Vollformat-Winkel-Sucher 40°/ 0.8:1

1.590,00 €*

Freier EU-Versand

Diesen Artikel bestellen wir für Sie. Lieferzeit: 12 Tage **

Produktnummer: NA32214

Der Nauticam Vollformat-Winkelsucher der nächsten Generation ist die perfekte Ergänzung zu Gehäusen für Kameras mit der neuesten Generation größerer elektronischer Sucher wie der Sony A1 und A7SII, da er ein helles, klares und unverzerrtes Bild des Kamerasuchers mit einer Vergrößerung von 0,8:1 liefert. Dieser verbesserte Sucher ist für eine präzise Fokussierung und künstlerische Komposition unerlässlich.  Dieser Sucher ist auch in einer 1:1-Version erhältlich, mit der das gesamte Bildfeld von Kameras mit Standard-EVFs wie den meisten DSLR- und spiegellosen Kameras betrachtet werden kann.

Der Vollformat-Winkelsucher bietet außerdem mehr Freiraum für Ihren Atemregler, was eine bequemere Betrachtungsposition ermöglicht, lässt sich in Sekundenschnelle ohne Werkzeug installieren und behält die problemlose Dioptrieneinstellung unter Wasser bei. Der Sucher kann auch gedreht werden, wenn die Kamera im Hochformat verwendet wird..

Der Nauticam Vollformat-Winkelsucher 40°/ 0,8:1

Seit mehr als einem Jahrzehnt sind die verbesserten Sucher von Nauticam bekannt für ihre hervorragende Optik, die gestochen scharfe Leistung und die einzigartige Dioptrieneinstellung unter Wasser. Jeder, der diese Instrumente benutzt hat, weiß zu schätzen, was für eine Bereicherung sie für jeden Unterwasserfotografen sein können. In den letzten zehn Jahren hat sich die Kamerawelt jedoch radikal verändert, u. a. wurden die elektronischen Sucher (EVFs) der neuesten spiegellosen High-End-Kameras immer größer und hochauflösender. Diese neueren elektronischen Sucher stellen selbst die besten verbesserten externen Sucher für Unterwassergehäuse in Frage.

Als Antwort auf diese technologische Entwicklung freut sich Nauticam, die nächste Generation von verbesserten Suchern vorstellen zu können, die die Anforderungen aller aktuellen Digitalkamera-EVFs erfüllen und übertreffen, sowie das, was in naher Zukunft erwartet wird. Der neue Vollformat-Winkelsucher verwendet eine völlig neue Optik, die eine verzerrungsfreie Betrachtung ohne Beschneidung des Bildrahmens ermöglicht. Mit den neuen Suchern war es noch nie so einfach, Bilder während der Wiedergabe zu betrachten oder durch die Menüs im EVF zu navigieren.

32º/1:1 vs. 42º/0.8:1

Da verschiedene Fotografen unterschiedliche Bedürfnisse und Prioritäten haben, bietet Nauticam den Vollformat-Winkelsucher in zwei Varianten an. Die 1:1-Sucheroption bietet die größte Vergrößerung, die für die Unterwasserbetrachtung verfügbar ist, wobei das Bildfeld und die Umgebungsdaten der meisten Kameras erhalten bleiben. Dieser Sucher ist ein Durchbruch bei der Leistung von hochauflösenden EVFs und ein absoluter Genuss bei herkömmlichen DSLRs. Der Grad der Detailwiedergabe ist in der Branche unübertroffen.

Für diejenigen, die Kameras mit bekannten EVF-Herausforderungen wie die Sony A1 und A7SIII Kameras verwenden, oder einfach für den Fotografen, der so viel Arbeitsraum im Sucher-Sichtfeld wie möglich haben möchte, bietet Nauticam die neue 0,8:1 Version an. Der 0,8:1-Sucher bietet eine ebenso scharfe und helle EVF-Anzeige wie der 1:1-Sucher, mit etwas weniger Vergrößerung für eine kompromisslose Bildbetrachtung von Ecke zu Ecke oder eine bessere Darstellung von Aufnahmedaten.

Mühleose Dioptrieneinstellung unter Wasser

Der beliebte Dioptrienausgleich ist nach wie vor vorhanden und ermöglicht eine einfache Einstellung der Sehschärfe im Wasser ohne Demontage des Suchers sowie einen einfachen, sekundenschnellen Auf- und Abbau.

Montage ohne Werkzeug

Der Nauticam Vollformat-Winkelsucher kann in Sekundenschnelle und ohne Werkzeug installiert werden.  Der Sucher ist ein direkter Ersatz für den serienmäßigen 0,66-fachen Sucher an DSLR- und vielen spiegellosen Vollformat-Gehäusen, erfordert aber bei bestimmten MIL-Gehäusen einen leicht zu installierenden Adapter. Der Sucher kann auch gedreht werden, damit die Kamera im Hochformat verwendet werden kann.

Ob Sie einen Sucher für Ihre aktuelle Ausrüstung kaufen oder geduldig auf einen Sucher warten, der der neuesten spiegellosen Profikamera, die Sie tauchen, würdig ist - diese hochmodernen Sucher sind der neue Industriestandard, auf den Sie achten sollten.

Empfohlene Unterwassergehäuse

  • NA-D850
  • NA-D7500
  • NA-5DSR
  • NA-5DIV
  • NA-7DII
  • NA-Z9II camera 
  • NA-Z7II 
  • NA-R5C
  • NA-R5
  • NA-R6
  • NA-R3
  • NA-R7
  • NA-A9II
  • NA-A7IV
  • NA-A7SIII
  • NA-A1
  • NA-A7C (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)
  • NA-GH6 
  • NA-OM1 (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)
  • NA-GFX100S
  • NA-GFX50S
  • NA-A6600 (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)
  • NA-A6500 (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)
  • NA-EM1III (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)
  • NA-EM5III (mit Adapter für Suchermanschette NA32215) 
  • NA-EM10IV (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)
Hauptmaterial: Aluminium
Weiterlesen
Technische Daten

Kompatibel mit DSLR/FF-MIL (außer NA-A7C, FX3)



