Olympus E-M1 Mark II Unterwassergehäuse von Isotta

2.090,00 €*

Freier EU-Versand

Diesen Artikel bestellen wir für Sie. Lieferzeit: 17 Tage **

Produktnummer: AS2371
HTN: EM1 MII

Durch Techniken und Innovationen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Einfacher Zugang zu allen wichtigen Kamerasteuerungen, auch mit Handschuhen, durch klar beschriftete, gelaserte, langlebige Tasten.

Die hintere Klappe hat ein großes Fensterglas für ein feines Kameradisplay und einen optischen Sucher und ist vollständig vom Vorderkörper abgetrennt, um die Montage der Kamera zu erleichtern.

Das Gehäuse steht durch die stabilen und breiten Gummifüße auf der Unterseite sehr stabil.

Mit einer Hand zu öffnen und zu schließen

Es ist sehr einfach, das Isotta-Gehäuse für die Olympus E-M1 Mark II zu öffnen und zu schließen, ohne dass der Benutzer dies mit Hilfe der oberen Spirale und der unteren Zentrierstifte tun muss; die Kamera wird einfach in das Gehäuse auf einem Schiebeschlitten platziert, der die Kamera sicher an ihrem Platz hält.

Ports und Verlängerungsring

Eine Reihe von Portund Verlängerungsringen sind im entsprechenden Abschnitt verfügbar. Der abnehmbare Port wird dank Markern und einem 102-mm-Bajonettanschluss an das Olympus E-M1 Mark II Unterwassergehäuse montiert. Die austauschbaren Portgehäuse und Verlängerungsringe ermöglichen die Verwendung der meisten Objektive auf dem Markt für maximale Vielseitigkeit und Leistung.

Licht

Zwei Glasfaseranschlüsse ermöglichen die Verwendung eines externen Blitzes über den manuellen Auslöser. Das Gehäuse verfügt über drei M16-Durchlässe für die Installation von Zubehör, z.B. Synchrokabel, Vakuumventile, Monitore.

Konstruktion und Sicherheit

Für die Herstellung unserer Gehäuse werden nur die besten Materialien verwendet, wie z.B. eloxiertes Aluminium, das korrosionsbeständig und thermisch beschichtet ist, und Edelstahl. Ein langlebiges Produkt, das eine einfache und schnelle Wartung durch den Anwender erfordert. Zwei hochpräzise und hochwertige O-Ring-Dichtungen schützen und gewährleisten eine perfekte und sichere Wasserdichtigkeit für alle beweglichen und / oder abnehmbaren Teile; ein roter Alarm für Feuchtigkeit/Wasser im Inneren des Gehäuses wird durch eine vom Benutzer austauschbare Batterie versorgt. Die Arbeitstiefe beträgt 100 Meter. Verschiedene Zubehörteile können direkt an den Griffen oder mittels einer oberen Gewindebohrung M8, mit dem Isotta-Obergriff oder über die Gewindebohrungen M6 und M8 an der Unterseite montiert werden. 

Bedienung

  • EIN/AUS von Olympus E-M1 Mark II 
  • Internen Blitz ein- und ausfahren
  • Ergonomische Kamera-Fokussierung und Auslöser für eine einfache Bedienung mit Handschuhen
  • Objektiventriegelung
  • Hinteres Bedienfeld
  • Oberes Bedienfeld
  • Alle Bedienelemente sind am Gehäuse vorhanden

Merkmale:

