Wet Wide Lens 1 (WWL-1) von Nauticam

Dieser Artikel ist dauerhaft nicht lieferbar. Sie können sich hier über Zubehör und technische Daten informieren.

Produktnummer: NA83201

Der WWL-1 ist die hochwertigste nass wechselbare Unterwasser-Weitwinkel-Optik, die je hergestellt wurde. Sie zeichnet sich durch unübertroffenen Kontrast, Bildschärfe von der Bildmitte bis an den Rand und Klarheit aus. Die Konstruktion ist vollständig durchzoombar, so dass der Zoom als Werkzeug für den Bildausschnitt verwendet werden kann. Er kann unter Wasser entfernt werden, um Nah- und Makroaufnahmen zu machen. 

NA-GX7 & Nauticam WWL-1 Lens Showreel from Nauticam on Vimeo.

Bahnbrechendes Linsendesgin

Die optischen Systeme von Nauticam sind von Anfang an als Unterwasser-Korrektur- und Konversionsoptiken konzipiert und nicht als Anpassungen von Optiken für die An-Land-Fotografie. Die Bilder, die mit WWL-1 und früheren optischen Designs von Nauticam aufgenommen wurden, beweisen, dass der hohe Design-Aufwand sich lohnt. 

WWL-1 besteht aus 6 präzise geschliffenen Elementen aus hochbrechendem optischem Glas. Alle Innenelemente sind mit einer breitbandigen Anti-Reflexionsschicht beschichtet, um Streulicht und Innenreflexionen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

G7Xnudi 

Zoomen mit Weitwinkel

Mit dem WWL-1 können Sie den gesamten Zoombereich von beliebten Kompaktkameras und Micro Four Thirds-Systemen mit Power-Zoom-Objektiven verwenden. Diese Eigenschaft unterscheidet dieses Objektiv von allen anderen auf dem Markt erhältlichen Objektiven, die für den Einsatz mit einer Festbrennweite ausgelegt sind. Die Fähigkeit, mit Zoom verwendet zu werden, macht den WWL-1 extrem vielseitig! Mit aufgesetzter Vorsatzlinse kann das Motiv auch ein klein wenig herangezoomt werden.

Atemberaubendes Sichtfeld

130 Grad großartiger Weitwinkelabdeckung, und sogar ein bisschen weiter, wenn Ihr Kamerasystem es erlaubt! Dies ist ein Blickwinkel, der sich zwischen den beliebten vollformatigen Fisheye-Objektiven (180 Grad Diagonale) und Ultraweitwinkel-Objektiven mit ca. 110 Grad befindet. Dieser Blickwinkel wurde von Anfang an als idealer Blickwinkel für eine Vielzahl von Unterwasseraufnahmen angestrebt. Große Tiere, Weitwinkelaufnahmen von Riffbewohnern im Nahbereich und sogar Porträts von Fischen im Mittelbereich liegen alle im Leistungsbereich des WWL-1.

Unglaubliche Schärfe und Kontrast

Das in WWL-1 verwendete hochmoderne optische Design führt zu extrem hoher Gesamtschärfe, Kontrast und Randschärfe. Das Design ist optimiert für die hochauflösenden Sensoren von heute und die noch höher auflösenden Sensoren von morgen.

RzX_PfA-KYraRBnZQ3yNRaP2TNm2_0LYl6YeKAdQMYU-iB9mHwi1RN3_FDO4rBXWCCUlhOD9nTDWGOMIq0z1WSg-8xrSsZvupbc9yJeU6mo0q336BM0PDG93RA63j4goY0o

Nah-Fokussierung

Die Fähigkeit, nah zu fokussieren, ist entscheidend, und das WWL-1 leistet dies erstaunlich gut. Mit allen kompatiblen Systemen im Weitwinkelbereich kann das Objektiv auf die Front seines Dome-Linsenelements fokussiert werden, wodurch die Wirkung auch bei kleinen Objekten maximiert wird. Erstaunlicherweise ist das WWL-1 mit dem Panasonic 14-42 Power Zoom Objektiv immer noch in der Lage, sich auf die Front des Dome-Ports zu fokussieren, wenn es auf 42 mm gezoomt wird!

Die besten Makroaufnahmen werden immer durch Entfernen von WWL-1 und Benutzung eines Makrokonverters (z.B. CMC oder SMC) erzielt, aber in Situationen, in denen dies schwierig ist, können immer noch Nahaufnahmen gemacht werden, ohne die Weitwinkel-Konverterlinse zu entfernen.