Abtrieb: ca. 400g


Lieferumfang

Vollformat-Winkel-Sucher 40°/ 0.8:1 von Nauticam

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Ähnliche Artikel

Vollformat-Sucher (gerade) 32°/1:1
Der Nauticam Full Frame Straight Viewfinder der nächsten Generation ist die perfekte Ergänzung für Ihr Gehäuse, da er ein helles, klares und unverzerrtes 1:1-Bild des Kamerasuchers liefert und für eine präzise Fokussierung und künstlerische Komposition unerlässlich ist. Dieser Sucher ist auch in einer 0,8:1-Version erhältlich, mit der Sie auch das gesamte Bildfeld von Kameras mit größeren EVFs wie dem Sony A1 betrachten können. Der gerade Vollbildsucher bietet außerdem mehr Freiraum für Ihren Atemregler, was eine bequemere Betrachtungsposition ermöglicht, lässt sich in Sekundenschnelle ohne Werkzeug installieren und behält die problemlose Dioptrieneinstellung unter Wasser bei. Einführung des NAUTICAM FULL FRAME STRAIGHT VIEWFINDER 32°/ 1:1 Seit mehr als einem Jahrzehnt sind die verbesserten Sucher von Nauticam für ihre hervorragende Optik, die gestochen scharfe Leistung und die einzigartige Dioptrieneinstellung unter Wasser bekannt. Jeder, der diese Instrumente benutzt hat, weiß zu schätzen, was für ein Gewinn sie für jeden Unterwasserfotografen sein können. Aber die Kamerawelt hat in den letzten zehn Jahren radikale Veränderungen in der Technologie erlebt, einschließlich immer größerer und hochauflösender elektronischer Sucher (EVFs), die in den neuesten spiegellosen High-End-Kameras zu finden sind. Diese neueren EVFs stellen selbst die besten verbesserten Sucher für Unterwassergehäuse in Frage. Als Antwort auf diese technologische Entwicklung freut sich Nauticam, die nächste Generation von verbesserten Suchern vorstellen zu können, die die Anforderungen aller aktuellen Digitalkamera-EVFs erfüllen und sogar übertreffen, ebenso wie das, was in naher Zukunft erwartet wird. Der neue Straight Viewfinder für Vollformatkameras verwendet eine völlig neue Optik, die eine verzerrungsfreie Betrachtung ermöglicht, ohne dass der Bildausschnitt beschnitten wird. Mit den neuen Suchern war es noch nie so einfach, Bilder während der Wiedergabe zu betrachten oder durch die Menüs im EVF zu navigieren.> 32º/1:1 VS. 40º/0.8:1 Da verschiedene Fotografen unterschiedliche Bedürfnisse und Prioritäten haben, bietet Nauticam den Full Frame Straight Viewfinder in zwei Optionen an. Die 1:1 Sucheroption bietet die größte Vergrößerung, die für die Unterwasserbetrachtung verfügbar ist, wobei das Bildfeld und die Umgebungsdaten der meisten Kameras erhalten bleiben. Dieser Sucher ist ein Durchbruch bei der Leistung von hochauflösenden EVFs und eine absolute Freude bei herkömmlichen DSLRs. Die Detailgenauigkeit ist in der Branche unerreicht.> Der Sucher ist für die meisten Kameras geeignet. Für diejenigen, die Kameras mit bekannten EVF-Herausforderungen wie die Sony A1 und A7SIII Kameras verwenden, oder einfach für den Fotografen, der so viel Arbeitsraum im Sucherfeld wie möglich haben möchte, bietet Nauticam die neue 0,8:1 Version. Der 0,8:1 Sucher bietet eine ebenso scharfe und helle EVF-Anzeige wie der 1:1 Sucher, mit einer etwas geringeren Vergrößerung für eine kompromisslose Bildbetrachtung von Ecke zu Ecke oder eine bessere Darstellung von Aufnahmedaten. FREIE UNTERWASSER-DIOPTRISCHE EINSTELLUNG Die beliebte Dioptrieneinstellung ist nach wie vor vorhanden und ermöglicht eine einfache Anpassung der Sehschärfe unter Wasser, ohne dass der Sucher demontiert werden muss. Auch die einfache Montage und Demontage dauert nur wenige Sekunden. Werkzeugfreie Installation Der Nauticam Full Frame Straight Viewfinder lässt sich in Sekundenschnelle und ohne Werkzeug installieren.  Der Sucher ist ein direkter Ersatz für den 0,66-fachen Standard-Sucher an DSLR- und vielen spiegellosen Vollformat-Gehäusen, erfordert aber an bestimmten MIL-Gehäusen einen leicht zu installierenden Adapter. Ob Sie einen Sucher für Ihre aktuelle Ausrüstung kaufen oder geduldig auf einen Sucher warten, der der neuesten spiegellosen Profikamera, die Sie tauchen, würdig ist, diese hochmodernen Sucher sind der neue Industriestandard, auf den Sie achten sollten.