  • Ergonomische Seitengriffe, verstellbar (über optionales Zubehör);
  • Zwei Glasfaseranschlüsse;
  • Drei M16-Löcher für die Installation von Zubehör, z.B. Synchrokabel, Vakuumventile, Monitore; 
  • Das hintere Gehäuse ist vollständig vom vorderen Gehäuse abnehmbar;
  • Fach mit Verriegelung für das einfache Einsetzen der Kamera;
  • Einhand-Schließknopf für die Rückseite des Gehäuses;
  • Aluminiumtasten und -zifferblätter mit eingravierten Symbolen, die mit den Kamerasteuerungen identisch sind;
  • Sucherglas mit breiter Rückseite;
  • Doppelte O-Ring-Dichtungen an allen Knöpfen und abnehmbaren Teilen;
  • Feuchtesensor mit LED-Anzeige (austauschbare Batterie);
  • Abnehmbarer Port -102 mm Bajonett;
  • Sicherheitsverriegelung an den Anschlüssen, um ein versehentliches Öffnen zu verhindern;
  • Breite, gummierte Füße für festen Stand auf Bootsböden oder Meeresboden;
  • M8-Loch an der Oberseite des Gehäuses für verschiedenes Zubehör wie z.B. Fokussierleuchten;
  • Zwei M6-Löcher an der Unterseite des Gehäuses für verschiedenes Zubehör wie Halterungen für Blitze oder Stative;
  • Externe Sucher können montiert werden, INON X-2 kompatibel;
Blitzanschluss: optisch Sea&Sea
Hauptmaterial: Aluminium
Kamerahersteller: Olympus
Kamerasystem: Spiegellos (MIL)
Portsystem: B102
Stativanschluss: Gewinde ¼
Weiterlesen
Technische Daten
  • Rotfarbig eloxiertes Aluminiumgehäuse
  • Nenntiefe bis 100 Meter
  • Gewicht: 1000 g
  • Größe in mm: 182 B. x 110 T. x 190 H
Lieferumfang
  • Olympus E-M1 Mark II Unterwassergehäuse von Isotta
  • Vordere Abdeckkappe
  • Ersatz-O-Ring-Kit
  • Silikonfett 10 g