MDQV-lKrBzU9YOeAPEKXcOAV-Je21Fcsdov1dR4fc28-YP7IJ1L-Y6qaeX7TLGN6ILWbobRTSmxa0RBC2ne0yQY

Kompabilität

Vorsatzlinsen waren traditionell ein Zubehör, das auf Kompaktkameras ausgerichtet ist, aber Nauticam hat sich von Anfang an entschlossen, eine breitere Palette von Systemen mit größeren Sensorgrößen zu unterstützen.

Am beeindruckendsten ist die hervorragende Leistung, die mit den Vollformatkameras der Sony A7-Serie mit dem 28mm f2 Festbrennweite-Objektiv von Sony erreicht wird. In unseren Tests übertraf diese Kombination alle Sony Weitwinkelobjektive hinter Dome-Ports. 

Micro Four Third Systeme, die mit Power Zoom Objektiven verwendet werden, sind eine weitere überzeugende Kombination: 130 Grad Blickwinkel, mit einem 3-fachen Zoombereich und Fokussierbarkeit bis knapp vor die Linse. Diese Kombination ist weiter, schärfer und weniger verzerrt als die Objektive Panasonic 7-14 F/4 und Olympus 7-14 F/2.8 hinter einem Domeport. Und Sie können flexibel bleiben: Nehmen Sie das WWL-1 ab und verwenden Sie einen CMC-1 oder CMC-2 für die leistungsstarke Makrofotografie, um einen 22 mm breiten Bildbereich (knapp unter 1 Zoll) aufzunehmen! 

Einfache Bajonettmontage

Ein neues Bajonettsystem wurde entwickelt, um die WWL-1-Montage zu ergänzen und den Bedienkomfort zu maximieren. Die Objektive rasten ein und sind sicher verriegelt. Eine rote Verriegelungslasche gibt die Linse zum Entfernen frei, und Linsenhalter bieten Platz für Linsen auf einem Blitzarm, solange sie nicht in Gebrauch sind.

Das Bajonettbefestigungssystem wurde entwickelt, um Lüftungsöffnungen zu integrieren, die den Raum zwischen Objektiv und Kamera schnell überfluten und Luftblasen entfernen. 

Sowohl M67-Gewinde als auch Bajonettringe sind serienmäßig im Lieferumfang enthalten, und Bajonettkonverter sind separat erhältlich (als Befestigungspunkt an einem Gehäuse oder Port).

Hauptmaterial: Aluminium
Objektivart: Weitwinkel
Port-Form: Domeport
Scheibenmaterial: optisches Glas
Vorsatzlinsen-Gewinde: Bajonett, M67
Weiterlesen
Technische Daten

  • Nenntiefe: 100 m

  • 130-Grad-Blickwinkel

  • Abtrieb: 620 g

Lieferumfang

  • Nauticam Wet Wide Lens 1 (WWL-1) Weitwinkel-Vorsatzlinse

  • Neopren-Kappe

  • Hinter Schutzkappe für WWL-1

  • M67 Befestigungsring für WWL-1

  • Bajonett-Befestigungsring für WWL-1 (vorinstalliert)