1.720,00 €*
sofort lieferbar
Vollformat-Winkel-Sucher 32°/1:1
Der Nauticam Full Angle Straight Viewfinder der nächsten Generation ist die perfekte Ergänzung für Ihr Gehäuse, da er ein helles, klares und unverzerrtes 1:1-Bild des Kamerasuchers liefert und für eine präzise Fokussierung und künstlerische Komposition unerlässlich ist. Dieser Sucher ist auch in einer 0,8:1-Version erhältlich, mit der Sie auch das gesamte Bildfeld von Kameras mit größeren EVFs wie dem Sony A1 betrachten können. Der Vollformat-Winkelsucher bietet außerdem mehr Freiraum für Ihren Atemregler, was eine bequemere Betrachtungsposition ermöglicht, lässt sich in Sekundenschnelle ohne Werkzeug installieren und behält die problemlose Dioptrieneinstellung unter Wasser bei. Der Sucher kann auch gedreht werden, wenn Sie die Kamera im Hochformat verwenden. Einführung des Nauticam-Vollformat-Suchers 32°/ 1:1 Seit mehr als einem Jahrzehnt sind die verbesserten Sucher von Nauticam für ihre hervorragende Optik, die gestochen scharfe Leistung und die einzigartige Dioptrieneinstellung unter Wasser bekannt. Jeder, der diese Instrumente benutzt hat, weiß zu schätzen, was für ein Gewinn sie für jeden Unterwasserfotografen sein können. Aber die Kamerawelt hat in den letzten zehn Jahren radikale Veränderungen in der Technologie erlebt, einschließlich immer größerer und hochauflösender elektronischer Sucher (EVFs), die in den neuesten spiegellosen High-End-Kameras zu finden sind. Diese neueren EVFs stellen selbst die besten verbesserten Sucher für Unterwassergehäuse in Frage.   Als Antwort auf diese technologische Entwicklung freut sich Nauticam, die nächste Generation von verbesserten Suchern vorstellen zu können, die die Anforderungen aller aktuellen Digitalkamera-EVFs erfüllen und sogar übertreffen, ebenso wie das, was in naher Zukunft erwartet wird. Der neue Straight Viewfinder für Vollformatkameras verwendet eine völlig neue Optik, die eine verzerrungsfreie Betrachtung ermöglicht, ohne dass der Bildausschnitt beschnitten wird. Mit den neuen Suchern war es noch nie so einfach, Bilder während der Wiedergabe zu betrachten oder durch die Menüs im EVF zu navigieren. 32º/1:1 vs. 42º/0.8:1 Da verschiedene Fotografen unterschiedliche Bedürfnisse und Prioritäten haben, bietet Nauticam den Vollformat-Winkelsucher in zwei Varianten an. Die 1:1 Sucheroption bietet die stärkste Vergrößerung, die für die Unterwasserbetrachtung verfügbar ist, wobei das Bildfeld und die Umgebungsdaten der meisten Kameras erhalten bleiben. Dieser Sucher ist ein Durchbruch bei der Leistung von hochauflösenden EVFs und eine absolute Freude bei herkömmlichen DSLRs. Die Detailgenauigkeit ist in der Branche unerreicht. Der Sucher ist für die meisten Kameras geeignet. Für diejenigen, die Kameras mit bekannten EVF-Herausforderungen wie die Sony A1 und A7SIII Kameras verwenden, oder einfach für den Fotografen, der so viel Arbeitsraum im Sucherfeld wie möglich haben möchte, bietet Nauticam die neue 0,8:1 Version. Der 0,8:1-Sucher bietet eine ebenso scharfe und helle EVF-Anzeige wie der 1:1-Sucher, mit etwas weniger Vergrößerung für eine kompromisslose Bildbetrachtung von Ecke zu Ecke oder eine bessere Darstellung von Aufnahmedaten. Freie Dioprieneinstellung im Wasser Die beliebte Dioptrieneinstellung ist nach wie vor vorhanden und ermöglicht eine einfache Anpassung der Sehschärfe unter Wasser, ohne dass der Sucher demontiert werden muss. Auch die einfache Montage und Demontage dauert nur wenige Sekunden. Werkzeugfreie Installation Der Nauticam Vollformat-Winkelsucher lässt sich in Sekundenschnelle und ohne Werkzeug installieren.  Der Sucher ist ein direkter Ersatz für den serienmäßigen 0,66-fachen Sucher an DSLR- und vielen spiegellosen Vollformat-Gehäusen, erfordert jedoch bei bestimmten MIL-Gehäusen einen leicht zu installierenden Adapter. Der Sucher kann auch gedreht werden, wenn Sie die Kamera im Hochformat verwenden. Ob Sie einen Sucher für Ihre aktuelle Ausrüstung kaufen oder geduldig auf einen Sucher warten, der der neuesten spiegellosen Profikamera, die Sie tauchen, würdig ist, diese hochmodernen Sucher sind der neue Industriestandard, auf den Sie achten sollten. Empfohlene Unterwassergehäuse (Stand 2022) NA-D850 NA-D7500 NA-5DSR NA-5DIV NA-7DII NA-Z9II camera  NA-Z7II  NA-R5C NA-R5 NA-R6 NA-R3 NA-A9II NA-A7IV NA-A7C (mit Adapter für Suchermanschette NA32215) NA-GH6  NA-OM1 (mit Adapter für Suchermanschette NA32215) NA-A6600 (mit Adapter für Suchermanschette NA32215) NA-A6500 (mit Adapter für Suchermanschette NA32215) NA-EM1III (mit Adapter für Suchermanschette NA32215) NA-EM5III (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)  NA-EM10IV (mit Adapter für Suchermanschette NA32215)  

