HDMI 1.4 Kabel (A-D) in 0,75m Länge

465,00 €*

Freier EU-Versand

Diesen Artikel bestellen wir für Sie. Lieferzeit: 12 Tage **

Produktnummer: NA25071

HDMI-Kabel mit Anschlüssen von Typ A (Standard) auf Typ D (Micro) für den Anschluss von einem Shogun oder Shinobi-Gehäuse an einen HDMI-Eingang in 0,75 m Länge (ca. 29,5").

Monitoranschluss: HDMI
Weiterlesen
Technische Daten
HDMI 1.4
Lieferumfang

HDMI-Kabel mit Anschlüssen von Typ A (Standard) auf Typ D (Micro)  in 0,75 m Länge

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

kompatibel mit

Atomos Shogun und Assassin 10-bit 4K (HDMI 1.4) Unterwassergehäuse von Nauticam
Der Atomos Shogun ist ein äußerst vielseitiges und nützliches Zubehör für die Videoproduktion, das viele wichtige Funktionen in der Content Creation Pipeline übernimmt. Shoguns Fähigkeit, 4K-Videoströme von populären Kameras wie Sony A7S und Panasonic GH4 aufzunehmen, hat die meiste Aufmerksamkeit erregt, aber das Gerät ist auch ein sehr nützlicher Monitor und Mediaplayer auf der Kamera. Der Shogun ist ein erstaunliches Gerät und verdient ein ideales Gehäuse für den Einsatz unter Wasser. Überlassen Sie es den Ingenieuren in Nauticam, ein schönes, aber absolut funktionales Gehäuse zu bauen. Das Gehäuse bietet die bestmögliche Sicht auf den großartigen 7? Shogun Monitor, während der Touchscreen-Zugang zu den wichtigsten Funktionen erhalten bleibt. Tasten in der rechten unteren Ecke des Bildschirms aktivieren die Shogun "Waveform Monitoring Functions" und "Monitor Assist Functions" Überlagerungen.  Bei aktiviertem Overlay stehen drei nützliche Überwachungsfunktionen über einen Touchscreen-Arm zur Verfügung, der von oben nach unten schwenkt und zur Aktivierung einer Funktion gedrückt wird. Nach Abschluss kann der Touchscreen-Arm vollständig aus dem Weg geräumt werden, so dass eine ungehinderte Sicht auf den Monitor gewährleistet ist.  Diese Werkzeuge zur Beurteilung von Fokus und Belichtung im Wasser sind äußerst nützlichNach Abschluss kann der Touchscreen-Arm vollständig aus dem Weg geräumt werden, so dass eine ungehinderte Sicht auf den Monitor gewährleistet ist.  Diese Werkzeuge zur Beurteilung von Fokus und Belichtung im Wasser sind äußerst nützlich und ersparen einen Großteil der Ratespiele aus einer guten Videoaufnahme. Überwachungsfunktionen, die über die Touchscreen-Schnittstelle des Nauticam-Gehäuses (AtomOS Firmware 6.2) verfügbar sind. Eine Touchscreen-Taste für die Aufnahme ist vorhanden, wird aber bei den meisten modernen Kameras nicht benötigt, wenn die Aufnahmeauslösung über HDMI erfolgt, wenn die Kamera-Aufnahmetaste gedrückt wird.  Eine Wiedergabetaste ist ebenfalls enthalten, die es ermöglicht, den letzten Clip im Wasser zu betrachten. Problemlose Installation Der Shogun wird mit drei Verriegelungen sicher im Gehäuse montiert.  Der Bildschirm ist in der Vorderseite des Gehäuses montiert, im geöffneten Zustand mit der Vorderseite nach unten.  Diese Montagestrategie ermöglicht einen einfachen Wechsel von Medien, Batterien und den Anschluss von HDMI- und SDI-Kabeln. Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Das Nauticam Vakuumprüf- und Lecksuchsystem und das Vakuumventil sind serienmäßig im Shogun Gehäuse enthalten.  Dieses Überwachungssystem liefert ständig Updates über den wasserdichten und sicheren Zustand des Gehäuses.  Ein einfaches, codiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum fest ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt. Aktive Kühlung Die für die Aufnahme professioneller Videoformate erforderliche Rechenleistung ist enorm, und diese Arbeitsbelastung erzeugt Wärme.  Shogun verwendet eine Kühlschiene, um Wärme in der Luft abzuführen und um normale Betriebstemperaturen im Wasser zu gewährleisten, verwendet das Nauticam-Gehäuse zwei aktive Lüfter.  Diese Lüfter verteilen die Wärme über die Gehäuserückwand, wo sie effektiv in das Wasser übertragen werden kann. Das Kühlsystem wird von einem speziellen Sony NP-F550 Akku betrieben, der mit einer einzigen Ladung ca. 12 Stunden Betriebszeit bietet.  Eine LED-Leuchte und ein externer Schalter ermöglichen das Ein- und Ausschalten der Lüfter von der Außenseite eines abgedichteten Gehäuses.