  • gepolsterte Reisetasche

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Ähnliche Artikel

sofort lieferbar
Makro- bis Weitwinkel-Vorsatzlinse (MWL-1)
Das Nauticam MWL-1 ist ein revolutionäres Konzept!  Es handelt sich um eine Vorsatzlinse im Makro- bis Ultraweitwinkelbereich. Sie kann unter Wasser montiert und entfernt werden. Sie ist für die Verwendung mit einer 60 mm Vollformat-Äquivalenzmakrolinse entwickelt worden, mit der die MWL-1 ein ultraweites Sichtfeld von 150º ergibt. Die MWL-1 kann vom Frontelement des Objektivs bis zur Unendlichkeit fokussieren. Ultra-Weitwinkel- und Makroperspektiven sind jetzt im gleichen Tauchgang verfügbar - auch bei Vollformat-DSLR-Systemen Die MWL-1, ähnlich wie andere Nauticam Unterwasseroptiken, besteht aus präzisionsgeschliffenem optischem Glas mit fortschrittlichen Antireflexbeschichtungen zur Vermeidung von Blendung und Innenreflexion. Makro und Weitwinkel mit einem Kamera-Objektiv! Für viele Fotografen, insbesondere solche, die auf eine Spiegelreflexkamera oder ein spiegelloses System umsteigen, ist es stressig, wenn sie beim Tauchen entweder auf Makro- oder Weitwinkel eingeschränkt sind. Kompakte Systeme mit Objektiven mit großem Zoombereich ermöglichen dagegen in Kombination mit Korrekturoptiken Fotografie im Weitwinkel- oder Makrobereich im gleichen Tauchgang. Wenn Sie zu einem Wechselobjektiv- und Port- System wechseln, wären Sie bisher entweder auf Weitwinkel oder Makro für einen bestimmten Tauchgang festgelegt gewesen. Nahfokus-Weitwinkel-Aufnahmen Mit der MWL-1 können Sie nicht nur im gleichen Tauchgang zwischen Weitwinkel und Makro umschalten, sondern auch einzigartige Nahfokus-Weitwinkelbilder von Makroobjekten aufnehmen. Diese Technik funktioniert am besten, wenn ein Makroobjekt sehr nah am Objektiv platziert werden kann, wo es durch eine besondere Perspektive aus einem gewöhnlichen Hintergrund herausragt. Die MWL-1 zeichnet sich durch mögliche kleinere Blenden aus und Vollformat-Fotografen erzielen optimale Ergebnisse bei F16 oder höher.   Aufnahme mit Nikon 60mm Aufnahme mit Nikon 60mm und MWL-1 Aufnahme mit Nikon 60mm mit SMC-2 Mehrere Montagemöglichkeiten Mit zwei Montagemöglichkeiten, dem Bajonettsystem von Nauticam oder einem der beiden verfügbaren Klapphalter, kann das MWL-1 schnell montiert oder sogar gegen ein CMC-1 ausgetauscht werden, das in Sekundenschnelle von Weitwinkel- auf Supermakroaufnahme umschaltet.