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Ähnliche Artikel

Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticam
Verglichen mit der vorherigen OM-D E-M1 und allen anderen Olympus Micro Four Thirds Kameras ist die E-M1 II in jeder Hinsicht eine Verbesserung. Der neue 20-MP-Live-MOS-Sensor sorgt für einen nützlichen Auflösungssprung. Zwei Quad-Core-Prozessoren ermöglichen Serienbildaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde (18 Bilder pro Sekunde mit Autofokus). Ein unglaublich fortschrittliches Autofokussystem (121 Fokuspunkte, die 75-80 % des Bildfeldes abdecken) erfasst Motive sofort und ohne zu zögern und lässt auch beim Nachführen nicht locker. Die Olympus OM-D EM1 MARK II Kamera Für ein großartiges Unterwasserkamerasystem braucht es mehr als nur schlagzeilenträchtige Spezifikationen auf dem Papier, und die E-M1 Mark II macht viele der weniger offensichtlichen Dinge richtig. Die "2×2"-Struktur der Einstellräder und Tasten verdoppelt die Funktionalität der Einstellräder und zuweisbaren Drucktasten. Normalerweise steuern diese Einstellräder Verschlusszeit und Blende, wenn man im manuellen Modus fotografiert, aber mit einer Bewegung des 2×2-Hebels können sie anderen Parametern zugewiesen werden (wie ISO und Belichtungskorrektur, als Beispiel). Die Einstellräder bieten den einfachsten Weg, auf häufig verwendete Kameraeinstellungen direkt zuzugreifen, und Olympus hat ihre Nützlichkeit verdoppelt! Es scheint ein Trend unter Kameraherstellern zu sein, die Akkulaufzeit und die Handhabung zu opfern, um die Gesamtgröße zu reduzieren. Olympus hat diesen Fehler bei der E-M1 Mark II nicht gemacht. Der große Handgriff sorgt für ein hervorragendes Handling, auch mit größeren Objektiven, und schafft Platz für einen großen Akku, der außergewöhnliche 440 Aufnahmen pro Ladung ermöglicht (basierend auf der CIPA-Bewertung, und im realen Einsatz sind wahrscheinlich noch viel mehr möglich). Ebenfalls neu und bemerkenswert ist ein UHD (4K)-Videoaufnahmemodus mit hoher Bitrate in Verbindung mit einer sehr leistungsfähigen Bildstabilisierung. Die Kamera bietet einen HDMI-Ausgang zu einem externen Monitor, der ein verbessertes Display für Bildausschnitt, Belichtungsprüfung und Fokusbestätigung bietet. Hauptmerkmale: 20MP Live-MOS-Sensor 5-Achsen In-Body-Bildstabilisierungssystem 121-Punkt-Hybrid-AF-System 60 Bilder/s bei Serienaufnahmen (18 Bilder/s mit kontinuierlichem AF, 10 Bilder/s mit Blitz) Voll schwenkbares 3?-LCD-Display Hochauflösender elektronischer Sucher Cinema (DCI) und UHD 4K Video 50MP High-Res-Aufnahme-Modus USB 3 (Typ-C) Das NA-EM1II-Unterwassergehäuse von Nauticam Das Olympus OM-D E-M1II Unterwassergehäuse von Nauticamist ist klein, aber nicht auf Kosten der Funktionalität oder Ergonomie. Integrierte Griffe bieten eine stabile und komfortable Basis für die Bedienung des Systems. Ein ergonomischer Auslöserhebel, ein Daumenhebel für AE-L / AF-L und gut platzierte Drehregler bieten das gleiche Bediengefühl wie jedes DSLR-Gehäuse von Nauticam. Die Steuertasten befinden sich in Reichweite der Griffe und haben einen ausreichenden Abstand, um eine einfache Bedienung, auch nach Gefühl, zu ermöglichen. Die Ergonomie ist deutlich durch die Spiegelreflexkamerasysteme von Nauticam beeinflusst, mit erstklassigem Bedienzugang und -gefühl. Die sichere, einzeln drehbare Gehäuseverriegelung öffnet den Gehäuseboden. Die Kamera lässt sich leicht einsetzen. Zwei faseroptische Synchronisationsanschlüsse sind Standard und nutzen die Vorteile des mitgelieferten FL-LM3 Blitzes zur Blitzauslösung. Um das Beste aus dem exzellenten elektronischen Sucher (EVF) der E-M1 Mark II herauszuholen, ermöglicht Nauticam die Installation der beliebten 45º und 180º vergrößernden Sucher, die ein Höchstmaß an Komposition und Fokussierfähigkeit bieten. Das NA-EM1II ist ein professionelles Unterwassergehäuse, das das professionelle E-M1 II Kameragehäuse optimal unterstützt. Hochwertige professionelle Optiken In der Fotografie dreht sich alles um das Licht, und Objektive sind der Schlüssel zu großartiger Fotografie. Dies war schon immer eine Stärke der Olympus-Systeme, und die Produktpalette ist dank der Nauticam Wet Wide Lens (WWL-1) jetzt stärker denn je. Die Weitwinkelvorsatzlinse WWL-1B, gepaart mit einem Olympus 14-42mm f/3,5-5,6 EZ-Objektiv oder ED 12-50mm F3,5-6,3 EZ*, bietet die volle Zoombreite durch ein ultraweites Sichtfeld. In unseren Tests übertrifft diese Kombination die Eckenschärfe und Klarheit selbst sehr guter Mikro-Four-Third-Weitwinkelobjektive hinter Domeports.  Der WWL-1B wird über ein Schnellwechselsystem mit Bajonett montiert, das eine schnelle und einfache Montage und Demontage mit einer Hand ermöglicht. Ein optionaler Objektivhalter bietet Platz, um das WWL-1-Objektiv bei Nichtgebrauch zu "parken". Für Nah- und Makroaufnahmen ermöglicht der Nauticam Compact Macro Converter (CMC-1, NA81301) die Aufnahme von Objekten, die kleiner als 2,5 cm sind. Ultraweit-, Mittel- und Makro-Bildgebungsfunktionen, alle im selben Tauchgang! Es gibt viele weitere Optionen für den Unterwasserfotografen, einschließlich einer der mehreren 14-42mm Optionen, der Panasonic Lumix G X VARIO 12-35mm F2.8 ASPH. POWER O.I.S., Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 12-40mm f/2.8 PRO, Panasonic Lumix G Vario 12-32mm f/3.5-5.6 ASPH, Panasonic Lumix G 14mm F2.5 ASPH und das Leica DG Makro Elmarit 45mm F2.8 ASPH. Nauticam unterstützt diese Obejtive alle mit optionalen Flach- und Domeports. Externe Sucher  Ein klarer Blick für Feinfokussierung und Komposition ist entscheidend für eine erfolgreiche Unterwasserfotografie, und nichts geht über einen vergrößernden Sucher. Diese Sucher verwenden die Entfernung, nicht die Nahsicht, und bieten eine große, klare Sicht auf den hochauflösenden elektronischen Sucher von Olympus. Beide Sucher sind in den Formaten Winkel 45º (NA32205) und Gerade 180º (NA32204) erhältlich und verfügen über eine externe Dioptrieneinstellung zur perfekten Korrektur der Sehkraft des Fotografen. Integriertes Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Das Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Nauticam ist serienmäßig mit NA-EM1II ausgestattet. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil (NA25624) informiert dieses Überwachungssystem ständig über den wasserdichten und sicheren Tauchzustand des Gehäuses. Ein einfaches, codiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, ob das Vakuum stabil ist oder ob das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt. Blitzanschluss für  Glasfaser-TTL Mit dem NA-EM1II und einer Vielzahl von optisch gezündeten Blitzen ist eine zuverlässige automatische Blitzbelichtung möglich. Die Blitze Inon Z-240, D-2000, S-2000 und Sea&Sea YS-D1/YS-D2 sorgen für eine automatisierte Beleuchtung und reproduzieren präzise den FL-LM3-Blitz der Kamera mit proportional höherer Intensität. Dieses System liefert eine präzise automatische TTL-Blitzleistung - auch im manuellen Belichtungsmodus - ohne elektrische Synchronisationskabel! Der NA-EM1II wird mit Glasfaseranschluss geliefert und akzeptiert Standard-Sea&Sea-Style-Buchsenanschlüsse. Nauticam Glasfaserkabel, die sowohl für Inon- als auch für Sea&Sea-Blitze erhältlich sind, bieten eine außergewöhnliche Lichtübertragung für präzise TTL-Leistung. Schnelle Serien-Blitzfolge Die E-M1 Mark II-Kamera mit FL-LM3-Blitz ist auf 2-3 fps Serienaufnahme begrenzt, auch wenn im Kamerablitzmenü eine geringe manuelle Leistung gewählt ist. In Situationen, in denen eine kontinuierliche optische Aufnahme erforderlich ist, kann der Mini-Blitzauslöser (NA26306) von Nauticam externe Blitze über Glasfaser mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde auslösen! Der Auslöser wird von integrierten Lithium-Batterien im Coin-Stil angetrieben, wobei Tausende von Blitzauslösungen von einem Set verfügbar sind.

