Sony a7 IV Unterwassergehäuse von Sea&Sea

Dieser Artikel ist dauerhaft nicht lieferbar. Sie können sich hier über Zubehör und technische Daten informieren.

Produktnummer: SEA06206
HTN: MDXL-a7RIV

Überarbeitetes ergonomisches Design, verbesserte Sicherheitsmerkmale und auffälliges Äußeres. Die neuen Gehäuse der MDX-L-Serie sind nun mit weiteren Standardfunktionen ausgestattet, um eine bessere Handhabung und einen besseren Schutz Ihrer Kamera zu gewährleisten.

Beste Ausstattung

Das Unterwassergehäuse von Sea&Sea ist ausgestattet mit dem Handgriff plus, SA8 Kugelkopfadapter und dem Feuchtigkeitswarnsystem Leak Sensor

  • Augestatte mit neuen Silikon-Griffeinsätzen für festen und festen Halt als Standard. Silikon-Verbundmaterial, das in den Griff implantiert ist und einen festen Halt bietet.
  • SA8 Fixed Ball Bases werden jetzt standardmäßig mit Gehäusen der MDX-L-Serie geliefert.
  • Eingebauten Lecksensor ist ein Standardzubehör. 

Zur besseren Erkennbarkeit sind die Bedienelemente teilweise gelb abgesetzt.

Kompatibel mit dem optischen YS-Koverter S1

Kompatibel mit SEA&SEA "Optical YS Converter S1", der das elektrische Blitz-Signal der Kamera in LED-Licht umwandelt und mit dem SEA&SEA YS Unterwaserblitz synchronisiert. Es handelt sich um einen leistungsstarken Konverter, der nicht nur einfache lichtemittierende Signale abgibt, sondern auch die TTL-Automatik übernimmt.

* Der Sony Originaladapter "ADP-MAA" wird separat für den Anschluss von Kamera und optischem YS-Konverter benötigt.

Kombiniertes Auftriebs-/Batteriefach

Mit dem "Buoyancy Pocket" (*1) reduziert sich der Abtrieb um ca. 240 g (*2). Das Fach kann aber auch als Platz für einen zusätzlichen Akkupack (*3) genutzt werden.

  • *1) Abmessungen: 100x63x24 mm
  • *2) Im Vergleich zum MDX-5D Mark lV, 240 g leichter unter den folgenden Bedingungen: MDX-?7lV + SEL90M28 + Focus Gear + DX Macro Port 87 (Unterwassergewicht: 700 g).
  • *3) Sea&Sea übernimmt keine Verantwortung für Unfälle, die durch die Verwendung einer zusätzlichen Batterie oder eines anderen Zubehörs im Tarierfach verursacht werden.

Kompatibel mit allen Ports der DX (NX) Serie

Die Kamera kann leicht aus dem Gehäuse entfernt werden, auch wenn ein Objektiv mit großem Durchmesser wie das SEL1635GM an der Kamera montiert ist, ohne den Anschluss aus dem Gehäuse zu entfernen, so dass Sie Batterie und Objektiv problemlos austauschen können.

Besondere Merkmale:

  • Der "Port-Lock" verhindert, dass sich der Port dreht oder löst, und der Port-Lock-Hebel ist speziell positioniert, um ein versehentliches Entriegeln zu vermeiden.
  • Das Gehäuse ist mit einem Objektiventriegelungsknopf ausgestattet, der einen einfachen Objektivwechsel ermöglicht, ohne das Gehäuse zu öffnen.
  • Das Herausziehen des Fokus/Zoom-Rades bietet genügend Platz im Inneren des Gehäuses, um Objektive mit größerem Durchmesser problemlos aufzunehmen.
  • Der Dioptrieneinstellknopf der Kamera kann von außerhalb des Gehäuses bedient werden. Diese Funktion ist nützlich, wenn zwei oder mehr Personen mit unterschiedlicher Sehkraft das Gehäuse benutzen.
  • Alle Bedienelemente haben Lumineszenzaufkleber, die in dunkler Umgebung leuchten.
  • Serienmäßig mit dem optischen Sucher 0,5x ausgestattet. Andere optionale Sucher wie der VF180 1,2x, VF45 1,2x und der optische Sucher 0,66x, 0,8x können verwendet werden.
  • Wenn der VF180 1.2x am Gehäuse montiert ist, kann der obere Teil des Suchers der Kamera aufgrund der Vignettierung nicht betrachtet werden. 
  • Der 2-polige Synchrokabelanschluss ermöglicht die Verwendung eines herkömmlichen fest verdrahteten Synchrokabels (nur im manuellen Modus).
  • Ausgestattet mit zwei Opfer-Zinkdioden (eine auf der Vorderseite und die andere auf der Rückseite), um Elektrolytschäden zu vermeiden.
  • Der eingebaute Lecksensor warnt Sie sofort vor Wassereintritt.
  • Die Stativ-Schraubbefestigung befindet sich auf der mittleren Unterseite des Gehäuses.
  • Ausgestattet mit einem Unterbodenschutz zum Schutz vor Kratzern.
Blitzanschluss: optisch Sea&Sea
Blitzarmanschluss: 1-Zoll-Kugelkopf
Hauptmaterial: Aluminium
Kamerahersteller: Sony
Kamerasystem: Spiegellos (MIL)
Portsystem: DX
Stativanschluss: Gewinde ¼
Weiterlesen
Technische Daten

