Bedien-Kit für Canon Drop-In Filter-Mount-Adapter EF-EOS R

235,00 €*

Freier EU-Versand

Diesen Artikel bestellen wir für Sie. Lieferzeit: 12 Tage **

Produktnummer: NA26320

Der Canon EF-EOS R Adapter mit Steuerring ermöglicht die Zuordnung von Belichtungsfunktionen zum Steuerring bei Verwendung von EF-Objektiven.  Dieses Bedienkit ermöglicht die Verwendung dieses Steuerrings im NA-R-Gehäuse vom linken unteren Drehregler aus sowie die Bedienung des ND-Filters.

 

Objektivhersteller: Canon
Portsystem: N120
Weiterlesen
Technische Daten

  • für Canon EF-EOS R Bajonettadapter mit Steuerungsring


Lieferumfang

  • 1 Nauticam Ring für Canon EF-EOS R Bajonettadapter mit Steuerungsring



HINWEIS: Abbildung mit Adapter (nicht im Lieferumfang (Deutsch) enthalten). Dieser Gegenstand ist nur der Bedienring selbst.


0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.
Canon EOS R Unterwassergehäuse von Nauticam
Mit der Canon EOS R erhalten Unterwasserfotografen nicht nur eine spiegellose Vollformatkamera mit dem Dual-Pixel-Autofokus von Canon und der Möglichkeit, die EF-S-Reihe mit einem Adapter zu verwenden, sondern auch den neuen RF-Anschluss, der neue Objektive mit bahnbrechenden Funktionen ermöglicht. Die EOS R verfügt über einen 30,3 MP Vollformat-CMOS-Sensor mit dem neuen RF-Objektivanschluss und einen elektronischen Sucher mit 3,7 Mio. Bildpunkten. Die Canon EOS R Kamera Die Canon EOS R ist nicht nur deshalb bemerkenswert, weil sie die erste spiegellose Vollformatkamera von Canon ist, sondern auch wegen der zahlreichen zusätzlichen Funktionen, die mit der Einführung des RF-Objektivanschlusses verfügbar sind. Der RF-Objektivanschluss verfügt über den gleichen großen Durchmesser von 54 mm, aber die Möglichkeit, größere hintere Linsenelemente zu verwenden, die näher am Sensor liegen, erhöht die Schärfe in den Ecken und am äußeren Rand. Die Objektive können auch kompakter sein als Objektive mit dem gleichen Abdeckungsbereich im EF-Anschluss. Durch die Hinzufügung von 4 weiteren Objektiv-Kommunikationspins auf insgesamt 12 Pins wird die Funktionalität der Objektive erweitert. RF-Objektive verfügen über einen anpassbaren Steuerring, der auch an einem der beiden EF-Mount-Objektivadapter verfügbar sein wird und der zur Steuerung verschiedener Belichtungseinstellungen zugewiesen werden kann. Bei den RF-Objektiven wird der manuelle Fokus nun elektronisch gesteuert, was eine Änderung der Drehrichtung des manuellen Fokusrings des Objektivs ermöglicht. Die EOS R ist auch in der Lage, die große Auswahl an EF-Mount-Objektiven über drei optionale Adapter zu nutzen: einen einfachen EF-zu-R-Adapter, einen Adapter, der den anpassbaren Steuerring unterstützt, und einen weiteren, der einen Drop-in-Filteranschluss bietet. Die Funktionen, die Canon DSLR- und Cinema-Kameras zu den Favoriten der Unterwasserfotografen gemacht haben, sind auch in der EOS-R vorhanden, einschließlich des leistungsstarken und präzisen Dual Pixel Autofokus und der 4K Canon Log Videoaufzeichnung über den großen 30,2MP CMOS Vollformatsensor. Wichtige Kamera-Spezifikationen 30,3 MP CMOS-Vollformatsensor 8fps Serienaufnahmen 4K UHD-Aufnahme mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde All-I ISO 100-40.000   Das NA-R Unterwassergehäuse von Nauticam Das Unterwassergehäuse NA-R verkörpert den Innovationsdrang von Nauticam. Sowohl die Canon EOS R als auch die Nikon Z-7/6 Kameras bieten dem Fotografen die Möglichkeit, neben der Originaloptik auch die verfügbaren älteren Objektive über einen Adapter zu verwenden.  