OM-System Tough TG7 Unterwassergehäuse von Nauticam

sofort lieferbar

985,00 €*

Noch 2 auf Lager

Freier EU-Versand

Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage*

Produktnummer: NA17820
HTN: NA-TG7
Lagerbestand: 2

Die OM-System Tough TG-7 ist das neueste Modell in der Reihe der IP6X-zertifizierten Kompaktkameras, die überall einsetzbar sind. Die TG-6, die auch im NA-TG7-Gehäuse funktioniert, war ein großer Hit unter Unterwasserfotografen, da sie in der Lage war, sogar Super-Makro-Bilder ohne Dioptrien aufzunehmen. Die TG-7 ist ein klares Beispiel für das Bestreben von OM-System, eine Kamera zu entwickeln, die den sich ständig weiterentwickelnden Bedürfnissen der reisenden Kompaktkamera-Nutzer gerecht wird.

Die OM-System Tough TG-7 Kamera

Die Olympus TG-7 verfügt über den gleichen 12MP BSI CMOS-Sensor und den TruePic VIII Quad-Core-Prozessor. Die Kamera selbst ist nach IP6X wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Fuß (was eigentlich der IPX8-Spezifikation entspricht!) sowie bruchsicher bis 220 lbf und gefriersicher bis 14º F und verfügt über einen verbesserten hinteren LCD-Bildschirm. Das Merkmal, das die TG-5 zu einem echten Makro-Highlight machte, war der Mindestfokusabstand von 1 cm. Bei der TG-6 wurde diese Funktion noch stärker umgesetzt, da sie nun auch außerhalb des speziellen Mikroskopmodus verwendet werden kann.

Die wichtigsten technischen Daten der Kamera

  • 12MP BSI CMOS-Sensor
  • Wasserdicht bis 50ft
  • 4K/30p UHD-Videoaufzeichnung
  • 1080/120p FHD Hochgeschwindigkeits-Videoaufnahmen
  • Wählbare Unterwasser-Weißabgleich-Modi

Auswählbare Autofokus-Modi

Bei der TG-5 musste die Kamera auf den speziellen Mikroskopmodus eingestellt werden, der die Kamera zu einer größeren Blendenöffnung zwang, um die Fähigkeit der Kamera zu nutzen, in einem Abstand von nur 1 cm vom Objektiv zu fokussieren und echte Supermakroaufnahmen zu machen. Die daraus resultierenden Bilder hatten eine beeindruckende Vergrößerung, aber es gab keine Kontrolle über die Schärfentiefe und das eindringende Umgebungslicht. Bei der TG-6 gibt es jetzt einen wählbaren Super-Makrofokus-Modus im Blendenprioritätsmodus. Damit hat der Fotograf die vollständige Kontrolle über die Blende. In Kombination mit der zusätzlichen Möglichkeit, eine minimale Verschlusszeit von bis zu 1/500 s einzustellen und den maximalen ISO-Wert zu begrenzen, ist es möglich, die Kontrolle über die Schärfentiefe zurückzugewinnen und saubere schwarze Hintergründe ohne Umgebungslicht zu erzeugen.

Weißabgleich-Einstellung unter Wasser

Die TG-7 ermöglicht eine noch stärkere Differenzierung mit tiefen-spezifischen voreingestellten Weißabgleichen für geringe, mittlere und große Tiefe. Diese können innerhalb des Blendenprioritätsmodus verwendet werden und sind hilfreich bei Aufnahmen von Szenen, die nur durch das Umgebungslicht beleuchtet werden.

Video-Leistungsverbesserungen

Die 4K/30p-Videooption kann nun über das Schnellmenü ausgewählt werden, anstatt den Moduswahlschalter der Kamera auf den Filmmodus umzuschalten. In Kombination mit dem speziellen Super-Makro-Fokus-Modus bringt dies alle oben genannten Vorteile für Fotos auch für 4K-Videoaufnahmen mit sich - und das alles im unterwasserfreundlichen Blendenprioritätsmodus.