1.590,00 €*
Vollformat-Sucher (gerade) 40°/ 0.8:1
Der Nauticam Full Frame Gerader Sucher 40º/0,8:1 der nächsten Generation ist die perfekte Ergänzung zu Gehäusen für Kameras mit der neuesten Generation größerer elektronischer Sucher (EVFs) wie der Sony A1 und A7SII, da er mit seiner 0,8:1 Vergrößerung ein helles, klares und unverzerrtes Bild des Kamerasuchers liefert. Dieser verbesserte Sucher ist für eine präzise Fokussierung und künstlerische Komposition unerlässlich. Dieser Sucher ist auch in einer 1:1-Version erhältlich, deren höherer Vergrößerungsgrad die Betrachtung des gesamten Bildfeldes auf Kameras mit Standard-EVFs für spiegellose Kameras und optischen Suchern für DSLRs ermöglicht. Der gerade Vollbildsucher bietet außerdem mehr Freiraum für Ihren Atemregler und ermöglicht so eine bequemere Betrachtungsposition, lässt sich in Sekundenschnelle ohne Werkzeug installieren und behält die problemlose Dioptrieneinstellung unter Wasser bei. Einführung des Nauticam Full Frame Straight Suchers 40°/ 0.8:1 Seit mehr als einem Jahrzehnt sind die verbesserten Sucher von Nauticam für ihre hervorragende Optik, die gestochen scharfe Leistung und die einzigartige Dioptrieneinstellung unter Wasser bekannt. Jeder, der diese Instrumente benutzt hat, weiß zu schätzen, was für ein Gewinn sie für jeden Unterwasserfotografen sein können. Aber die Kamerawelt hat in den letzten zehn Jahren radikale Veränderungen in der Technologie erlebt, einschließlich immer größerer und hochauflösender elektronischer Sucher (EVFs), die in den neuesten spiegellosen High-End-Kameras zu finden sind. Diese neueren EVFs stellen selbst die besten verbesserten Sucher für Unterwassergehäuse in Frage. Als Antwort auf diese technologische Entwicklung freut sich Nauticam, die nächste Generation von verbesserten Suchern vorstellen zu können, die die Anforderungen aller aktuellen Digitalkamera-EVFs erfüllen und sogar übertreffen, ebenso wie das, was in naher Zukunft erwartet wird. Der neue Straight Viewfinder für Vollformatkameras verwendet eine völlig neue Optik, die eine verzerrungsfreie Betrachtung ermöglicht, ohne dass der Bildausschnitt beschnitten wird. Mit den neuen Suchern war es noch nie so einfach, Bilder während der Wiedergabe zu betrachten oder durch die Menüs im EVF zu navigieren. 32º/1:1 vs. 42º/0.8:1 Da verschiedene Fotografen unterschiedliche Bedürfnisse und Prioritäten haben, bietet Nauticam den Full Frame Straight Viewfinder in zwei Varianten an. Die Option 1:1 Sucher bietet die stärkste Vergrößerung, die für die Unterwasserbetrachtung verfügbar ist, wobei das Bildfeld und die Umgebungsdaten der meisten Kameras erhalten bleiben. Dieser Sucher ist ein Durchbruch bei der Leistung von hochauflösenden EVFs und eine absolute Freude bei herkömmlichen DSLRs. Die Detailgenauigkeit ist in der Branche unerreicht. Der Sucher ist für die meisten Kameras geeignet. Für diejenigen, die Kameras mit bekannten EVF-Herausforderungen wie die Sony A1 und A7SIII Kameras verwenden, oder einfach für den Fotografen, der so viel Arbeitsraum im Sucherfeld wie möglich haben möchte, bietet Nauticam die neue 0,8:1 Version. Der 0,8:1-Sucher bietet eine ebenso scharfe und helle EVF-Anzeige wie der 1:1-Sucher, mit etwas weniger Vergrößerung für eine kompromisslose Bildbetrachtung von Ecke zu Ecke oder eine bessere Darstellung von Aufnahmedaten. Freie Unterwasser-Dioptrieneinstellung Die beliebte Dioptrieneinstellung ist nach wie vor vorhanden und ermöglicht eine einfache Anpassung der Sehschärfe unter Wasser, ohne dass der Sucher demontiert werden muss. Die einfache Montage und Demontage dauert nur wenige Sekunden. Werkzeugfreie Installation Der Nauticam Full Frame Straight Viewfinder lässt sich in Sekundenschnelle und ohne Werkzeug installieren.  Der Sucher ist ein direkter Ersatz für den 0,66-fachen Standard-Sucher an DSLR- und vielen spiegellosen Vollformat-Gehäusen, erfordert aber an bestimmten MIL-Gehäusen einen leicht zu installierenden Adapter. Ob Sie einen Sucher für Ihre aktuelle Ausrüstung kaufen oder geduldig auf einen Sucher warten, der der neuesten spiegellosen Profikamera, die Sie tauchen, würdig ist, diese hochmodernen Sucher sind der neue Industriestandard, auf den Sie achten sollten. <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/1AeT-02Mrdo? controls=0" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture; web-share" allowfullscreen></iframe>