  • Material: korrosionsbeständige Aluminiumlegierung (Gehäuse)

  • korrosionsbeständige Aluminiumdruckgusslegierung (Griffe)

  • Nenntiefe:100 m

  • Abmessungen: (BxHxT) 330 x 189 x 131 mm

  • Gewicht ca. 2.800 g (nur Gehäuse)

Lieferumfang

Sony a7R Mark IV Unterwassergehäuse von Sea&Sea

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Ähnliche Artikel

sofort lieferbar
Sony A7 IV Unterwassergehäuse von Nauticam
Drei Jahre sind zwischen der Veröffentlichung der spiegellosen Vollformatkamera α7III und α7IV von Sony vergangen. Der Nachfolger α7IV bietet viele der neuen Funktionen, die wir von anderen Modellen kennen, verpackt in diesem echten Hybrid-Bildsystem.  Ein neuer hochauflösender 33-MP-BSI-Sensor, der vom BIONZ XR-Prozessor angetrieben wird, ermöglicht interne 4k60p-Aufnahmen ohne Beschnitt in 4:2:2-10-Bit-600Mbps-Qualität oder 30p-Downsampled von der vollen 7K-Sensorbreite.  Gepaart mit einem massiv verbesserten Autofokus, einem Dynamikbereich von mehr als 15 Blendenstufen und der neuen Active Mode 5-Achsen-Stabilisierung ist dies eine leistungsstarke, hochauflösende Foto- und Videoplattform, die die Bezeichnung α7 verdient. Die Sony alpha A7IV Kamera Die spiegellosen Vollformatkameras der α7-Reihe von Sony sind seit langem führend im Angebot einer Vielzahl von Modellen mit ähnlichem Formfaktor, die auf unterschiedliche Aufnahmestile ausgerichtet sind.  Bei der α7 RIII und RIV lag der Schwerpunkt auf Low-Light-Videos bzw. ultrahoher Auflösung, während die α7IV die beiden zu einer echten Hybrid-Aufnahmeplattform vereint.  Der rückseitig beleuchtete Exmor R Vollformatsensor mit 33 Mgapixeln liefert hochauflösende Fotos und nutzt die große Sensorgröße, um ultrascharfe und farbenprächtige Videos zu liefern, die von der vollen 7K-Sensorbreite heruntergerechnet werden. Wichtigste Kamera-Spezifikationen: 33MP Vollformat Exmor R™ BSI CMOS Sensor mit BIONZ XR™ Prozessor 4K 60p 10-Bit 4:2:2 Video ohne Crop 4K 30p 10-Bit 4:2:2 downgesampelt von voller Sensorbreite 7K ohne Pixel-Binning Augen-Autofokus in Echtzeit für Menschen und Tiere S-Log3 Gamma für maximale Dyanmic Range Erfassung 5-Achsen-Körperbildstabilisierung Autofokus Das verbesserte Autofokussystem der α7IV lehnt sich stark an die anderen Neuerscheinungen der α-Serie von Sony an und verwendet das schnelle Hybrid-AF-System, das Phasendetektion und Kontrastdetektion kombiniert, um eine schnelle und präzise Fokussierung zu ermöglichen.  Der AF-Bereich wird mit 759 AF-Punkten auf fast 94 % des Bildfelds erweitert.  Die neuesten Real Time Tracking- und Eye AF-Modi von Sony versprechen eine präzise Schärfenachführung sowohl bei Fotos als auch bei Videos.  Eine neue Focus Map-Funktion ermöglicht eine einfachere Visualisierung der Schärfentiefe beim Filmen, um sicherzustellen, dass die kritischen Teile des Motivs scharf sind. 4K-Video Mit 4K 60p-Videoaufnahmen in 10-Bit 4:2:2-Qualität mit bis zu 600 Mbps ohne Beschneidung steht die α7IV in Sachen Videofähigkeiten auf Augenhöhe mit ihren Konkurrenten.  Die zusätzliche Option, 30p von der vollen 7K-Sensorbreite herunterzurechnen, gibt dem Benutzer die Möglichkeit, den richtigen Modus für seinen Aufnahmestil zu wählen.  Die Aufnahme von Videos im S-Log3-Gamma-Profil ermöglicht den Zugriff auf den vollen Dynamikbereich der Kamera von mehr als 15 Blendenstufen für mehr Spielraum bei der Nachbearbeitung. Verbesserte Bedienung Neben der Verbesserung der Autofokus-, Video- und Standbildaufnahmefunktionen der Kamera bietet die α7IV jetzt auch die Möglichkeit, separate Einstellungen für den Video- und Standbildmodus beizubehalten.  Das dedizierte Einstellrad auf der Kamera ermöglicht einen problemlosen Wechsel zwischen den Modi.  