Das Nauticam NA-TG7 Unterwassergehäuse

Nauticam hat die Olympus Tough-Serie seit der TG-3 kontinuierlich unterstützt. Obwohl die Kamera an sich schon wasserdicht ist, wird die TG-7 durch das zusätzliche Nauticam-Gehäuse aus Aluminium zu einer echten Unterwasser-Plattform für Aufnahmen. Der Zugang zu den wichtigsten Bedienelementen wurde nicht nur in das Gehäuse integriert, sondern auch durch große, gut platzierte und klar beschriftete Tasten und Einstellräder verbessert. Das NA-TG7 ist mit den Kameramodellen TG-6 und TG-7 kompatibel.

Integrierter Bajonettverschluss

Das NA-TG7 verfügt über einen integrierten Bajonettanschluss, der mit allen bisherigen Bajonett-Zubehörteilen sowie dem neuen WWL-C Wet Wide Lens für Kompaktkamerasysteme kompatibel ist. Das WWL-C wurde entwickelt, um 24-mm-Äquivalentobjektive, wie sie an den Kameras TG-5 und TG-6 verwendet werden, mit einer echten unterwasserspezifischen Ultraweitwinkel-Leistung auszustatten. Das WWL-C besteht aus einer flachen Wet-Mate-Korrekturoptik, die ein Sichtfeld von 130º bei voller Zoom-Through-Fähigkeit bietet. Das Objektiv kann in Makro-Situationen unter Wasser leicht abgenommen und mit einer der Nauticam Bajonett-Aufbewahrungslösungen sicher aufbewahrt werden.

Zubehör-Montageoptionen

Bei der Nauticam NA-TG7 befinden sich sowohl ein Cold-Shoe- als auch ein M10-Gewindeanschluss am Gehäuse. Diese können mit einer Vielzahl von Beleuchtungszubehör ausgestattet werden. Wenn noch mehr Flexibilität erforderlich ist, wird das Gehäuse mit einem Satz Versteifungshalterungen aus Edelstahl und einer Auslöserverlängerung für die Verwendung mit dem Nauticam Flexitray II-System geliefert. Durch die Hinzufügung des Tabletts, eines verstellbaren rechten Griffs und optionaler Blitzbefestigungskugeln (NA71311) entsteht eine noch stabilere Aufnahmeplattform mit bis zu vier Befestigungsmöglichkeiten für Zubehör.

Hinweis: Bei Verwendung mit NA71207 Flexitray II muss die Grundplatte um 180° gedreht und die Griffe entsprechend angepasst werden.

Blitzauslösung

Die NA-TG7 ist in der Lage, den kamerainternen Blitz über Nauticam-Universal-Glasfaserkabel, die direkt in die Sea&Sea-Schotts an der Vorderseite des Gehäuses eingesteckt werden, an unterstützte externe Blitze zu übertragen. Der mitgelieferte Diffusor kann auch angebracht werden, um den internen Blitz als primäre Lichtquelle zu verwenden.

LDC-Lupe

Der NA-TG6 kann mit Schienen (NA25123) über und unter dem hinteren LCD-Displayfenster ausgestattet werden, die die LCD-Lupe mit Dioptrieneinstellung (NA25106) aufnehmen können. Die Lupe dient nicht nur als Schattenspender bei hellen Aufnahmebedingungen, sondern kann auch den Bildschirm vergrößern, um die kritische Schärfe zu beurteilen. Die Lupe verfügt über eine Dioptrieneinstellung, mit der Sie den Fokus auf Ihre Sehkraft einstellen können, auch wenn Sie eine verschreibungspflichtige Maske tragen.


Setup-Beispiel

Blitzanschluss: optisch Sea&Sea
Hauptmaterial: Aluminium
Kamerahersteller: Olympus
Kamerasystem: Kompakt
Port-Form: Flachport
Portsystem: Festport
Scheibenmaterial: optisches Glas
Stativanschluss: Gewinde ¼
Vorsatzlinsen-Gewinde: Nauticam Bajonett II
Weiterlesen
Technische Daten

  • Gehäusematerial Aluminium

  • Nenntiefe 100 m

  • Gewicht: 0,67 kg

  • Abmessungen: 162 mm (B) × 103 mm (H) × 93 mm (T)