3.990,00 €*
Atomos Flame Shogun Flame/Inferno (SDI) Unterwassergehäuse von Nauticam
Das Nauticam Atomos Flame Gehäuse unterstützt die Atomos Shogun Inferno und Shogun Flame sowie die externen Rekorder und Monitore Shogun Inferno und Shogun Flame.  Dieses Gehäuse ist mit einem SDI- Anschluss ausgestattet.  Das Gehäuse bietet eine ungestörte Sicht auf den hervorragenden 7"-Bildschirm und bietet über Tasten an der Unterseite des Panels Zugang zu den wichtigsten Funktionen des Touchscreens. Problemlose Installation Die Installation der Atomos Shogun- oder Ninja-Recorder könnte mit dem Nauticam Atomos Flame Gehäuse nicht einfacher sein. Der Monitor wir d einfach eingeschoben und ist mit drei drehbaren Verriegelungen gesichert. Die Rückseite des Monitors ist vollständig zugänglich, so dass der Medien- und Batteriewechsel schnell und einfach vonstatten geht. Eingebaute Kühlung Die für die Aufnahme professioneller Videoformate erforderliche Rechenleistung ist enorm, und diese Arbeitsbelastung erzeugt Wärme. Shogun verwendet eine Kühlschiene, um Wärme in der Luft abzuführen und um normale Betriebstemperaturen im Wasser zu gewährleisten. Deshalb verwendet das Nauticam-Gehäuse zwei aktive Lüfter. Diese Lüfter verteilen die Wärme über die Gehäuserückwand, wo sie effektiv in das Wasser übertragen werden kann. Das Kühlsystem wird von einem speziellen Sony NP-F550 Akku betrieben, der mit einer einzigen Ladung ca. 12 Stunden Betriebszeit bietet.  Eine LED-Leuchte und ein externer Schalter ermöglichen das Ein- und Ausschalten der Lüfter von der Außenseite eines abgedichteten Gehäuses. Das Nauticam Atomos Flame Gehäuse unterstützt alle Sony NP-F Batterien mit Ausnahme des NP-F970 und des Atomos NP-960, da sie zu groß für das Gehäuse sind.   Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Das Nauticam Vakuumprüf- und Lecksuchsystem und das Vakuumventil sind serienmäßig im Shogun Gehäuse enthalten.  Dieses Überwachungssystem liefert ständig Updates über den wasserdichten und sicheren Zustand des Gehäuses.  Ein einfaches, codiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum fest ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt.

Atomos Shogun/Ninja Inferono/Flame (HDMI 1.4) Unterwassergehäuse von Nauticam
Das Nauticam Atomos Flame Gehäuse unterstützt die Atomos Shogun Inferno und Shogun Flame sowie die externen Rekorder und Monitore Ninja Inferno und Ninja Flame.  Dieses Gehäuse ist mit einem HDMI 2.0 ausgestattet.   Das Gehäuse bietet eine ungestörte Sicht auf den hervorragenden 7"-Bildschirm und bietet über Tasten an der Unterseite des Panels Zugang zu den wichtigsten Funktionen des Touchscreens. Problemlose Installation Die Installation der Atomos Shogun- oder Ninja-Recorder könnte mit dem Nauticam Atomos Flame Gehäuse nicht einfacher sein. Der Monitor wir d einfach eingeschoben und ist mit drei drehbaren Verriegelungen gesichert. Die Rückseite des Monitors ist vollständig zugänglich, so dass der Medien- und Batteriewechsel schnell und einfach vonstatten geht. Eingebaute Kühlung Die für die Aufnahme professioneller Videoformate erforderliche Rechenleistung ist enorm, und diese Arbeitsbelastung erzeugt Wärme. Shogun verwendet eine Kühlschiene, um Wärme in der Luft abzuführen und um normale Betriebstemperaturen im Wasser zu gewährleisten. Deshalb verwendet das Nauticam-Gehäuse zwei aktive Lüfter. Diese Lüfter verteilen die Wärme über die Gehäuserückwand, wo sie effektiv in das Wasser übertragen werden kann. Das Kühlsystem wird von einem speziellen Sony NP-F550 Akku betrieben, der mit einer einzigen Ladung ca. 12 Stunden Betriebszeit bietet.  Eine LED-Leuchte und ein externer Schalter ermöglichen das Ein- und Ausschalten der Lüfter von der Außenseite eines abgedichteten Gehäuses. Das Nauticam Atomos Flame Gehäuse unterstützt alle Sony NP-F Batterien mit Ausnahme des NP-F970 und des Atomos NP-960, da sie zu groß für das Gehäuse sind.   Vakuumprüf- und Lecksuchsystem Das Nauticam Vakuumprüf- und Lecksuchsystem und das Vakuumventil sind serienmäßig im Shogun Gehäuse enthalten.  Dieses Überwachungssystem liefert ständig Updates über den wasserdichten und sicheren Zustand des Gehäuses.  Ein einfaches, codiertes LED-Beleuchtungssystem zeigt dem Benutzer an, dass das Vakuum fest ist oder dass das Gehäuse Vakuum verliert. Die Leckageerkennung ist im gleichen Stromkreis integriert, so dass bei Wassereintritt eine akustische und optische Anzeige erfolgt.