1.720,00 €*
Sony A7S III Unterwassergehäuse von Nauticam
Sony alpha A7S III Kamera Die a7S III von Sony basiert auf einem neuen 12,1 MP Exmor RS BSI CMOS-Sensor in Verbindung mit einem BIONZ XR-Bildprozessor und ist eine leistungsstarke videoorientierte spiegellose Vollformatkamera. Die lang erwartete Nachfolgeversion der a7 SII, die den Standard für Low-light-Fähigkeit im spiegellosen Vollbildsegment setzte, bringt nicht nur Verbesserungen dieser wichtigen Spezifikation, sondern auch eine Reihe anderer bemerkenswerter Upgrades. Wichtigste Kamera-Spezifikationen 12,1MP Exmor RS BSI CMOS-Sensor ISO-Empfindlichkeit von 40-409600 4K-Videoaufzeichnung mit bis zu 120 fps Interne Aufzeichnung mit bis zu 10-Bit 4:2:2-Farbabtastung Keine Begrenzung der Aufnahmezeit 16-Bit-RAW-Ausgabe über HDMI-A Autofokus mit 759-Punkt-Phasendetektion und 92%iger Abdeckung Zwei UHS-II-Kartensteckplätze S-Log2/3 oder HLG/BT.2020 Gammakurven 5.5 IBIS stoppen Der neue Sensor verfügt über 759 Autofokuspunkte mit Phasenerkennung und 425 Autofokuspunkte mit Kontrasterkennung, die ca. 92% der Bildfläche abdecken und eine Empfindlichkeit von bis zu -6 EV versprechen. Anpassbare siebenstufige AF-Übergangsgeschwindigkeit und fünfstufige AF-Motivwechsel-Empfindlichkeit ermöglichen die Feineinstellung des Autofokussystems. Wie erwartet, wird die ISO-Empfindlichkeit auf ISO 40-409600 erweitert. Ein 5-achsiges In-Kamera-Stabilisierungssystem bietet 5,5 Blendenstufen für die Kamerabewegung, selbst mit adaptierten Objektiven, was in Kombination mit den Bildfrequenzen von 120 fps dazu beiträgt, extrem ruckelarmes Video aus der Hand zu liefern. Videos können entweder in der All-I XAVC S-I mit bis zu 600 Mbps oder in der XAVC HS aufgezeichnet werden, die für kleinere Dateigrößen die H.265-Komprimierung verwendet. Die interne 4K-Aufzeichnung verwendet eine 1:1-Pixel-Auslesung bei bis zu 120 fps mit 10-Bit 4:2:2-Abtastung. Der a7S III bietet eine umfangreiche Farbanpassung, einschließlich der S-Log2- und S-Log3-Gammakurven, die einen Dynamikbereich von über 15 Stopps liefern können. HLG- und BT.2020-Farbräume sind ebenfalls verfügbar. Aufnahmezeitbegrenzungen wurden aufgehoben und das Design des Kameragehäuses wurde um eine verbesserte Wärmeableitung ergänzt. Die interne Aufzeichnung erfolgt in UHS-II-bewerteten Dual-Kartensteckplätzen, die CFexpress Typ A oder SD-Karten unterstützen. Die externe Aufzeichnung von 16-Bit-Rohdaten ist bei Verwendung mit kompatiblen Rekordern über den HDMI-Anschluss in voller Größe möglich. NA-A7SIII Unterwassergehäuse von Nauticam Nauticam ist führend in der Herstellung intuitiv gestalteter, präzisionsgefertigter Aluminium-Unterwassergehäuse für die Sony a7-Kameraserie und setzt seine Innovationstätigkeit mit dem neuen NA-A7SIII-Gehäuse fort.  Das NA-A7SIII Unterwassergehäuse wurde entwickelt, um die videorelevanten Fähigkeiten der Sony a7S III-Kamera zu maximieren und gleichzeitig ihr starkes Standbildpotenzial beizubehalten.  Das NA-A7SIII Gehäuse von Nauticam ist um das N100-Port-System herum aufgebaut, das mit dem Rest der Nauticam-Gehäuselinie für die spiegellose Vollformat a7-Serie von Sony geteilt wird.  Das N100-System verfügt über eine Reihe von Makro- und Weitwinkelanschlüssen und ermöglicht den Zugriff auf die Palette der professionellen Vorsatzlinsen von Nauticam, die für Unterwasseraufnahmen optimiert sind, wie z.B. die WACP-1/2- und SMC-1/2-Objektive.  Diese Optiken liefern eine unvergleichliche Bildqualität unter Wasser und erweitern die Möglichkeiten der leistungsstarken Kamera a7S III. HDMI-Ausgang Die Sony a7S III kann ein 16-Bit-RAW-Videosignal über HDMI ausgeben, und das NA-A7SIII Unterwassergehäuse verfügt über ein M24-Bulkhead, das den HDMI 2.0-Standard unterstützt.  Dadurch kann das NA-A7SIII entweder in Verbindung mit einem Aufnahmemonitor wie dem Atomos Ninja V im NA-NinjaV-Gehäuse (NA17922) über HDMI 2.0 oder mit Standalone-Monitoren wie dem SmallHD 502 Bright im NA-502B-Gehäuse über HDMI 1.4 verwendet werden.   Erforderliches Zubehör für das HDMI 2.0-Kabelsystem* M24-Adapter für HDMI 2.0-Kabel (inkl. Spannwerkzeug) (NA25086) M24A3R210-M28A1R170 HDMI 2.0-Kabel (für NA-A7SIII zur Verwendung mit Ninja V-Gehäuse) (NA25094) *Unterstützt RAW 16bit 4,2K (4264 x 2408) mit bis zu 59,94p Ausgabe passendes Monitor-Unterwasser-Gehäuse: Nauticam Atomos Ninja V Gehäuse für Atomos Ninja V 5" 4Kp60 4:2:2 10-bit Reorder/Monitor/Player (exkl. HDMI 2.0 Kabel) (NA17922) Erforderliches Zubehör für das HDMI 1.4-Kabelsystem M24-M16 Verjüngungsadapter (NA25081) HDMI (D-A)-Kabel in 170 mm Länge (für die Verbindung vom HDMI-Schott zur Kamera) (NA25095) Standard-HDMI-Anschlussmit M16-Gewinde (NA25033)* *NA25033 ist im Monitorgehäuse NA-058/502H/ 502B-H enthalten passende Monitor-Unterwasser-Gehäuse NA-502H Gehäuse für kleinen 5-Zoll-HD-Monitor HD 502 (NA17906) NA-502B-H Gehäuse für kleinenHD 502 hellen Monitor (NA17920) Optionaler vergrößernder Sucher Die Kamera a7S III verfügt über einen aktualisierten OLED-Sucher mit 9,44 Mio. Punkten und einer Bildwiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde.  Die Reihe der optionalen Vergrößerungssucher von Nauticam, die sowohl in einer abgewinkelten 45º (NA32203) als auch in einer geraden 180º (NA32201) Konfiguration erhältlich sind, bieten verbesserte Betrachtungsmöglichkeiten sowie einen Dioptrieneinstellknopf, der unter Wasser verwendet werden kann.  Die Installation kann ohne Werkzeuge in weniger als einer Minute durchgeführt werden.   Bedienelemente Die Mission Control-Designphilosophie der Nauticam-Ingenieure bedeutet, dass die Bedienelemente unabhängig von ihrer Position auf der Kamera intuitiv dort platziert werden, wo sie am meisten benötigt werden.  Das NA-A7SIII Unterwassergehäuse verfügt über einen Doppel-Daumenhebel in Reichweite des rechten Handgriffs, der die AF-ON- und RECORD-Steuerung der Kamera auslöst.  Ein Daumenhebel auf der linken Seite schaltet die PLAYBACK-Taste um.  Die Rückseite des Gehäuses bietet Zugang zu allen anderen Bedienelementen der Rückfahrkamera, einschließlich eines multidirektionalen Pads. Vakuumprüf- und Lecksuchsystem  Das Nauticam-Vakuumprüf- und Lecksuchsystem wird standardmäßig mit NA-A7SIII geliefert. Mit der Ergänzung des optionalen M14-Vakuumventils (NA25624) liefert dieses Überwachungssystem ständig aktualisierte Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Ein einfaches, farbkodiertes LED-Beleuchtungssystem lässt den Anwender wissen, dass das Vakuum fest ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in den gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereinbruch eine akustische und visuelle Anzeige erfolgt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert und eliminiert Fehlalarme, die durch eine Änderung der Außentemperatur oder durch das Aufheizen der Kamera bei einer Aktion verursacht werden.    