Lieferumfang

  • OM-System Tough TG7 Unterwassergehäuse von Nauticam

  • Ein Paar Griffhalterungen mit Schrauben

  • Verlängerung des Auslösers

  • Ersatz-O-Ring aus Silikonkautschuk für das Gehäuse

  • O-Ring-Entferner und O-Ring-Fett

  • Inbusschlüssel-Satz

  • Gepolsterte Gehäusetasche



Es werden ausschließlich die hier aufgeführten Bestandteiles des bestellten Artikels geliefert. Auf unseren Bildern gezeigtes Zubehör und/oder Dekoration dient ausschließlich der Veranschaulichung. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass bei dem Kauf eines Unterwassergehäuses keine Kamera und häufig auch weder ein Port noch eine externer Sucher enthalten sind. Wenn Sie Fragen zur Konfiguration Ihres Systems haben, sprechen Sie uns an. 


0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Kugelköpfe

sofort lieferbar
Kugelkopf mit M10-Gewinde für Gehäuse
Bietet eine zusätzliche 1-Zoll-Kugelkopfhalterung für Gehäuse mit vorhandener M10-Gewindehalterung. Installation Guide: Nauticam M5 & M10 Strobe Mounting Balls from Nauticam on Vimeo.

40,00 €*
sofort lieferbar
Blitz-Kugelkopf für Blind-Blitzschuh
Standard 1-Zoll Kugelkopfhalterung, die an der Blind-Blitzschuhhalterung von kompatiblen Gehäusen befestigt wird.  Eine speziell entwickelte Metallplatte verhindert, dass der Kugelhalter auch bei leichter Lockerung abrutscht.

48,00 €*
Lochanschluss für Blitzschuh
Bietet einen Befestigungspunkt für eine YS-Lochanschluss am Blind-Blitzschuh des Gehäuses.

48,00 €*

Griffschiene

sofort lieferbar
Veränderbarer rechter Handgriff II (für Easitray II & Flexitray II)
Ein verstellbarer rechter Griff wurde für das Nauticam Easitray und Nauticam Flexitray System entwickelt.  Der rechte Griff wird montagefertig für Flexitray II und Easitray II geliefert.  Sie enthält auch die passende Montageplatte zur Befestigung an Flexitray I- und Easitray I-Trays. Im Lieferumfang sind zwei Edelstahlschrauben in Marine-Qualität enthalten, um den richtigen Griff an Ihrem Tablett zu befestigen. Dieser rechte Seitengriff ist, wie der linke Seitengriff, für die Aufnahme der Nauticam Basiskugel 1 Zoll- Kugeladapter ausgelegt. Der rechte Seitengriff kann sowohl für den Abstand von links nach rechts als auch von vorne nach hinten eingestellt werden.  Wenn zusätzliche Länge erforderlich ist, fügen Sie eine optionale Nauticam 20mm Verlängerung hinzu oder Nauticam 30mm Verlängerung ist erhältlich.

55,00 €*
sofort lieferbar
Flexitray II mit linkem Handgriff von Nauticam
Das Nauticam Flexitray II ist eine sehr vielseitig und einfach zu bedienende Griffschiene. Das Flexitray II verfügt über zwei 1/4-20 Gewindeschrauben für die Stativbefestigung.  Vergleich Flexitray II (oben) mit Flexitray II W (unten). Beachten Sie die Stativbefestigungslöcher in der Mitte des Flexitray II W. Der linke Griff des Flexitray II ist in der Breite (Länge des Tabletts) verstellbar.  Wenn Sie zusätzliche Länge wünschen, können Sie dieses Tray optional mit einer Nauticam 20mm Verlängerung oder einer Nauticam 30mm Verlängerung versehen. Der Griff ist ebenfalls vorne und hinten verstellbar.  Diese Einstellung bedeutet, dass Sie Ihr Flexitray II für viel mehr Komfort und Kamerakontrolle einstellen können, als bei gewöhnlichen Kameratabletts. Die Unterseite der Schiene ist so konzipiert, dass es flach liegt. Auf der Oberseite des Tabletts befindet sich ein Gummieinsatz, der die Möglichkeit von Kratzern am Gehäuse verringert und, was noch wichtiger ist, die Reibung zwischen dem Kameragehäuse und dem Tablett erhöht, um die Stabilität zu verbessern. Das Flexitray II wird mit 1/4 - 20 Rändelschrauben geliefert, die auf die meisten Stativgewinde passen. Rändelschrauben mit Gewinde #12-24 (Ikelite Gehäuse) und 6mm Rändelschrauben sind optional erhältlich. Optionale T-Nutenplatten und 1 Zoll Kugeladapter sind speziell für diese Griffe entwickelt worden. Ein verstellbarer rechter Griff ist erhältlich, der schnell an diese Griffschiene montiert werden kann. Mit dem optionalen Nauticam Rechtsgriff-Kit kann der Abstand von Griff zu Griff von 8+3/4 Zoll bis 10+1/4 Zoll (Mitte zu Mitte) eingestellt werden.