2.050,00 €*
sofort lieferbar
Wet Wide Lens C (WWL-C) Weitwinkel-Vorsatzlinse
Da die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit von Kompaktkameras zunimmt, hat Nauticam ein kleineres und leichteres Wasserkontakt-Weitwinkelobjektiv entwickelt, das speziell auf den Benutzer von Kompaktkameras zugeschnitten ist.  Das WWL-C wurde von Grund auf so konstruiert, dass es dem Formfaktor der Kompaktkamera entspricht, ohne dass die optische Qualität darunter leidet. Es ist eine leistungsstarke Ergänzung nicht nur für die Kompaktgehäuse von Nauticam, sondern über einen optionalen Adapter auch für die Gehäuse anderer Hersteller, wie z.B. die Olympus TG-6 und deren PT-059 Gehäuse. Vollkommen neu entwickelte Vorsatzlinse für Weitwinkelfotografie Mit dem Original Nassweitwinkelobjektiv, der WWL-1, hat Nauticam eine computergestützte Objektivdesign-Software verwendet, um ein Unterwasser-Korrekturobjektiv zu entwickeln, das ein beispielloses 130º-Sichtfeld mit voller Zoom-Through-Optik und extremer Nahfokussierung ermöglicht.  Das WWL-1 war nicht nur für Kameras der höheren Preisklasse gedacht, die bereits von austauschbaren Objektiven zur Erzielung einer besseren Bildqualität profitierten. Das WWL-1 wurde für die Arbeit mit einer Vielzahl von Kameras entwickelt, die mit einem 28-mm-Äquivalent ausgestattet sind, darunter Kompakt- und MFT-Objektive.  130 ° Sichtfeld bei 24 mm Die WWL-C bietet ein erstaunlich scharfes 130º-Sichtfeld mit 24-mm-Äquivalentobjektiven und verfügt außerdem über eine zoombare Optik.** Die WWL-C verfügt über einen vorinstallierten Metallauftriebskragen und eine nicht abnehmbare Metallkuppelblende.   Die WWL-C wird außerdem mit einem aktualisierten Bajonett-Schnellverschluss ausgestattet sein.  Objektive mit dem neuen Bajonettanschluss II werden nicht mehr mit den bisherigen Bajonettanschlussadaptern kompatibel sein, aber alle Objektive mit Bajonettanschluss können ohne Änderung mit den neuen Bajonettanschlussadaptern II verwendet werden.   In der Seitenleiste finden Sie eine Liste der zu erwartenden Gehäusekompatibilität mit dem unterstützten Brennweitenbereich sowie der notwendigen Anschlusskonfiguration für den Bajonettanschluss II Standard.  * Bitte sprechen Sie uns an:  Unterwassergehäuse    Port oder Adapter   mögliche Brennweite  NA-RX100VII 38705 N50 Short Port 17 mit Bajonett-Anschluss  24-30 mm  NA-RX100VI 38704 N50 Short Port 22 mit Bajonett-Anschluss  24-50 mm  NA-RX100V 83250 M67 nach Bajonett-Anschluss-Konverter  24-70 mm  NA-RX100IV 83250 M67 nach Bajonett-Anschluss-Konverter  24-70 mm  NA-RX100III 83250 M67 nach Bajonett-Anschluss-Konverter  24-70 mm  NA-G7XIII 38704 N50 Short Port 22 mit Bajonett-Anschluss  24-50 mm  NA-G7XII/G7X 38703 N50 Short Port 25 mit Bajonett-Anschluss  24-50 mm  NA-LX100II 38704 N50 Short Port 22 mit Bajonett-Anschluss  24-30 mm  NA-LX100 38703 N50 Short Port 25 mit Bajonett-Anschluss  24-30 mm  NA-TG5 83255 Bajonet-Konverter für NA-TG5 mit WWL-1/WWL-C  25-100 mm  NA-TG6 -  25-100 mm  Olympus PT-058/59 83256 Bajonett-Anschluss-Konverter für Olympus PT-058/59 für WWL-1/WWL-C  25-100 mm  weitere folgen  weitere folgen  weitere folgen  **= nicht alle Kamerakonfigurationen unterstützen vollen Zoom-Bereich   Spiegellose MFT-Kameras Das WWL-C ist nicht nur für Kompaktkameras geeignet!  Das Panasonic LUMIX G VARIO 12-32mm F3,5-5,6 ASPH MEGA O.I.S.-Objektiv ermöglicht bei Verwendung mit dem N85 Power-Zoom-Makroanschluss 29 (NA36165) und dem M67-Bajonett-Konverter II (NA83250) die Nutzung des vollen 12-32-mm-Zoombereichs. Spiegellose APS-C-Kameras Sony, Canon, Nikon und Fuji Mirrorless APS-C können alle vom WWL-C profitieren.  Das Sony SELP1650 E PZ 16-50mm F3,5-5,6 OSS bietet eine hervorragende Leistung von 17-50 mm mit nur leichter Vignettierung bei 16mm.  Die kompakte Größe des WWL-C arbeitet mit den flachen Nauticam-Gehäusen der Unterwassergehäuse-Serie für die E-Mount APS-C-Kameraserie von Sony wie der NA-A6600 und der NA-A6400 zusammen, um ein reisefreundliches Paket zu bieten, das die optische Qualität nicht beeinträchtigt. Adapter für Olympus PT058/PT059 Gehäuse Die Verwendung des WWL-C mit den Olympus PT058- und PT059-Gehäusen für ihre Tough TG-5 und TG-6-Kameras ist jetzt auch eine Option mit dem Bajonettmontage-Konverter für Olympus PT058/059 erhältlich (NA83256).