Das Menüsystem wurde ebenfalls verbessert, um die Navigation zu vereinfachen und anderen aktuellen Modellen ähnlicher zu machen. Das Nauticam Unterwassergehäuse für die Sony A7 Mark IV Die NA-A7IV wurde als optimierte Lösung für die Aufnahme von Stand- und Bewegtbildern unter Wasser entwickelt. Ausgestattet mit dem umfangreichen Zubehör von Nauticam kann die NA-A7IV so angepasst werden, dass sie in beiden Bereichen hervorragende Leistungen erbringt. Das NA-A7IV Unterwassergehäuse von Nauticam ist das neueste in einer langen Reihe von spiegellosen Systemgehäusen von Sony und verfügt über die gleichen intuitiv angeordneten Bedienelemente, die einfache Einrichtung und die robuste Zuverlässigkeit, die die Benutzer erwarten. Bedienung Verpasse nie eine Aufnahme, wenn du nach einer Taste oder einem Regler suchst.  Unabhängig davon, wo sich die Bedienelemente an der Kamera befinden, haben die Nauticam-Ingenieure sie dort am Gehäuse angebracht, wo sie am meisten gebraucht werden.  Wichtige Einstellräder und Knöpfe sind durch die verstärkten, ergonomischen Griffe leicht zu erreichen.  Oben am Gehäuse befindet sich ein neuer Hebel, mit dem du schnell zwischen den Modi Standbild, Film und S&Q (VFR Video) wechseln kannst.  Ein doppelter Daumenhebel in der Nähe des rechten Griffs betätigt die REC- und AF-ON-Tasten und ein einzelner Hebel in der Nähe des linken Griffs dient der WIEDERGABE.   HDMI 2.0 An der Vorderseite des Gehäuses befindet sich ein M24-Bulkhead mit großer Bohrung für den Anschluss von externen Monitoren und Recordern mit HDMI 2.0 oder HDMI 1.4 (mit einem Reduzieradapter auf M16).  Ein zusätzliches M10-Gewinde in der Nähe der vorderen Mitte des Gehäuses macht die Verwendung eines externen Monitors noch einfacher.  Die A7IV kann 4:2:2 10-Bit 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde an externe Rekorder ausgeben und ermöglicht so die Aufnahme in editierbaren Codecs wie ProRes.  In der Ressourcen-Seitenleiste findest du weitere Details und empfohlene Setups. Sucher Präzision erfordert Weitsicht: Eine Kamera wie die Sony A7IV erfordert einen perfekten Fokus für optimale Ergebnisse. Glücklicherweise hat Nauticam die benutzerfreundlichsten austauschbaren Sucher auf dem Markt entwickelt. Der standardmäßige optische Glassucher ist sehr gut und reisefreundlich, aber viele Fotografen bevorzugen die Erleichterungen eines vergrößerten Suchers mit einstellbaren Dioptrien. Nauticam produziert einen "geraden" 180º vergrößernden Sucher und einen um 45º abgewinkelten vergrößernden Sucher, um die Arbeit auf engstem Raum zu erleichtern, die häufig mit Makroaufnahmen verbunden ist. Beide Sucher verfügen über eine hochwertige Optik und ermöglichen eine helle Betrachtung des gesamten Bildes. Eine patentierte externe Dioptrienverstellung ermöglicht eine persönliche, gestochen scharfe Anpassung unter Wasser. Sucherwechsel können in weniger als 30 Sekunden ohne Werkzeug durchgeführt werden. Außergewöhnliche Zusammensetzung und Fokusgenauigkeit waren noch nie so zugänglich. Integriertes Vakuumrüf- und Leckageerkennungssystem Das Nauticam Vakuumprüf- und Leckerkennungssystem ist serienmäßig mit NA-A7IV erhältlich. In Kombination mit einem optionalen Vakuumventil liefert dieses Überwachungssystem ständige Updates zum wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses. Der Bediener kann auf einen Blick den wasserdichten und tauchsicheren Zustand des Gehäuses erkennen. Ein einfaches, codiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, ob das Vakuum stabil ist oder ob das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt.  Das Nauticam-System ist temperaturkompensiert und eliminiert Fehlalarme, die durch eine Änderung der Außentemperatur oder durch die Erwärmung einer Kamera bei einem actionreichen Tauchgang verursacht werden. Blitzansteuerung Die Auslösung von externen Blitzgeräten erfolgt über die integrierten Glasfaseranschlüsse, wenn du den optionalen Mini Flash Trigger für Sony (NA26302) verwendest.  Die elektronische Auslösung erfolgt auch über ein optionales Nikonos-Bulkhead. Beachte, dass du für die Verwendung mit dem Vakuumventil den optionalen M14 Offset Connector mit Vakuumventil II (NA25026) benötigst.