3.775,00 €*
Fujifilm GFX 100S/II Unterwassergehäuse von Nauticam
Mit der GFX100S hat Fujifilm die Leistung der größeren Mittelformatkamera GFX100 in ein kleineres Kameragehäuse übertragen, das mehr dem Standard spiegelloser Vollformatkameras entspricht und gleichzeitig verschiedene Leistungsverbesserungen aufweist.  Die GFX100S behält den 102-MP-BSI-CMOS-Sensor bei, verfügt aber über ein kleineres und leichteres In-Body-Bildstabilisierungssystem, Autofokuspunkte, die praktisch 100 % des Bildfeldes abdecken, und wird vom X-Prozessor 4-Chip angetrieben. Die FUJIFILM GFX100S Kamera Fujifilms spiegellose Mittelformatkamera (44 mm x 33 mm Sensorgröße) GFX100S vereint die erwartete hohe Pixelzahl von 102 MP in einem Kameragehäuse, das eher einem spiegellosen Vollformat-System entspricht.  Die GFX100S verfügt über ein leistungsfähigeres IBIS-System (In-Body Image Stabilization) und einen leistungsstarken Autofokus, der vom neuesten X-Prozessor 4-Chip angetrieben wird, während die Gesamtgröße der Kamera reduziert wurde.  Wichtigste Kameraeigenschaften 102MP BSI CMOS Sensor (44mm x 33mm) IBIS bewertet mit 6EV 4K 30p Video mit bis zu 400Mbps mit Auslesung in voller Breite Unkomprimierte 10-Bit 4:2:2 oder 16-But Rohvideoausgabe über HDMI Dual-Gain-ISO Bis zu 16-Bit unkomprimierte Rohdaten Die Palette der GF-Mount-Objektive wächst weiter, und immer mehr Objektive erfüllen die Kriterien, die Unterwasserbildgestalter suchen.  In Verbindung mit dem 102-MP-Mittelformatsensor der Kamera, der 68 % größer ist als ein Vollformatsensor, ergeben sich Bilder mit geringerem Rauschen und einem größeren Dynamikbereich bei einem bestimmten Belichtungswert.  Der Benutzer kann wählen, ob er unkomprimierte Rohbilddateien mit bis zu 16 Bit aufzeichnen möchte, wodurch die maximale Menge an Sensordaten für die Nachbearbeitung erhalten bleibt. Die GFX100S verfügt über den neuesten X-Prozessor 4-Chip, der das verbesserte Autofokussystem antreibt, das nahezu 100 % des Bildbereichs abdeckt.  Der große eingebaute OLED-Sucher der Kamera hat eine Auflösung von 3,69 Mio. Punkten bei 0,77-facher Vergrößerung und verfügt über variable Bildwiederholraten und Auflösungen, um die Akkulaufzeit zu erhöhen. Videos der GFX100S nutzen die volle Sensorbreite, wodurch das ursprüngliche Sichtfeld des Objektivs erhalten bleibt, und können intern als 4K 30p Video mit einer Bitrate von bis zu 400Mbps aufgezeichnet werden.  Über HDMI kann die GFX100S entweder ein unkomprimiertes 16-Bit-Raw- oder ein 10-Bit-4:2:2-4K-Videosignal ausgeben - eine hervorragende Nachricht für alle, die externe Monitore/Recorder wie den Atomos Ninja V verwenden.   Mit dedizierten Einstellungen für den Foto- und Videomodus ist das Umschalten zwischen den Aufnahmemodi schnell und einfach über einen Hebel auf der Kamera möglich.  Das "Q"-Menü der Kamera kann so angepasst werden, dass die wichtigsten Informationen entweder als Overlay in der Live-View-Darstellung oder als gesamter LCD-Bereich angezeigt werden.   Beispiel-Setup Das Nauticam NA-GFX100S Unterwassergehäuse  Das NA-GFX100S wurde mit dem Ziel entwickelt, ein Unterwassergehäuse zu schaffen, das ergonomisches Design, intuitive Bedienelemente und robuste, praxiserprobte Haltbarkeit miteinander verbindet.  Das daraus resultierende, maschinell gefertigte Aluminiumgehäuse kann mit Zubehör wie Vergrößerungssuchern oder externen Monitoren/Rekordern weiter verfeinert werden.  Um den vollen Nutzen aus der atemberaubenden Auflösung von 102 MP zu ziehen, ist der Einsatz von Unterwasseroptiken erforderlich, die mit Blick auf hochauflösende Objektive entwickelt wurden, um die höchstmögliche optische Qualität zu liefern.   Konstruktion der Bedienelemente Der NA-GFX100S Unterwassergehäuse von Nauticam wurde nach der Mission-Control-Philosophie entwickelt, die vorsieht, die Bedienelemente dort zu platzieren, wo sie am dringendsten benötigt werden, d. h. keine verpassten Aufnahmen mehr, wenn Sie nach einem Regler oder Einstellrad suchen.  Die meisten Bedienelemente für Belichtung und Fokus befinden sich in Reichweite der ergonomischen Griffe, die mit Versteifungsbügeln aus Edelstahl ausgestattet sind, um ungewollte Bewegungen zu reduzieren, selbst bei der Verwendung von großen Stroboskopen oder Videoleuchten.  Ein Multi-Direction-Pad oben rechts auf der Rückseite ermöglicht den Zugriff auf den Joystick der Kamera.  Ein Doppelhebel in der Nähe des rechten Griffs aktiviert die Bedienelemente "AF-ON" und "Q".  Ebenfalls auf der rechten Seite befinden sich Hebel für die Modi 'Fokus' und 'Ansicht'.  Auf der linken Seite befinden sich ein Doppelhebel für 'PLAYBACK' und 'DISP' sowie Hebel zum Ein- und Ausschalten des EF-X20 TTL-Blitzes und einer für die 'V-Fn4'-Steuerung der Kamera.  Auf der Oberseite des Gehäuses befindet sich ein Hebel zum Umschalten zwischen den Modi 'STILL' und 'VIDEO'. Professionelle Premium-Optiken Der NA-GFX100S basiert auf dem N120 Port-System und unterstützt eine Vielzahl von GF-Mount-Objektiven mit einer Auswahl an Glas- und Acrylglasports in optischer Qualität sowie den Zugang zu Nauticams Palette an professionellen Premium-Optiken.  Diese Optiken wurden mit Hilfe industrieller Objektivdesign-Software entwickelt, um eine unvergleichliche optische Qualität und beeindruckende Sichtfelder zu bieten.  Der Wide-Angle Conversion Port 2 (WACP2) kann in Verbindung mit dem Laowa 17mm f/4 GFX Zero-D Objektiv einen beeindruckenden Bildwinkel von 140º mit einer minimalen Fokusdistanz von fast 0" und einer unglaublichen Eckenschärfe selbst bei großen Blendenöffnungen wie f/5,6 erreichen.   Blitzauslösung Die Blitzauslösung erfolgt über das optionale Fujifilm EF-X20 TTL-Blitzgerät und die eingebauten Lichtleiter-Bulkheads.  Eine Option für den Anschluss von Elektronenblitzen ohne TTL ist auch über das optionale Nikonos-Bulkhead M14 mit Universal-Hotshoe möglich.   HDMI Output Die GFX100S Unterwassergehäuse von Nauticam kann hochwertiges, unkomprimiertes 4K-Video über HDMI ausgeben und die NA-GFX100S ist über das vordere M24-Bulkhead mit dem Nauticam HDMI 2.0-System kompatibel. Selbst bei der internen Videoaufzeichnung ist die Verwendung eines externen Monitors über HDMI 1.4 oder 2.0 ein großartiges Hilfsmittel für die Komposition oder Bildprüfung.  Vakuumprüfung und Lecksuchsystem Der NA-GFX100S Unterwassergehäuse von Nauticam ist serienmäßig mit dem Nauticam Vakuumprüf- und Leckageerkennungssystem ausgestattet. Dieses Überwachungssystem, das mit dem vorinstallierten Vakuumventil zusammenarbeitet, liefert ständige Updates über den wasserdichten und tauchsicheren Status des Gehäuses. Ein einfaches farbcodiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch eine akustische und optische Anzeige erfolgt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera bei einem actionreichen Tauchgang vermieden werden.