1.030,00 €*
UWL-09Pro Weitwinkel-Aufsatzlinse
Das UWL-09Pro Weitwinkelobjektiv ist das professionellste Weitwinkel-Wechsel-Objektiv von AOI auf dem Markt. Mit einem hochwertigen optischen Glas-Dome und den beeindruckendsten optischen Spezifikationen liefert der UWL-09Pro beeindruckende Ergebnisse.  Das nasse Weitwinkel-Wechsel-Objektiv UWL-09Pro bietet ein außergewöhnlich weites Sichtfeld und eine minimale Fokusentfernung von nahezu Null, wodurch atemberaubende Weitwinkel- und Nahfokusbilder aufgenommen werden können, die superscharf und detailgetreu sind. Es ist perfekt für eine Vielzahl von Kompositionen, einschließlich Unterwasser-Landschaft, Taucher, Schiffswracks und Fischschwärme, ohne sich weiter vom Motiv zu entfernen, wodurch die Vorteile der Sichtweiten und künstlicher Lichtquellen voll ausgeschöpft werden.  Das Objektiv wird am Gewinde des Gehäusesports montiert und kann während des Tauchgangs ein- und ausgebaut werden. Er kann an 67mm-Gewindeobjektiven und  mit einem Adapter anderen Abmessungen montiert werden.  Hohe optische Leistung  UWL-09Pro bietet unübertroffene Qualität mit 6 mehrschichtigen Präzisionsoptikelementen (organisiert in 6 Gruppen). Die mit dem Objektiv aufgenommenen Bilder sind außergewöhnlich detailliert und zeichnen sich durch eine beeindruckende Gesamtschärfe aus. Die Kombination aus einem superweiten Sichtfeld (130 Grad) und einer minimalen Fokussierdistanz von Null bietet unbegrenzte Möglichkeiten für Bildausschnitte und kreative Kompositionen, einschließlich Nahfokus-Weitwinkel- und Über-(Halb-/Halb-)Teilbilder. Professionell entwickelte Elemente eliminieren chromatische Aberrationen. Die AR-Beschichtung (Antireflexbeschichtung) aller Glaselemente trägt dazu bei, Blendeffekte durch Sonne oder künstliche Lichtquellen zu vermeiden.   Optischer Glas-Dome   Eine hochwertige optische Glaskuppel mit mehrschichtiger Antireflex-Beschichtung reduziert Störungen in Bildern, die gegen die Sonne aufgenommen wurden, und minimiert Reflexionen durch künstliche Beleuchtung. Da der Glasdome besser Wasser abperlen lässt, lassen sich leicht beeindruckende und saubere Splits (Halb-Halb-Aufnahmen) erzeugen. Die optische Glaskuppel ist zudem besonders langlebig.      Langlebige Konstruktion Der Objektivzylinder ist aus einer langlebigen Aluminiumlegierung mit schwarzer Hartbeschichtung gefertigt. Während der Entwicklung wurde die Linse unter extremen Bedingungen (Tiefe, Temperatur, Salzgehalt und Strahlung) gründlich getestet, um Beständigkeit und Haltbarkeit auf lange Sicht zu gewährleisten.  Drehbare Flügel Die Objektivflügel zeichnen sich durch ein verbessertes Design aus und können jederzeit unter Wasser entsprechend der Bildkomposition ohne Werkzeug gedreht werden. Vertikale und horizontale Bilder können problemlos aufgenommen werden, ohne dass die Sonne oder Stroboskopen auf der Kuppel reflektieren und kristallklare Bilder stören. Universelle Kompatibilität Das Objektiv verfügt über eine 67-mm-Gewindehalterung, die mit den meisten heute auf dem Markt erhältlichen Gehäusen kompatibel ist. Perfekt für den Einsatz mit kompakten, spiegellosen oder SLR-Gehäusen. Zwei verschiedene Adapter sind im Lieferumfang des Objektivs enthalten, um die beste Anpassung an alle Gehäusetypen zu gewährleisten, so dass keine Kompatibilitätsprobleme auftreten oder zusätzliche Adapter separat bezogen werden müssen. Der Sockel der Halterung ist mit einem Gummiring abgedeckt, der für einen festen Halt der Linse beim Ein- und Ausbau sorgt. Das schmale Design ermöglicht die Verwendung der Linse mit den meisten Objektivhaltern, Adaptern, Bajonettkonvertern, Flip Mounts und Schnellwechseladaptern.  