3.775,00 €*
Sony A7 IV Unterwassergehäuse von Isotta
Details zum Isotta Unterwassergehäuse für Sony Alpha 7 IV Durch Techniken und Innovationen, die aus jahrelanger Erfahrung gewonnen wurden, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Einfacher Zugang zu allen Tasten/Hauptbedienelementen der Kamera, auch mit Handschuhen, durch deutlich beschriftete, gelaserte Tasten mit langer Lebensdauer. Die Rückwand verfügt über ein großes Sichtfenster für eine gute Übersicht über die Kamera und den optischen Sucher und ist komplett vom vorderen Gehäuse abnehmbar, um die Montage der Kamera zu erleichtern. Das Gehäuse steht sehr stabil durch robuste und breite Gummifüße an der Unterseite. Einhändig öffnen/schließen Das Öffnen und Schließen des Isotta Unterwassergehäuse für die Sony Alpha 7 IV ist dank des oberen Schraubenbolzens und der unteren zentrierten Stifte sehr einfach und ohne Anstrengung des Benutzers möglich; die Kamera wird einfach in das Gehäuse auf einem Schiebetablett platziert, das die Kamera stabil in Position hält. Ports und Erweiterungen Eine Reihe von Ports und Zwischenringen sind in dem dafür vorgesehenen Bereich verfügbar. Der abnehmbare Port ist dank Markierungen und einem 120-mm-Bajonettanschluss am Unterwassergehäuse der Sony Alpha 7 IV angebracht. Die austauschbaren Ports und Zwischenringe ermöglichen die Verwendung der meisten auf dem Markt erhältlichen Objektive für maximale Vielseitigkeit und Leistung. Lichtsteuerung Zwei Lichtleiteranschlüsse ermöglichen die Verwendung eines externen Stroboskops über den manuellen Auslöser (optional). Das Gehäuse verfügt über M28 und M16-Bohrungen für die Installation von Zubehör, z. B. Synchrokabel, Vakuumventile, Monitore. Konstruktion und Sicherheit Für die Herstellung unserer Gehäuse werden nur die besten Materialien verwendet, wie z. B. eloxiertes Aluminium, das antikorodal und thermobeschichtet ist, und Edelstahl. Ein langlebiges Produkt, das eine leichte und einfache Wartung durch den Benutzer erfordert. Zwei hochpräzise und hochwertige O-Ring-Dichtungen schützen und gewährleisten eine perfekte und sichere Abdichtung aller beweglichen und / oder abnehmbaren Teile; ein roter Alarm für Feuchtigkeit / Wasser im Inneren des Gehäuses wird durch eine vom Benutzer austauschbare Batterie betrieben. Die Arbeitstiefe beträgt 100 Meter. Verschiedenes Zubehör kann direkt an den Griffen oder über eine obere M8-Gewindebohrung, über den Isotta-Obergriff oder über die M6-Gewindebohrungen an der Unterseite angebracht werden.