175,00 €*
sofort lieferbar
Kugelkopf für Easitray und Flexitray von Nauticam
Eine Standard 1-Zoll-Kugelkopfhalterung für Easitray und Flexitray Griffe von Nauticam.

20,00 €*

Weitwinkel

sofort lieferbar
Wet Wide Lens C (WWL-C)
Da die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit von Kompaktkameras zunimmt, hat Nauticam ein kleineres und leichteres Wasserkontakt-Weitwinkelobjektiv entwickelt, das speziell auf den Benutzer von Kompaktkameras zugeschnitten ist.  Das WWL-C wurde von Grund auf so konstruiert, dass es dem Formfaktor der Kompaktkamera entspricht, ohne dass die optische Qualität darunter leidet. Es ist eine leistungsstarke Ergänzung nicht nur für die Kompaktgehäuse von Nauticam, sondern über einen optionalen Adapter auch für die Gehäuse anderer Hersteller, wie z.B. die Olympus TG-6 und deren PT-059 Gehäuse. Vollkommen neu entwickelte Vorsatzlinse für Weitwinkelfotografie Mit dem Original Nassweitwinkelobjektiv, der WWL-1, hat Nauticam eine computergestützte Objektivdesign-Software verwendet, um ein Unterwasser-Korrekturobjektiv zu entwickeln, das ein beispielloses 130º-Sichtfeld mit voller Zoom-Through-Optik und extremer Nahfokussierung ermöglicht.  Das WWL-1 war nicht nur für Kameras der höheren Preisklasse gedacht, die bereits von austauschbaren Objektiven zur Erzielung einer besseren Bildqualität profitierten. Das WWL-1 wurde für die Arbeit mit einer Vielzahl von Kameras entwickelt, die mit einem 28-mm-Äquivalent ausgestattet sind, darunter Kompakt- und MFT-Objektive.  130 ° Sichtfeld bei 24 mm Die WWL-C bietet ein erstaunlich scharfes 130º-Sichtfeld mit 24-mm-Äquivalentobjektiven und verfügt außerdem über eine zoombare Optik.** Die WWL-C verfügt über einen vorinstallierten Metallauftriebskragen und eine nicht abnehmbare Metallkuppelblende.   Die WWL-C wird außerdem mit einem aktualisierten Bajonett-Schnellverschluss ausgestattet sein.  Objektive mit dem neuen Bajonettanschluss II werden nicht mehr mit den bisherigen Bajonettanschlussadaptern kompatibel sein, aber alle Objektive mit Bajonettanschluss können ohne Änderung mit den neuen Bajonettanschlussadaptern II verwendet werden.   In der Seitenleiste finden Sie eine Liste der zu erwartenden Gehäusekompatibilität mit dem unterstützten Brennweitenbereich sowie der notwendigen Anschlusskonfiguration für den Bajonettanschluss II Standard.  * Bitte sprechen Sie uns an:  Unterwassergehäuse    Port oder Adapter   mögliche Brennweite  NA-RX100VII 38705 N50 Short Port 17 mit Bajonett-Anschluss  24-30 mm  NA-RX100VI 38704 N50 Short Port 22 mit Bajonett-Anschluss  24-50 mm  NA-RX100V 83250 M67 nach Bajonett-Anschluss-Konverter  24-70 mm  NA-RX100IV 83250 M67 nach Bajonett-Anschluss-Konverter  24-70 mm  NA-RX100III 83250 M67 nach Bajonett-Anschluss-Konverter  24-70 mm  NA-G7XIII 38704 N50 Short Port 22 mit Bajonett-Anschluss  24-50 mm  NA-G7XII/G7X 38703 N50 Short Port 25 mit Bajonett-Anschluss  24-50 mm  NA-LX100II 38704 N50 Short Port 22 mit Bajonett-Anschluss  24-30 mm  NA-LX100 38703 N50 Short Port 25 mit Bajonett-Anschluss  24-30 mm  NA-TG5 83255 Bajonet-Konverter für NA-TG5 mit WWL-1/WWL-C  25-100 mm  NA-TG6 -  25-100 mm  Olympus PT-058/59 83256 Bajonett-Anschluss-Konverter für Olympus PT-058/59 für WWL-1/WWL-C  25-100 mm  weitere folgen  weitere folgen  weitere folgen  **= nicht alle Kamerakonfigurationen unterstützen vollen Zoom-Bereich   Spiegellose MFT-Kameras Das WWL-C ist nicht nur für Kompaktkameras geeignet!  Das Panasonic LUMIX G VARIO 12-32mm F3,5-5,6 ASPH MEGA O.I.S.-Objektiv ermöglicht bei Verwendung mit dem N85 Power-Zoom-Makroanschluss 29 (NA36165) und dem M67-Bajonett-Konverter II (NA83250) die Nutzung des vollen 12-32-mm-Zoombereichs. Spiegellose APS-C-Kameras Sony, Canon, Nikon und Fuji Mirrorless APS-C können alle vom WWL-C profitieren.  Das Sony SELP1650 E PZ 16-50mm F3,5-5,6 OSS bietet eine hervorragende Leistung von 17-50 mm mit nur leichter Vignettierung bei 16mm.  Die kompakte Größe des WWL-C arbeitet mit den flachen Nauticam-Gehäusen der Unterwassergehäuse-Serie für die E-Mount APS-C-Kameraserie von Sony wie der NA-A6600 und der NA-A6400 zusammen, um ein reisefreundliches Paket zu bieten, das die optische Qualität nicht beeinträchtigt. Adapter für Olympus PT058/PT059 Gehäuse Die Verwendung des WWL-C mit den Olympus PT058- und PT059-Gehäusen für ihre Tough TG-5 und TG-6-Kameras ist jetzt auch eine Option mit dem Bajonettmontage-Konverter für Olympus PT058/059 erhältlich (NA83256).