sofort lieferbar
Wet Wide Lens (WWL-1B) Weitwinkel-Vorsatzlinse
Die nächste Generation des WWL-1 ist da!  Das WWL-1B verfügt über die gleiche atemberaubend scharfe Optik wie das WWL-1, aber es enthält jetzt einen integrierten Aluminium-Schwimmkragen, um es im Wasser nahezu neutral zu machen.  Das WWL-1 und nun auch das WWL-1B sind nach wie vor die hochwertigsten nass-wechselbare Unterwasser-Weitwinkel-Konversionsoptiken, die jemals hergestellt wurden. Sie zeichnen sich durch unübertroffenen Kontrast, Gesamtschärfe, Eckenschärfe und Klarheit aus. Das Design ist durchgehend zoomfähig, so dass der Zoom als Werkzeug für die Bildgestaltung genutzt werden kann und im Wasser für Nah- und Makroaufnahmen abnehmbar ist. Das WWL-1B von Nauticam - noch praktischer im Wasser Der WWL-1 ist die hochwertigste nass wechselbare Unterwasser-Weitwinkel-Optik, die je hergestellt wurde. Sie zeichnet sich durch unübertroffenen Kontrast, Bildschärfe von der Bildmitte bis an den Rand und Klarheit aus. Die Konstruktion ist vollständig durchzoombar, so dass der Zoom als Werkzeug für den Bildausschnitt verwendet werden kann. Er kann unter Wasser entfernt werden, um Nah- und Makroaufnahmen zu machen.  NA-GX7 & Nauticam WWL-1 Lens Showreel from Nauticam on Vimeo. Bahnbrechendes Linsendesgin Jedes Nauticam-Objektiv ist ein " Reinentwurf -Design". Diese optischen Systeme werden vollständig als Unterwasser-Korrektur- und Konversionsoptiken entwickelt und nicht als Adaptionen von Luftdesigns. Der Prozess ist nicht einfach, aber die Bilder, die von WWL-1, WWL-1B und früheren Nauticam-Optiken aufgenommen wurden, beweisen, dass sich die Mühe gelohnt hat. WWL-1B besteht aus 6 präzise geschliffenen Elementen aus hochbrechendem optischem Glas. Alle Innenelemente sind mit einer breitbandigen Anti-Reflexionsschicht beschichtet, um Streulicht und Innenreflexionen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.  Zoomen mit Weitwinkel Das WWL-B ist ein Vollzoom-Durchgangsobjektiv, das über den gesamten Zoombereich gängiger Kompaktkameras, Micro Four Thirds-Systeme mit Powerzoom-Objektiven und dem neuesten Vollformat-Objektiv von Sony, dem 28-60 mm f/4-5,6, eine gute Leistung bietet. Diese Eigenschaft unterscheidet dieses Objektiv von allen anderen auf dem Markt, die für den Einsatz bei einer einzigen Brennweite ausgelegt sind. Die Fähigkeit, mit Zoom zu arbeiten, macht das WWL-1B extrem vielseitig! Ein Hauch von Zoom kann verwendet werden, um ein Motiv in der Kamera zu beschneiden oder für Nahaufnahmen, ohne das Objektiv abzunehmen. Atemberaubendes Sichtfeld 130 Grad grandioser Weitwinkelbereich, und sogar noch ein bisschen mehr, wenn Ihr Kamerasystem es zulässt! Das ist ein Sichtfeld, das zwischen den beliebten Vollformat-Fischaugenobjektiven (180 Grad Diagonale) und ultraweiten geradlinigen Zooms (ca. 110 Grad) liegt. Dieser Abdeckungswinkel wurde von Anfang an als idealer Abdeckungswinkel für eine Vielzahl von Unterwasser-Aufnahmeszenarien anvisiert. Große Tiere, Nahfokus-Weitwinkelaufnahmen von Riffbewohnern und sogar Fischporträts im mittleren Bereich liegen alle im Bereich des WWL-1B. Unglaubliche Schärfe und Kontrast Das in WWL-1B verwendete hochmoderne optische Design führt zu extrem hoher Gesamtschärfe, Kontrast und Randschärfe. Das Design ist optimiert für die hochauflösenden Sensoren von heute und die noch höher auflösenden Sensoren von morgen. Nah-Fokussierung Die Fähigkeit, nah zu fokussieren, ist entscheidend, und das WWL-1B macht das erstaunlich gut. Bei allen kompatiblen Systemen kann das Objektiv im Weitwinkelbereich auf die Vorderseite seines Dome-Elements fokussieren und so die Wirkung selbst kleiner Objekte maximieren. Erstaunlicherweise ist das Objektiv mit dem Panasonic 14-42 Power Zoom immer noch in der Lage, auf die Vorderseite der Kuppelöffnung zu fokussieren, wenn es auf vollen Telebereich gezoomt wird! Die besten Makroaufnahmen erhält man immer, wenn man den WWL-1B entfernt und einen Makrokonverter (z. B. CMC-1 oder CMC-2) anbringt. In Situationen, in denen das schwierig ist, können jedoch auch Nahaufnahmen gemacht werden, ohne den Weitwinkelkonverter zu entfernen. Kompabilität Vorsatzlinsen sind traditionell ein Zubehör, das auf Kompaktkameras ausgerichtet ist, aber Nauticam war von Anfang an bestrebt, eine breitere Palette von Systemen mit größeren Sensorgrößen zu unterstützen. Am beeindruckendsten ist die hervorragende Leistung, die mit den Vollformatkameras der Sony A7-Serie mit dem Sony 28mm f/2 Prime Objektiv erzielt wird. In unseren Tests übertraf diese Kombination alle Sony-Weitwinkelobjektive hinter Dome-Anschlüssen und ist besonders gut auf den anspruchsvollen 61-Megapixel-Sensor der Sony A7R IV abgestimmt.  Micro-Four-Thirds-Systeme in Verbindung mit Powerzoom-Objektiven sind eine weitere überzeugende Kombination. 130 Grad am weiten Ende, mit einem 3-fachen Zoombereich und Nahfokus an der Vorderseite der Kuppel. Diese Kombination ist breiter, schärfer und hat weniger Verzeichnung als die Objektive Panasonic 7-14 f/4 und Olympus 7-14 f/2.8 hinter einem Dome-Port. Drehen Sie das Objektiv ab und setzen Sie eine CMC für leistungsstarke Makrofotografie ein, die einen Bildbereich von 22 mm Breite erfasst!  Die WWL-1 und WWL-1B haben die gleiche Kompatibilität. Die vollständigen Kompatibilitätsdetails finden Sie hier.  Bitte beachten Sie, dass für den Anschluss des WWL-1B der NA83250 oder NA83251 Bayonet Mount Converter II verwendet werden muss.   Einfache Bajonettmontage Ein neues Bajonettsystem wurde entwickelt, um die WWL-1-Montage zu ergänzen und den Bedienkomfort zu maximieren. Die Objektive rasten ein und sind sicher verriegelt. Eine rote Verriegelungslasche gibt die Linse zum Entfernen frei, und Linsenhalter bieten Platz für Linsen auf einem Blitzarm, solange sie nicht in Gebrauch sind. Das Bajonettbefestigungssystem wurde entwickelt, um Lüftungsöffnungen zu integrieren, die den Raum zwischen Objektiv und Kamera schnell überfluten und Luftblasen entfernen. 