Für viele ist die EOS R ein Umstieg von einer Canon Vollformat-DSLR. Um sowohl die herkömmlichen als auch die originalen Objektive zu unterstützen, hat Nauticam das NA-R in das Portsystem N120 integriert. Benutzen Sie Objektive mit RF- oder EF-Anschlusss - mit dem gleichen Portsystem Die EF-zu-RF-Adapter von Canon können vor dem Einsetzen in das Gehäuse an der Kamera befestigt werden.  Wenn Sie die EOS R im Inneren des Gehäuses mit dem Adapter und einem unterstützten EF-Objektiv verwenden, sind Anschluss und Portverlängerung identisch mit der gleichen Anordnung an einer Nauticam Canon N120 DSLR.  Wenn sich das Angebot an HF-Linsen entwickelt, werden dedizierte Port- und Portverlängerungskombinationen in der Portübersicht aufgeführt.  Zwei Objektiventriegelungstasten, eine für RF- und eine für EF-Objektive, die mit dem optionalen Canon-Adapter verwendet werden, befinden sich an der Vorderseite des Gehäuses, um die Entfernung des Objektivs durch die Portöffnung zu erleichtern.   Bedienelemente Die Ingenieure von Nauticam sind besessen davon, dem Fotografen unter Wasser ungehinderten Zugang zu allen notwendigen Bedienelementen zu verschaffen, wobei sich möglichst viele in Reichweite der ergonomisch gummierten Griffe befinden.  Diese Mission Control Philosophie erstreckt sich auch auf die NA-R, bei der ein dualer Daumenhebel und ein dualer Unterhebel am rechten Griff angebracht sind.  Der Daumenhebel aktiviert die Tasten "AF-On" und der untere die Tasten "Info", während der Unterhebel den Tasten "M-Fn" und "Record" entspricht.  Neben dem linken Griff befindet sich ein Daumenhebel für die "Wiedergabe" sowie ein spezieller Schalter zum Umschalten von LCD auf EVF.   Große, gerändelte und gummierte Drehregler greifen auf die "main"- und "sub"-Befehlsregler der Kamera zu.  Der zweistufige Auslöser ermöglicht eine sanfte Fokussierung und Auslöseaktivierung. Zusätzliche Tasten für "Menü", "Fokuspunkt-Auswahl" und andere sind ebenfalls über die Griffe leicht erreichbar. Ein zusätzliches Steuerrad befindet sich auf der linken Seite des Gehäuses und wird mit dem Steuerring auf dem unterstützten EF auf EOS R Mount Adapter mit Steuerring über das optionale Getriebe (NA19561) verbunden. Blitzauslösung Die Blitzauslösung erfolgt über einen von zwei optionalen Blitzauslösern, einen manuellen LED-Auslöser (NA26301) oder einen TTL-Blitzauslöser (NA26321), die die eingebauten Glasfaseranschlüsse mit optionalen Glasfaserkabeln zum Auslösen von unterstützten Blitzgeräten verwenden.  Für die Steuerung von Blitzen, die keine faseroptische Blitzauslösung unterstützen, stehen eine Vielzahl von älteren Blitzschuhen zur Verfügung. Video über HDMI  Die EOS R ist in der Lage, ein 10 Bit 4K UHD (3840 x 2160) 30p Videosignal über HDMI auszugeben.  In Kombination mit der optionalen Standard M16 HDMI-Buchse (NA25033) und HDMI (D-C) 190mm Kabel (NA25036) kann das NA-R in Verbindung mit einem externen Monitor oder Recorder wie dem SmallHD 502B oder Ninja Inferno in ihren jeweiligen Nauticam Gehäusen verwendet werden. Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem  Der NA-R wird mit der Elektronik sowie dem Vakuumventil M16 II für die Vakuumprüfung und dem Lecksuchsystem geliefert. Dieses einfache System ermöglicht es, die wasserdichte Integrität des Gehäuses vor dem Tauchgang zu überprüfen und während des gesamten Tauchgangs kontinuierlich zu überwachen.   Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert und eliminiert Fehlalarme, die durch eine Änderung der Außentemperatur oder durch die Erwärmung einer Kamera bei einem actionreichen Tauchgang verursacht werden.