1.030,00 €*

Ähnliche Artikel

sofort lieferbar
Olympus Tough! TG6 Unterwassergehäuse von Isotta
Durch Techniken und Innovationen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Das Gehäuse für Olympus TG-6 bietet eine perfekte Handhabung durch einstellbare Stege. Einfacher Zugang zu allen wichtigen Kamerasteuerungen durch klar beschriftete, lasergravierte, langlebige Tasten. Die hintere Abdeckung hat ein großes Fenster für eine gute Sicht auf das Kameradisplay und ist vollständig vom vorderen Gehäuse getrennt, um die Montage der Kamera zu erleichtern. Öffnen und Schließen mit einer Hand Das Öffnen und Schließen der Olympus TG-6 geht sehr schnell und mühelos vonstatten, dank der seitlichen Schraubenverbindung und der unteren Zentrierstifte. Das Gehäuse steht durch die stabilen und breiten Gummifüße auf der Unterseite sehr standsicher. Port und Vorsatzlinsen Das Gehäuse für Olympus TG-6 ist mit einer Hartglasoptik versehen und verfügt über eine M67 und M52 Gewindehalterung, die den Einsatz von zusätzlichem Weitwinkelobjektiv und Makroobjektiv ermöglicht. Licht Die Olympus TG-6 eigene Blitzbeleuchtung wird durch einen Standard-Diffusor im mitgelieferten Schaufenster verbessert. Für eine bessere Leistung bei Weitwinkelobjektiven können ein oder zwei externe Blitzgeräte über eine Glasfaserbuchse angeschlossen werden. Konstruktion und Sicherheit Für die Herstellung unserer Gehäuse werden nur die besten Materialien verwendet, wie z.B. eloxiertes Aluminium, das antikorodal und thermisch beschichtet ist, sowie Edelstahl. Ein langlebiges Produkt, das eine einfache und schnelle Wartung durch den Anwender erfordert. So klein und so reich an Technik! Zwei hochpräzise und hochwertige O-Ring-Dichtungen schützen und gewährleisten eine perfekte und sichere Wasserdichtigkeit für alle beweglichen und / oder abnehmbaren Teile; ein roter Alarm für Feuchtigkeit/Wasser im Inneren des Gehäuses wird durch eine vom Benutzer austauschbare Batterie versorgt. Die Arbeitstiefe beträgt 100 Meter. Ein Loch auf der Unterseite ermöglicht es, das Gehäuse für Olympus TG-6 mit einem Gurt zu sichern. Verschiedene Zubehörteile können mittels einer oberen Schiebeschale und doppelter Gewindebohrungen M6 und einem 1/4" auf der Unterseite montiert werden. Bedienung - EIN/AUS von Olympus Tough! TG-6 - Ergonomische Kamera-Fokussierung und Auslöser für eine einfache Bedienung mit Handschuhen - Modus-Taste Besondere Merkmale Doppel-LWL-Kabeladapter für TG-4/TG-5/TG-6 (im Lieferumfang enthalten) Alles Olympus Hart! TG-6 Hauptsteuerungen Einfaches Öffnen/Schließen mit einer Hand Feuchtigkeitsalarm Doppelte M67 und M52 Gewindehalterung zur Verwendung zusätzlicher Weitwinkel- und/oder Makroobjektive Doppelte hochwertige O-Ring-Dichtungen