2.195,00 €*
sofort lieferbar
Griffbügel
Dieser Griffbügel, der auf dem Gehäuse angebracht und an den Griffen befestigt ist, ermöglicht die Verwendung von optionalem Zubehör für die DSLR- und spiegellosen Gehäuse der Isotta.

115,00 €*
sofort lieferbar
kurze Griffe (links und rechts) DLSR und MIL
Die Griffe des eloxierten Aluminiumgehäuses wurden entwickelt, um die Handhabung und Ausrichtung des Gehäuses unter Wasser zu erleichtern. Der Griffe in der kürzeren Version werden mit Standardschrauben zur Befestigung am Unterwassergehäuse und mit einem T-Sockel zur Befestigung des Griffs an einer oberen Ablage geliefert.

410,00 €*
Manueller Blitzauslöser
Manueller Blitzauslöser für Spiegellose und Spiegelreflexkameras im Isotta Unterwassergehäuse. Dieser wird bei Bestellung zusammen mit einem Unterwassergehäuse von Isotta direkt eingebaut.

280,00 €*
Handschlaufe
Isotta Handschlaufe aus bequemem Neopren garantiert höchsten Komfort und Sicherheit auch bei langen Tauchgängen. Kombiniert mit einem soliden, verstellbaren Sicherheitsgurt für eine perfekte Passform, bleibt er fest um das Handgelenk gelegt, verhindert das Herunterfallen und stabilisiert Ihr Gehäuse während der Aufnahme. Isotta Handschlaufe wird einfach direkt auf den rechten Griff des Gehäuses montiert. Es ist möglich, die Schlaufe auch auf der linken Seite zu montieren.

67,00 €*
sofort lieferbar
Kugelkopfadapter mit Basis
1-Kugelkopfadapter mit Basis und Gewindeschrauben

28,00 €*
Trageband mit Karabinern (27 cm)
Schlüsselband in zwei Farben rot und schwarz aus Cordura-Gewebe. Es ermöglicht das sichere Anheben und Tragen des Gehäuses auf Reisen oder auf einem Boot. Er lässt sich dank zweier robuster Karabinerhaken aus Edelstahl leicht an den Gehäusegriffen befestigen.