Canon EOS R5 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Canon EOS R5 Kamera Die Canon EOS R5 ist das jüngste Mitglied der spiegellosen Vollformat-Kamera-Reihe von Canon, die eine noch nie dagewesene Nachfrage erfahren hat. Sie verfügt über den RF-Objektivanschluss, der denselben großen Durchmesser von 54 mm hat, aber die Möglichkeit bietet, größere hintere Linsenelemente zu verwenden, die näher am Sensor liegen, was zu einer verbesserten Schärfe in den Ecken und an den Außenkanten führt. Die R5 verwendet einen völlig neuen 45MP CMOS-Sensor mit körpereigener Bildstabilisierung, die Verwacklungen um bis zu 8 Blendenstufen reduzieren kann. Das Dual Pixel Autofokussystem der Kamera verwendet 1053 Autofokuspunkte über den gesamten Bildausschnitt. Sie ist außerdem in der Lage, 8K Videos mit 24p oder 30p und 4K mit bis zu 120p aufzuzeichnen. Die EOS R5 kann auch die große Auswahl an EF-Objektiven über drei optionale Adapter nutzen: einen einfachen EF-zu-R-Adapter, einen Adapter, der den anpassbaren Steuerring unterstützt, und einen weiteren, der einen Drop-in-Filteranschluss bietet. Die wichtigsten technischen Daten der Kamera 45MP Vollformat Dual Pixel CMOS Sensor 8K Video, mit Option für RAW oder 10-bit 4:2:2 C-log oder HDR PQ Bis zu 4K/120p, oder überabgetastetes 4K bis zu 30p Dual Pixel II AF-System mit 100 % Abdeckung 12 fps / 20 fps Serienbildfunktion (mechanischer / elektronischer Verschluss) 5,76 Mio. Punkte OLED EVF mit einer maximalen Bildwiederholrate von 120 B/s 3,2" 2,1 Mio. Punkte voll schwenkbarer Touchscreen 10-bit HDR-Fotos im HEIF-Format 1x CFExpress Steckplatz, 1x UHS-II SD Steckplatz Wetterfestigkeit   Das Nauticam NA-R5 Unterwassergehäuse für die Canon EOS R5 Das Unterwassergehäuse NA-R5 folgt dem Innovationsdrang von Nauticam. Sowohl die Canon EOS R5 als auch die EOS R bieten dem Fotografen die Möglichkeit, neben den nativen RF-Objektiven auch die vorhandenen EF-Objektive über einen Adapter zu verwenden. Um sowohl die alten als auch die nativen Objektive zu unterstützen, hat Nauticam das NA-R5 in das N120 Port-System integriert. Canon's EF-zu-RF-Mount-Adapter können vor dem Einsetzen in das Gehäuse an der Kamera befestigt werden. Wenn die EOS R5 im Gehäuse mit dem Adapter und einem unterstützten EF-Objektiv verwendet wird, ist die Anordnung von Port und Zwischenring identisch mit der gleichen Anordnung an einer Nauticam Canon N120 DSLR. Sobald das RF-Objektivsortiment verfügbar ist, werden die entsprechenden Anschluss- und Zwischenringkombinationen in der Anschlussübersicht aufgeführt. Zwei Objektiventriegelungstasten, eine für RF- und eine für EF-Objektive, die mit dem optionalen Canon-Adapter verwendet werden, befinden sich an der Vorderseite des Gehäuses, um das Entfernen des Objektivs durch die Anschlussöffnung zu erleichtern. Missionskontrolle Die Ingenieure von Nauticam sind davon besessen, dem Unterwasserfotografen ungehinderten Zugang zu allen notwendigen Bedienelementen zu verschaffen, von denen möglichst viele in Reichweite der ergonomischen, gummierten Griffe liegen. Diese Mission Control-Philosophie gilt auch für die NA-R5, bei der ein doppelter Daumenhebel und ein doppelter Unterhebel am rechten Griff angebracht sind. Der obere Daumenhebel aktiviert die Tasten "AF-On" und der untere die Tasten "Q", während der Unterhebel den Tasten "M-Fn" und "Record" entspricht. In der Nähe des linken Griffs befindet sich ein Daumenhebel für "Wiedergabe" sowie ein spezieller Schalter, um von der Verwendung des LCD auf den EVF zu wechseln. Große gerändelte und gummierte Einstellräder ermöglichen den Zugriff auf die Haupt- und Nebensteuerräder der Kamera. Der zweistufige Auslöser ermöglicht eine sanfte Fokussierung und Auslösung. Zusätzliche Tasten für "Menü", "Fokuspunktauswahl" und andere sind ebenfalls leicht von den Griffen aus zu erreichen. Ein zusätzliches Steuerrad befindet sich auf der linken Seite des Gehäuses und kann mit dem Steuerring des unterstützten EF auf EOS R Mount Adapters mit Steuerring über das optionale Getriebe (NA19561) verbunden werden. Blitzauslösung Die Blitzauslösung erfolgt über einen von zwei optionalen Blitzauslösern, einen manuellen LED-Auslöser (NA26301) oder einen TTL-Blitzauslöser (NA26321), die die eingebauten Glasfaserschotten mit optionalen Glasfaserkabeln zur Auslösung der unterstützten Blitze verwenden. Für die Steuerung von Blitzgeräten, die keine faseroptische Blitzauslösung unterstützen, sind verschiedene herkömmliche Hot-Shoe-Blitzsteuerungs-Bulkheads erhältlich. Integriertes Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Die Nauticam-Vakuumkontroll- und Lecksuch-Elektronik gehört zur Standardausrüstung des NA-R5. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch ein akustisches und optisches Signal ertönt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera während eines actionreichen Tauchgangs ausgeschlossen sind.

4.510,00 €*