890,00 €*
sofort lieferbar
Olympus Tough TG-5 TG-6 TG-7 Unterwassergehäuse von Weefine
Unterwassergehäuse für die Olympus Tough TG5, TG6 und TG7 Das Weefine WFH-TG6 für das Olympus TG5/TG6 ist ein herausragendes Beispiel für die nächste Generation von High-End-Gehäusen für Kompaktkameras. Mit ausgezeichneter Passform und Verarbeitung, robuster Konstruktion und sorgfältiger Detailtreue, alles in einem benutzerfreundlich dimensionierten Unterwassergehäuse, ist dies ein wunderschön ausgeführtes Gehäuse. Ergonomische Einstellknöpfe machen die Benutzung dieses Gehäuses zu einem Vergnügen. Durch Techniken und Innovationen, die aus jahrelanger Erfahrung gewonnen wurden, ist ein einfach zu bedienendes, hochprofessionelles Produkt entstanden. Das Gehäuse für Olympus Tough! TG5/TG6 perfekte Handhabung durch eine verstellbare Leiste. Einfacher Zugang zu allen Tasten-/Hauptkamerabedienelementen durch klar beschriftete, lasergravierte, langlebige Tasten. Der hintere Deckel hat ein großes Fenster für eine gute Sicht auf das Kameradisplay und ist vollständig vom Vordergehäuse abgetrennt, um die Montage der Kamera zu erleichtern. Mit einer Hand zu öffnen und zu schließen Es ist sehr einfach, Olympus Tough! TG6/TG6 zu öffnen und zu schließen -  ohne Anstrengung für den Benutzer dank der seitlichen Helicoid-Schraube und der unten zentrierten Stifte. Das Gehäuse steht dank der robusten und breiten Gummifüße, die sich auf der Unterseite befinden, mit großer Stabilität. Port-, Nah und Weitwinkelobjektive Das Gehäuse für Olympus Tough! TG6/TG6 schließt mit einer Optik aus gehärtetem Glas ab und verfügt über eine Fassung mit M52-Gewinde, die die Verwendung von zusätzlichen Weitwinkel- und Makroobjektiven ermöglicht. Konstruktion und Sicherheit Nur die besten Materialien werden für die Herstellung unserer Gehäuse verwendet, wie z.B. eloxiertes Aluminium, das antikorodal und wärmebeschichtet ist, und Edelstahl. Ein langlebiges Produkt, das eine leichte und einfache Wartung durch den Benutzer erfordert. So klein und so reich an Technologie! Zwei hochpräzise und hochwertige O-Ring-Dichtungen schützen und gewährleisten eine perfekte und sichere Wasserdichtheit für alle beweglichen und/oder abnehmbaren Teile; ein Alarm für Feuchtigkeit/Wasser im Inneren des Gehäuses wird durch eine vom Benutzer austauschbare Batterie gespeist. Die Arbeitstiefe beträgt 100 Meter. Ein Loch an der Unterseite ermöglicht die Befestigung des Gehäuses für Olympus Tough! TG-5/TG6 mit einem Riemen zu befestigen. Verschiedene Zubehörteile können mit Hilfe einer oberen Schiebeplatte und doppelten NC1/4-Gewindebohrungen am Boden angebracht werden. Eingebautes Vakuumsystem Weefine Smart Housing hat eine Schaltung zur Vakuumleckprüfung und ein Ventil eingebaut. Verwenden Sie einfach die mitgelieferte Pumpe, um Ihre Gehäuse vor dem Tauchgang gegen Lecks zu sichern. Mit dem Vakuumsystem können Sie vor dem Tauchgang klar erkennen, ob das Gehäuse dicht ist. Dies ist wichtig, um Ihre Geräte sicher zu halten.

