsloseren Betrieb mit weniger Spiel oder Klappern. Wenn du die EOS R5 mit einem RF-Objektiv kombinierst, kannst du die MF-Peaking-Funktion auch bei der manuellen Vollzeitfokussierung nutzen. Zusammen mit der Fokusleitfunktion ermöglicht dies eine äußerst präzise Fokussierung. Es können maximal drei MRS-Steuerringe installiert werden, um den Steuerring, den Fokusring und den SA-Steuerring zu steuern. Leichtes und kompaktes Gehäuse aus ultrapräzisem Aluminiumguss Der X-2 R5 wird aus einer korrosionsbeständigen Aluminiumlegierung in einem hochpräzisen Gussverfahren hergestellt, um Design, Gewicht und Haltbarkeit in einer höheren Dimension zu vereinen. Die Gusstechnik ermöglicht eine dünne Karosserieplatte mit kompliziertem, gebogenem Design, was bei der maschinellen Bearbeitung nicht möglich ist. Das leichte und robuste Gehäuse aus einer Aluminiumlegierung ist zuverlässig, langlebig und auch unter Wasser gut kontrollierbar.

3.190,00 €*