3.290,00 €*
TTL-Konverter für Sony A7-Serie im MDX Sea&Sea Gehäuse
TTL-Konverter (für SONY) für Sea&Sea-Unterwassergehäuse: MDX-aU, MDX-A7 II, MDX-A7III, MDX-A7IV. Kompatible Unterwasser-Blitzleuchten: Inon S-220 / Z-330 / Z-240, Sea&Sea YS-D1 / YS-D3 Mark II / YS-250, Ikelite DS-230 / DS-162 / DS161 /, DS160 / DS-125, Subtronic Pro-270 / Pro-160, Retra Pro. Bequeme Parkhalterung für Blitzschuh-Stecker.  TTL und HSS am RetraFlash Die fantastische TTL-Genauigkeit erlaubt es dem Fotografen, sich zu entspannen und sich ganz auf die automatische Blitzbelichtungssteuerung zu verlassen. Viele kreative Aufgaben werden durch die Verwendung extrem schneller HSS-Verschlusszeiten von bis zu 1/8000 mit dem Retra Pro-Blitz im manuellen Modus möglich. Die TTL-Konverter-Firmware hat auch einige andere wichtige Aktualisierungen, die sich auf ihre gemeinsame Funktionalität beziehen. Das Retra PRO-Profil kann vom Benutzer über den integrierten Drehschalter des TTL-Konverters eingestellt werden. Die TTL/M-Modi können unter Wasser einfach über das Kameramenü oder den Blitzknopf umgeschaltet werden. Im manuellen Modus kann die Blitzintensität manuell über das Kamerarad/Skala, aber auch über den Blitzregler eingestellt werden. (+/-) Die TTL-Blitzbelichtungskorrektur wird von der Firmware unterstützt, der volle Bereich ist über die Kamerasteuerung im Bereich -3ev......+3ev verfügbar. Die Firmware unterstützt die Synchronisationseinstellungen für den 1-st /2-nd Vorhang und den hinteren Vorhang. Kontinuierliche (serielle) Aufnahmen werden unterstützt. Die HSS-Firmware des TTL-Konverters unterstützt die HSS-Funktionalität des Retra Pro-Blitzes. Der eingebaute Drehschalter muss auf das Retra-Pro-Pro-Profil (Position - "7") eingestellt werden. Verfügbare HSS-Verschlusszeiten für Sony A7-A9: 1/320 ....1/8000 Sek. Der Retra-Blitz ermöglicht die Einstellung der HSS-Blitzintensität mit dem Drehknopf. In der aktualisierten Firmware ist die Umschaltung auf HSS-Verschlusszeiten auch in der allgemeinen Funktionalität des TTL-Konverters enthalten (auch für alle anderen Positionen des Drehschalters), - bei Bedarf für Aufnahmen mit Umgebungslicht bei hohen Verschlusszeiten verwendbar. Die Begrenzung der X-Sync-Geschwindigkeit (1/250 für Sony A7-A9) wird jedoch weiterhin automatisch für TTL-Modi unterstützt, wie es für Mono-Blitz-TTL-Unterwasserblitze erforderlich ist. Unglaublich lange Batterielebensdauer im TTL-Konverter: 1-3 Jahre kontinuierliche Arbeit. Das Produkt hat einen extrem niedrigen Stromverbrauch. Der Konverterverfügt über ein automatisches Ein/Aus-Schaltmodul, das Batterieenergie spart. Für das Ein-/Ausschalten von UW Technics TTL-Konvertern ist kein mechanischer Schalter erforderlich. Die TTL-Konverter-Firmware enthält TTL-Profile für die folgenden Unterweasserblitze: Retra Pro, Inon Z-330/ Z-240/S-2000, Sea&Sea YS-D2/ YS-D1/ YS-250, Ikelite DS-161/ DS-160 und Subtronic Pro-270/Pro-160. Jedes Profil kann vom Benutzer über einen Schalter an Bord einfach eingestellt werden. Volle Kompatibilität mit allen SONY Spiegellose-Kameras, unabhängig vom Modell und der TTL-Protokoll-Version.

499,00 €*