768,00 €*
sofort lieferbar
OM-System Tough TG7 (M52) Unterwassergehäuse von Nauticam
Die OM-System Tough TG-7 ist das neueste Modell in der Reihe der IP6X-zertifizierten Kompaktkameras, die überall einsetzbar sind. Die TG-6, die auch im NA-TG7-Gehäuse funktioniert, war ein großer Hit unter Unterwasserfotografen, da sie in der Lage war, sogar Super-Makro-Bilder ohne Dioptrien aufzunehmen. Die TG-7 ist ein klares Beispiel für das Bestreben von OM-System, eine Kamera zu entwickeln, die den sich ständig weiterentwickelnden Bedürfnissen der reisenden Kompaktkamera-Nutzer gerecht wird. Die OM-System Tough TG-7 Kamera Die Olympus TG-7 verfügt über den gleichen 12MP BSI CMOS-Sensor und den TruePic VIII Quad-Core-Prozessor. Die Kamera selbst ist nach IP6X wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Fuß (was eigentlich der IPX8-Spezifikation entspricht!) sowie bruchsicher bis 220 lbf und gefriersicher bis 14º F und verfügt über einen verbesserten hinteren LCD-Bildschirm. Das Merkmal, das die TG-5 zu einem echten Makro-Highlight machte, war der Mindestfokusabstand von 1 cm. Bei der TG-6 wurde diese Funktion noch stärker umgesetzt, da sie nun auch außerhalb des speziellen Mikroskopmodus verwendet werden kann. Die wichtigsten technischen Daten der Kamera 12MP BSI CMOS-Sensor Wasserdicht bis 50ft 4K/30p UHD-Videoaufzeichnung 1080/120p FHD Hochgeschwindigkeits-Videoaufnahmen Wählbare Unterwasser-Weißabgleich-Modi Auswählbare Autofokus-Modi Bei der TG-5 musste die Kamera auf den speziellen Mikroskopmodus eingestellt werden, der die Kamera zu einer größeren Blendenöffnung zwang, um die Fähigkeit der Kamera zu nutzen, in einem Abstand von nur 1 cm vom Objektiv zu fokussieren und echte Supermakroaufnahmen zu machen. Die daraus resultierenden Bilder hatten eine beeindruckende Vergrößerung, aber es gab keine Kontrolle über die Schärfentiefe und das eindringende Umgebungslicht. Bei der TG-6 gibt es jetzt einen wählbaren Super-Makrofokus-Modus im Blendenprioritätsmodus. Damit hat der Fotograf die vollständige Kontrolle über die Blende. In Kombination mit der zusätzlichen Möglichkeit, eine minimale Verschlusszeit von bis zu 1/500 s einzustellen und den maximalen ISO-Wert zu begrenzen, ist es möglich, die Kontrolle über die Schärfentiefe zurückzugewinnen und saubere schwarze Hintergründe ohne Umgebungslicht zu erzeugen. Weißabgleich-Einstellung unter Wasser Die TG-7 ermöglicht eine noch stärkere Differenzierung mit tiefen-spezifischen voreingestellten Weißabgleichen für geringe, mittlere und große Tiefe. Diese können innerhalb des Blendenprioritätsmodus verwendet werden und sind hilfreich bei Aufnahmen von Szenen, die nur durch das Umgebungslicht beleuchtet werden. Video-Leistungsverbesserungen Die 4K/30p-Videooption kann nun über das Schnellmenü ausgewählt werden, anstatt den Moduswahlschalter der Kamera auf den Filmmodus umzuschalten. In Kombination mit dem speziellen Super-Makro-Fokus-Modus bringt dies alle oben genannten Vorteile für Fotos auch für 4K-Videoaufnahmen