42,00 €*
O-Ring-Set für Olympus E-M5 II/III und OM System OM-5 (II)
Ersatz-O-Ringe

28,00 €*
TTL-Konverter für Olympus EM 1 (II+III) im Isotta-Gehäuse
Optoelektronischer TTL-Konverter für ISOTTA-Unterwassergehäuse für Olympus OM-D 1 MARK II und Mark III Unterstützte Blitzgeräte: Inon S-220 / Z-330 / Z-240 / S-2000, Sea&Sea YS-D1 / YS-D3 Mark II / YS-250, Ikelite DS-230 / DS-162 / DS161 /, DS160 / DS-125, Subtronic Pro-160, Retra Pro (ermöglicht HSS) Maximale Synchronisationszeit für Blitze ohne HSS-Funktion: 1/250 sec. TTL-Konverter hat automatische Ein-/Ausschaltung, unglaubliche Batterielebensdauer 5 Jahre. Einfache Installation durch den Benutzer.  TTL und HSS am RetraFlash Die fantastische TTL-Genauigkeit erlaubt es dem Fotografen, sich zu entspannen und sich ganz auf die automatische Blitzbelichtungssteuerung zu verlassen. Viele kreative Aufgaben werden durch die Verwendung extrem schneller HSS-Verschlusszeiten von bis zu 1/8000 mit dem Retra Pro-Blitz im manuellen Modus möglich. Die TTL-Konverter-Firmware hat auch einige andere wichtige Aktualisierungen, die sich auf ihre gemeinsame Funktionalität beziehen. Das Retra PRO-Profil kann vom Benutzer über den integrierten Drehschalter des TTL-Konverters eingestellt werden. Die TTL/M-Modi können unter Wasser einfach über das Kameramenü oder den Blitzknopf umgeschaltet werden. Im manuellen Modus kann die Blitzintensität manuell über das Kamerarad/Skala, aber auch über den Blitzregler eingestellt werden. (+/-) Die TTL-Blitzbelichtungskorrektur wird von der Firmware unterstützt, der volle Bereich ist über die Kamerasteuerung im Bereich -3ev......+3ev verfügbar. Die Firmware unterstützt die Synchronisationseinstellungen für den 1-st /2-nd Vorhang und den hinteren Vorhang. Kontinuierliche (serielle) Aufnahmen werden unterstützt. Die HSS-Firmware des TTL-Konverters unterstützt die HSS-Funktionalität des Retra Pro-Blitzes. Der eingebaute Drehschalter muss auf das Retra-Pro-Pro-Profil (Position - "7") eingestellt werden. Verfügbare HSS-Verschlusszeiten für Sony A7-A9: 1/320 ....1/8000 Sek. Der Retra-Blitz ermöglicht die Einstellung der HSS-Blitzintensität mit dem Drehknopf. In der aktualisierten Firmware ist die Umschaltung auf HSS-Verschlusszeiten auch in der allgemeinen Funktionalität des TTL-Konverters enthalten (auch für alle anderen Positionen des Drehschalters), - bei Bedarf für Aufnahmen mit Umgebungslicht bei hohen Verschlusszeiten verwendbar. Die Begrenzung der X-Sync-Geschwindigkeit (1/250 für Sony A7-A9) wird jedoch weiterhin automatisch für TTL-Modi unterstützt, wie es für Mono-Blitz-TTL-Unterwasserblitze erforderlich ist. Unglaublich lange Batterielebensdauer im TTL-Konverter: 1-3 Jahre kontinuierliche Arbeit. Das Produkt hat einen extrem niedrigen Stromverbrauch. Der Konverterverfügt über ein automatisches Ein/Aus-Schaltmodul, das Batterieenergie spart. Für das Ein-/Ausschalten von UW Technics TTL-Konvertern ist kein mechanischer Schalter erforderlich. Die TTL-Konverter-Firmware enthält TTL-Profile für die folgenden Unterweasserblitze: Retra Pro, Inon Z-330/ Z-240/S-2000, Sea&Sea YS-D2/ YS-D1/ YS-250, Ikelite DS-161/ DS-160 und Subtronic Pro-270/Pro-160. Jedes Profil kann vom Benutzer über einen Schalter an Bord einfach eingestellt werden.

499,00 €*
Vakuumsystem
Einfach und intuitiv zu bedienen Beleuchtungssystem für die Durchgänge des Vakuums Verschlusskappe am Vakuumschott befestigt Einhand-Vakuumpumpe Ablassen des Innendrucks durch Zug Elektronik mit Druckerkennungssystem

230,00 €*