8.560,00 €*
Canon EOS R7 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Canon EOS R7 ist mit dem neuesten Canon RF-Mount ausgestattet und verfügt über einen 32,5 MP CMOS-Sensor.  Kameras mit Crop-Sensor sind bei Unterwasserfotografen seit jeher beliebt, und das aus gutem Grund. Die Auswahl an Objektiven, die Größe und das Gewicht sind nur einige der großartigen Eigenschaften, die APS-C-Kameras bieten. Die EOS R7 bietet den Besitzern der Canon 7D und 7D Mark II einen guten Grund für ein Upgrade und Nauticam ist mit dem NA-R7 Unterwassergehäuse bereit, Ihnen dabei zu helfen. Die Canon EOS R7 Kamera Die Canon EOS R7 ist das neueste Modell der spiegellosen APS-C-Kameras von Canon, die sich einer beispiellosen Nachfrage erfreuen.  Sie ist mit dem RF-Objektivanschluss ausgestattet, der den gleichen großen Durchmesser von 54 mm hat. Die Möglichkeit, größere hintere Linsenelemente zu verwenden, die näher am Sensor liegen, sorgt für eine höhere Schärfe in den Ecken und an den Außenkanten.  Die R7 verwendet einen 32,5-MP-CMOS-Sensor mit körpereigener Bildstabilisierung, die Verwacklungen um bis zu 7 Stufen reduzieren kann.  Das Dual Pixel II Autofokussystem der Kamera wurde von der EOS R3 übernommen und verfügt über 651 automatische AF-Punkte, die den gesamten Sensorbereich abdecken.  Sie kann außerdem überabgetastete 4K-Videos mit 30p über den gesamten 7K-Sensorbereich oder unterabgetastete UHD-4K-Videos mit bis zu 60p über die gesamte Sensorbreite aufnehmen.   Die Canon EOS R7 kann über einen einfachen EF-zu-EOS-R-Adapter auch die große Auswahl an EF-Mount-Objektiven verwenden.  Das Nauticam NA-R7-Gehäuse unterstützt nur den Standard-EF-auf-EOS-R-Adapter und bietet keinen Zugriff auf den Steuerring oder die Drop-in-Filteradapter.   Wichtige Merkmale - Canon EOS R7 32,5MP APS-C CMOS-Sensor mit Dual Pixel AF Bis zu 30 Bilder/s (E-Shutter), 15 Bilder/s mit mechanischer Auslösung In-Body-Bildstabilisierung mit bis zu 7 Stopps Oversampled UHD 4K mit bis zu 30p, 4K/60p mit Line-Skipping oder Cropping 10-Bit-Video als 'PQ' echtes HDR-Material oder C-Log 2,36 Mio. Punkte OLED-Sucher Voll beweglicher Touchscreen mit 1,62 Mio. Bildpunkten Doppelter UHS-II SD-Kartensteckplatz Umweltfreundliche Abdichtung Das Canon EOS R7 Unterwassergehäuse von Nauticam   Das NA-R7 Unterwassergehäuse folgt dem Streben von Nauticam nach Innovation. Wie die Vollformatkameras Canon EOS R5, R5 C und R3 bietet auch das NA-R7 die Möglichkeit, neben den nativen RF-Objektiven auch die vorhandenen EF-Objektive über einen Adapter zu verwenden.  Um sowohl die älteren als auch die nativen Objektive zu unterstützen, hat Nauticam einen N100-auf-N120-Adapter entwickelt, der sich in das N120 Canon EF-Anschluss-System integrieren lässt. Die Canon EF-zu-RF-Mount-Adapter können vor dem Einsetzen in das Gehäuse an der Kamera befestigt werden. Wenn Sie die EOS R7 im Gehäuse mit dem Adapter und einem unterstützten EF-Objektiv verwenden, ist die Anordnung der Anschlüsse und Zwischenringe identisch mit der gleichen Anordnung an einer Nauticam Canon N120 DSLR. Sobald die RF-S Objektivreihe verfügbar ist, werden die entsprechenden Anschluss- und Zwischenringkombinationen in der neuen N100 RF-S Anschlusstabelle aufgeführt.  Steuerung der Mission Die Nauticam-Ingenieure sind davon besessen, dem Unterwasserfotografen ungehinderten Zugang zu allen notwendigen Bedienelementen zu verschaffen, und zwar so viele, dass sie mit den ergonomischen, gummierten Griffen leicht zu erreichen sind. Diese Mission Control-Philosophie setzt sich auch bei der NA-R7 fort. An der rechten Vorderseite befindet sich ein doppelter Daumenhebel, der Zugriff auf die Tasten M-Fn und Record bietet.  An der hinteren rechten Seite befindet sich ein Daumenhebel für den Zugriff auf AF-ON. In der Nähe des linken Griffs befindet sich ein Daumenhebel für "Wiedergabe". Große gerändelte und gummierte Einstellräder ermöglichen den Zugriff auf die "Haupt-" und "Sub-" Einstellräder der Kamera. Der zweistufige Auslöser ermöglicht ein sanftes Fokussieren und Auslösen. Zusätzliche Tasten für "Menü", "Fokuspunktauswahl" und andere sind ebenfalls leicht von den Griffen aus zu erreichen. Blitzauslösung Die Blitzauslösung erfolgt über einen von zwei optionalen Blitzauslösern, einen manuellen LED-Auslöser (NA26305) oder einen TTL-Blitzauslöser (NA26321), die die eingebauten Glasfaserschotts mit optionalen Glasfaserkabeln verwenden, um unterstützte Blitze auszulösen. Für die Steuerung von Blitzgeräten, die die Auslösung über Glasfaserkabel nicht unterstützen, sind verschiedene herkömmliche Hot-Shoe-Blitzsteuerungsmodule erhältlich. Integriertes System zur Vakuumprüfung und Lecksuche Die Nauticam-Elektronik zur Vakuumkontrolle und Lecksuche wird standardmäßig mit dem NA-R7 ausgeliefert. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil (NA25624) liefert dieses Überwachungssystem ständig aktuelle Informationen über den wasserdichten und tauchsicheren Status des Unterwassgehäuses für die Canon EOS R7. Ein einfaches farbcodiertes LED-Leuchtsystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse an Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch ein akustisches und optisches Signal ertönt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera während eines actionreichen Tauchgangs vermieden werden.