1.395,00 €*
Auftriebsmanschette für WWL-1
Die Nauticam WWL-1 Weitwinkel-Vorsatzlinse hat ein entsprechendes Gewicht unter Wasser von 0,62 kg. Bei montiertem Auftriebskragen reduziert sich der Abtrieb auf 160 g. Hinweis: Der WWL-1 wird mit einer Neopren-Schutzkappe geliefert. Wenn die Auftriebsmanschette montiert ist, kann diese  auf dem WWL-1 NICHT zufriedenstellend verwendet werden. Alternativ ist deshalb eine Hartplastik-Schutzkappe (NA83224) erhältlich. Diese kann mit oder ohne Auftriebskragen verwendet werden.

sofort lieferbar
Kurzport 25 mit Bajonett-Anschluss II (N50)
Dieser Port, der für das N50-System entwickelt wurde, verfügt auf der Vorderseite über einen Bajonettverschluss zur Verwendung mit dem WWL-1B und dem WWL-C.  

245,00 €*
SpectrumFilter SF -4, WWL-1 Grünwasser
Der Spektralfilter SF -4 kompensiert die Farbschiebung von 8 Meter Lichtweg im Grünwasser und reduziert die Helligkeit um vier Blendenstufen. KELDAN Spectrum Filters explained from Wetpixel on Vimeo. Funktionsweise: Der Spectrum Filter SF -4 G WWL-1 wurde für das Nassobjektiv Nauticam WWL-1 entwickelt und kompensiert die Lichtabsorption von grünem Wasser. Dadurch wird dem Sensor Ihrer Kamera ein glattes, ausgewogenes Lichtspektrum geboten. Dies verbessert die Farbwiedergabe Ihrer Bilder erheblich und passt die Farbkoordinaten tageslichtähnlich an, um hervorragende Ergebnisse mit manuellem Weißabgleich zu erzielen. Der Spectrum Filter SF -4 G WWL-1 hat eine Kompensationstiefe von 8 m. In dieser Tiefe kompensiert der Filter die Lichtabsorption der Wassersäule perfekt. Die Kamera sieht dann ein Tageslichtspektrum, wie bei der Aufnahme an der Oberfläche. Der Filter eignet sich am besten für Grünwasser in einem Tiefenbereich von 6 bis 20 Metern. Der Filter hat eine Dämpfung, die einem Verlust von 4 Blenden entspricht. Normalerweise werden rauscharme Kameras, die eine Aufnahme bei ISO 1600 oder höher ermöglichen, benötigt, wenn Sie diesen Filter verwenden. WICHTIG: Wenn Sie Probleme mit zu niedrigem Helligkeitsniveau haben, wechseln Sie zu einem leichteren Filter wie dem SF -2 WWL-1 (Verlust entspricht 2 Blendenstufen). Die Verwendung eines leichteren Filters ist immer die bessere Option als die Verwendung keines Filters! Übersicht: Es gibt drei unterschiedliche Filter. Eine hellere Version mit 2 Blenden Verlust und zwei Varianten mit einem Lichtverlust von 4 Blenden. Die Variante -4 Blenden gibt es in zwei Ausführungen für blaues und für grünes Wasser. Die Filter sind lieferbar für die Filtergewinde in den Grössen 58, 62, 67, 72, 77 und 82mm sowie für die Nauticam Wetlens WWL-1 