mit sich - und das alles im unterwasserfreundlichen Blendenprioritätsmodus. Das Nauticam NA-TG7 Unterwassergehäuse Nauticam hat die Olympus Tough-Serie seit der TG-3 kontinuierlich unterstützt. Obwohl die Kamera an sich schon wasserdicht ist, wird die TG-7 durch das zusätzliche Nauticam-Gehäuse aus Aluminium zu einer echten Unterwasser-Plattform für Aufnahmen. Der Zugang zu den wichtigsten Bedienelementen wurde nicht nur in das Gehäuse integriert, sondern auch durch große, gut platzierte und klar beschriftete Tasten und Einstellräder verbessert. Das NA-TG7 ist mit den Kameramodellen TG-6 und TG-7 kompatibel. M52 Vorsatzlinsengewinde Das NA-TG7 verfügt über das gleiche M52-Schraubgewinde wie die OM-System Tough TG-7 und die Olympus Tough TG-6 und 5. Zubehör-Montageoptionen Bei der Nauticam NA-TG7 befinden sich sowohl ein Cold-Shoe- als auch ein M10-Gewindeanschluss am Gehäuse. Diese können mit einer Vielzahl von Beleuchtungszubehör ausgestattet werden. Wenn noch mehr Flexibilität erforderlich ist, wird das Gehäuse mit einem Satz Versteifungshalterungen aus Edelstahl und einer Auslöserverlängerung für die Verwendung mit dem Nauticam Flexitray II-System geliefert. Durch die Hinzufügung des Tabletts, eines verstellbaren rechten Griffs und optionaler Blitzbefestigungskugeln (NA71311) entsteht eine noch stabilere Aufnahmeplattform mit bis zu vier Befestigungsmöglichkeiten für Zubehör. Hinweis: Bei Verwendung mit NA71207 Flexitray II muss die Grundplatte um 180° gedreht und die Griffe entsprechend angepasst werden. Blitzauslösung Die NA-TG7 ist in der Lage, den kamerainternen Blitz über Nauticam-Universal-Glasfaserkabel, die direkt in die Sea&Sea-Schotts an der Vorderseite des Gehäuses eingesteckt werden, an unterstützte externe Blitze zu übertragen. Der mitgelieferte Diffusor kann auch angebracht werden, um den internen Blitz als primäre Lichtquelle zu verwenden. LDC-Lupe Der NA-TG6 kann mit Schienen (25123) über und unter dem hinteren LCD-Displayfenster ausgestattet werden, die die LCD-Lupe mit Dioptrieneinstellung (25106) aufnehmen können. Die Lupe dient nicht nur als Schattenspender bei hellen Aufnahmebedingungen, sondern kann auch den Bildschirm vergrößern, um die kritische Schärfe zu beurteilen. Die Lupe verfügt über eine Dioptrieneinstellung, mit der Sie den Fokus auf Ihre Sehkraft einstellen können, auch wenn Sie eine verschreibungspflichtige Maske tragen.

985,00 €*
Befestigungsschiene für LCD-Vergrößerungsglas
Diese Schienen wurden für die Gehäuse NA-S110/S120/TG3/G7X/G7X/G7XII/TG5 entwickelt und ermöglichen den Einsatz der Nauticam LCD-Lupe.

33,00 €*
LCD-Vergrößerungsglas mit Dioptrienausgleich
Die LC-Display-Lupe verwendet eine speziell entwickelte +10 achromatische Unterwasseroptik und verfügt über eine Dioptrieneinstellung, so dass der Benutzer die Lupenkorrektur eingeben kann, um eine sehr scharfe Sicht auf das LCD der Kamera zu erhalten. Der geformte Gummischirm eliminiert so gut wie alle Probleme, das LCD bei hellem Sonnenlicht zu sehen.

225,00 €*