2.955,00 €*
sofort lieferbar
Sony Alpha 1 Unterwassergehäuse von Nauticam
Die Sony Alpha 1 richtet sich direkt an professionelle Fotografen und bietet einen 50-MP-Sensor, der Serienaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde und 8K-Videos ermöglicht.  Sie verfügt über Sonys neuestes Autofokussystem, einen unglaublichen EVF mit 9,44 Mio. Punkten und eine Blitzsynchronisationsgeschwindigkeit von 1/400 Sek. mit dem mechanischen Verschluss. Egal, ob Sie an Fotos oder Videos interessiert sind, diese Kamera kann so ziemlich alles, was Sie brauchen.   Die Sony alpha 1 Kamera Die Sony a1 ist das Flaggschiff unter den Vollformat-Wechselobjektivkameras des Unternehmens.  Mit dem neuen 50,1 MP Exmor RS BSI CMOS Sensor und dem BIONZ XR Prozessor ist die a1 eine Kamera, die wirklich alles kann.  Ihr 759 Punkte schnelles Hybrid-Autofokus-System bietet fortschrittliche Motivverfolgung und Echtzeit-Augen-Autofokus bei Menschen und Tieren.  Die optimierte Verarbeitung in der a1 ermöglicht Serienaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung sowie 8K 30p und 4K 120p 10-Bit-Videoaufnahmen.    Bei 8K 30p wird die volle Breite des Sensors ausgenutzt, bei 4K 120p wird ein 10%iger Ausschnitt verwendet.  Durch einen Super-35-Crop ist auch eine überabgetastete 4K-Aufnahme über einen 5,8K-Aufnahmebereich möglich.  Für Fotografen, die mehr Flexibilität in der Postproduktion benötigen, ist eine 4,3K-Rohdatenaufzeichnung mit 16 Bit auf einem externen Rekorder über den HDMI-A-Anschluss der Kamera in voller Größe möglich.   Die a1 hat im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen auch wichtige Verbesserungen erhalten, darunter einen OLED-EVF mit 9,44 Mio. Bildpunkten und einer Bildwiederholrate von 240 Bildern pro Sekunde.  Der neu gestaltete Verschluss ermöglicht Blitzsynchronisationsgeschwindigkeiten von bis zu 1/400 s und das Gehäuse verfügt über zwei Kartensteckplätze, die entweder CFexpress Typ A oder SD UHS-II Speicherkarten unterstützen.   Hauptmerkmale Sony alpha 1 50,1MP Exmor RS BSI CMOS Vollformatsensor 759 Punkte Fast Hybrid AF mit Nachführung Serienbildaufnahme mit 30 B/s und elektronischem Verschluss 9,44 Mio. Punkte OLED-Sucher mit einer Bildwiederholrate von 240 B/s 8K 30p und 4K 120p Video in 10-bit 4,3K 16-Bit Raw-Videoausgabe Zwei UHS-II / CFexpress-Kartensteckplätze Typ A Das Sony alpha 1 Unterwassergehäuse von Nauticam Nauticam unterstützt die Sony Alpha Vollformat-Linie seit der ursprünglichen a7 mit professionellen Aluminiumgehäusen, die intuitiven Zugang zu allen Bedienelementen und Funktionen der Kameras bieten. So wie sich die Kameras weiterentwickelt haben, haben sich auch die Nauticam-Gehäuse weiterentwickelt. Das NA-a1 Unterwassergehäuse bietet mit den Fingerspitzen Zugriff auf alle wichtigen Kamerabedienelemente in einem robusten und zuverlässigen Aluminium-Unterwassergehäuse. Ergonomischer Zugriff auf die Kamerabedienelemente ist eine der entscheidenden Stärken eines Nauticam-Gehäuses, und das NA-a1 setzt diese Tradition fort. Integrierte Griffe im Stil eines DSLR-Gehäuses mit ergonomischen gummierten Griffen und Versteifungsbügeln aus Edelstahl sorgen für zusätzliche Stabilität und Befestigungspunkte für Zubehör. Die NA-a1 verfügt außerdem über zwei rückseitige Daumenhebel, die vom Griff aus leicht zu erreichen sind und Zugriff auf drei der am häufigsten verwendeten Bedienelemente auf der Rückseite der Kamera bieten. Der rechte Hebel betätigt die Tasten AF-ON und RECORD, während der linke Hebel der Taste PLAY zugeordnet ist. Oben auf dem Gehäuse auf der linken Seite befinden sich Bedienelemente in Form eines MODE-Wahlrads und eines FOCUS-Modushebels. Die Tasten C1, C2 sowie das Einstellrad für die Belichtungskompensation sind ebenfalls direkt von der Gehäuseoberseite aus zugänglich. Die C3, die typischerweise für die Steuerung des Umschaltens zwischen EVF und LCD-Bildschirm belegt ist, ist auf der Rückseite des Gehäuses vom linken Griff aus leicht zu erreichen. Zubehöranschlüsse Die NA-a1 verfügt sowohl über einen M24-Anschluss an der Vorderseite des Gehäuses für HDMI 1.4- und HDMI 2.0-Verbindungen (siehe Seitenleiste für Empfehlungen) als auch über einen M14-Anschluss an der Rückseite für das optionale Vakuumventil (25624). Das Gehäuse wird mit vorinstallierter Elektronik für das Nauticam Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem geliefert. Dieses Überwachungssystem liefert ständige Updates über den wasserdichten und tauchsicheren Status des Gehäuses. Ein einfaches farbcodiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum stabil ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckerkennung ist in denselben Schaltkreis integriert, so dass bei einem Wassereinbruch eine akustische und optische Anzeige erfolgt. Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert, so dass Fehlalarme aufgrund von Änderungen der Außentemperatur oder der Erwärmung der Kamera bei einem actionreichen Tauchgang vermieden werden. Hochwertige professionelle Optiken Die große Auswahl an Ports und die hauseigenen Korrekturoptiken von Nauticam sind die perfekte Ergänzung zur Flexibilität der NA-a1. Basierend auf dem N100 Port-System unterstützt die NA-a1 eine Vielzahl von Sony FE-Mount-Objektiven sowie EF-Mount-Objektive über Adapter. Darüber hinaus stehen mehrere Optionen zur Verfügung, um die bahnbrechenden Weitwinkel-Korrekturobjektive WACP und WACP-2 sowie das kompaktere und im Wasser abnehmbare WWL-1B zu verwenden. Mit dem Sony SEL1635GM FE 16-35mm F2.8 GM zum Beispiel bringt das WACP 2 das ursprüngliche 105º-Sichtfeld auf beeindruckende 128º mit schärferen Ecken, einem ~0" minimalen Fokusabstand und einem natürlicher wirkenden Bild, als es ein Standard-Glasdome-Port bieten würde. Blitzauslösung Es sind sowohl faseroptische als auch elektrische Blitzauslösungsoptionen verfügbar. Die Nauticam Universal-Glasfaserkabel werden an den eingebauten Gewinde oben auf dem Gehäuse befestigt und verfügen über modulare Anschlüsse sowohl für Sea&Sea-Stecker als auch für INON-Gewindeanschlüsse. Die Auslösung erfolgt mit dem optionalen Nauticam Mini-Blitzauslöser für Sony (NA26302), der mit Hilfe von LEDs, die von einer eingebauten Knopfzellenbatterie gespeist werden, ein manuelles Signal erzeugt, das über die optischen Kabel an kompatible Blitze übertragen wird.

4.185,00 €*
sofort lieferbar
Adapter für Suchermanschette
Adapter für Suchermanschette für Nauticam Vollformat-Suchern (NA32211/2/3/4) zur Verwendung mit bestimmten MIL-Gehäusen

125,00 €*