95,00 €*
SpectrumFilter SF -4, WWL-1 Blauwasser
Der Spektralfilter SF -4 kompensiert die Farbschiebung von 8 Meter Lichtweg im Blauwasser  und reduziert die Helligkeit um vier Blendenstufen. KELDAN Spectrum Filters explained from Wetpixel on Vimeo. Funktionsweise: Der Spectrum Filter SF -4 B WWL-1 wurde für das Nassobjektiv Nauticam WWL-1 entwickelt und kompensiert die Lichtabsorption von blauem Wasser. Dadurch wird dem Sensor Ihrer Kamera ein glattes, ausgewogenes Lichtspektrum geboten. Dies verbessert die Farbwiedergabe Ihrer Bilder erheblich und passt die Farbkoordinaten tageslichtähnlich an, um hervorragende Ergebnisse mit manuellem Weißabgleich zu erzielen. Der Spectrum Filter SF -4 B WWL-1 hat eine Kompensationstiefe von 8 m. In dieser Tiefe kompensiert der Filter die Lichtabsorption der Wassersäule perfekt. Die Kamera sieht dann ein Tageslichtspektrum, wie bei der Aufnahme an der Oberfläche. Der Filter eignet sich am besten für Blauwasser in einem Tiefenbereich von 6 bis 20 Metern. Der Filter hat eine Dämpfung, die einem Verlust von 4 Blenden entspricht. Normalerweise werden rauscharme Kameras, die eine Aufnahme bei ISO 1600 oder höher ermöglichen, benötigt, wenn Sie diesen Filter verwenden. WICHTIG: Wenn Sie Probleme mit zu niedrigem Helligkeitsniveau haben, wechseln Sie zu einem leichteren Filter wie dem SF -2 WWL-1 (Verlust entspricht 2 Blendenstufen). Die Verwendung eines leichteren Filters ist immer die bessere Option als die Verwendung keines Filters! Übersicht: Es gibt drei unterschiedliche Filter. Eine hellere Version mit 2 Blenden Verlust und zwei Varianten mit einem Lichtverlust von 4 Blenden. Die Variante -4 Blenden gibt es in zwei Ausführungen für blaues und für grünes Wasser. Die Filter sind lieferbar für die Filtergewinde in den Grössen 58, 62, 67, 72, 77 und 82mm sowie für die Nauticam Wetlens WWL-1 

95,00 €*
M67-Befestigungsring für WWL-1
Ermöglicht die Montage des WWL-1 an M67 Gewindeanschlüssen.

60,00 €*
sofort lieferbar
Bajonett-Befestigungsring für WWL-1
Diese Halterung ist erforderlich, wenn Sie den WWL-1 mit dem Bajonettbefestigungssystem verwenden.

sofort lieferbar
M67 zu Bajonett-Adapter II
Dieser Bajonett-Konverter II ist für M67-Gewindeanschlüsse zur Verwendung mit Vorsatzlinse von Nauticam vorgesehen. Er funktioniert sowohl mit Bajonettoptiken der 1. Generation (WWL-1) als auch mit der neuen 2. Generation (WWL-C).

100,00 €*
Hinterer Objektivdeckel für WWL-1
Schutzkappe aus Kunststoff für den WWL-1 für Lagerung und Transport

27,00 €*
sofort lieferbar
M77 zu Bajonett-II-Anschluss-Konverter
Bei Montage an ausgewählten M77-Gewindeanschlüssen ermöglicht dies den Anschluss von Bajonett-montierten Vorsatzlinsen wie dem WWL-C von Nauticam.

100,00 €*
sofort lieferbar
O-Ring für Split-Shots mit WWLs von Nauticam
Zen O-Ring zur Abdichtung von WWL-1 auf M67 Flachanschlüssen Ein einzelner O-Ring zur Abdichtung des Raums zwischen der Nauticam WWL-1 und flachen Anschlüssen mit M67-Gewinde. Dies ermöglicht eingeschlossenes Wasser für Splits, Split-Shots bzw. Halb-Halb Aufnahmen. Kann in Kombination mit dem WWL-1, dem WWL-1B und dem WWL-C verwendet werden.

7,90 €*