Sony CLM-FHD5 Full HD Unterwassergehäuse von Nauticam
Der CLM-FHD5 verfügt über alle komfortablen Assistenzfunktionen, die für ein großartiges Unterwasservideo erforderlich sind!  Die 3-fache und 6-fache Vergrößerung ermöglicht eine schnelle Fokussierung, und Peaking zeigt deutlich die Fokuskanten mit roter Hervorhebung an.  Falschfarben- und Video-Level-Marker ermöglichen ein präzises Belichtungsmanagement.... Wasserdichtes HDMI-Kabelsystem Das Nauticam HDMI Kabel- und Anschlusssystem entspricht vollständig dem HDMI-Standard und verwendet echte HDMI-Anschlüsse.  Robuste Zugentlastungen schützen die Verbindungen vor Verschleiß.  Diese Eigenschaften sorgen für eine zuverlässige Verbindung im Feld. Vakuumkontroll- und Lecksuchsystem Gute Monitore stellen eine bedeutende Investition dar, und das Nauticam Vacuum Check and Leak Detection System bietet eine ständige Überwachung des wasserdichten und tauchfertigen Status des Systems.  Das Vakuum bietet eine Frühwarnung bei Problemen mit dem Gehäusedichtungssystem, bevor es ins Wasser geht. Auswahl der Stromversorgung Der CLM-FHD5 ist mit einer Vielzahl von Stromquellen kompatibel, so dass sich Kamera und Monitor ein Ladesystem teilen können und bietet Optionen für eine lange Laufzeit. NP-FW50 (bis zu 60 Minuten) NP-FM500H (bis zu 120 Minuten) NP-FV50 (bis zu 50 min) NP-FV70 (bis zu 130 min) NP-FV100A (bis zu 300 min)

Atomos Shinobi 5.2" 4K HDMI Monitor Unterwassergehäuse von Nauticam
  Der Atomos Shinobi Monitor Die Atomos Shinobi 4K HDMI und Shinobi SDI Monitore sind außergewöhnliche Monitore mit einem hellen 1000 nit 5,2" Bildschirm mit 10 Stufen des Dynamikbereichs. Der Monitor verfügt über eine Vielzahl von Belichtungs- und Scharfeinstellungshilfsmitteln, um sicherzustellen, dass Ihr Filmmaterial richtig belichtet wird, mit kritischem Fokus.  Belichtungskontrolle Die Shinobi-Belichtungshilfen umfassen eine Wellenform für die Luminanz, RGB-Parade für die Farbbalance und Vektorbereich für Farbton und Sättigung. Diese Werkzeuge, die besonders für den Unterwasserfilmemacher nützlich sind, ermöglichen eine genaue und schnelle Beurteilung der Belichtung, selbst in den unkooperativsten Beleuchtungsszenarien.  Fokuskontrolle Ein kritischer Fokus kann mit verschiedenen Spitzenwerkzeugen erreicht werden. Focus Peaking Color zeigt das ursprüngliche Farbbild mit den schärfsten Bereichen in einer wählbaren Farbe an. Focus Peaking Mono bietet die gleiche Überlagerung, jedoch auf einem monochromen Bild. Focus Assist Outline zeigt nur die Falschfarbenkontur auf schwarzem Hintergrund der schärfsten Bereiche an.   Das Nauticam NA-Shinobi-H Unterwassergehäuse Das Nauticam NA-Shinobi-H folgt diesem Beispiel mit dem starken Fundament, das Nauticam um frühere Atomos-Monitor-/Rekordergehäuse herum gebaut hat.  Der NA-Shinobi unterstützt sowohl den Shinobi 4K HDMI-Monitor als auch den Shinobi SDI-Monitor. Der Shinobi lässt sich leicht im Gehäuse montieren, fällt ohne Ablagen oder anderes Montagezubehör hinein und wird von zwei drehbaren Verriegelungshebeln in Position gehalten.  Der NA-Shinobi unterstützt Akkus bis zur Größe NP-F970, die eine Laufzeit von ca. 4 Stunden bieten. Eine CR-2032-Batterie versorgt das Vakuumprüf- und Lecksuchsystem. Bei Verwendung mit dem mitgelieferten Vakuumventil gibt das System über eine gut sichtbare mehrfarbige LED auf der Oberseite des Gehäuses eine Echtzeit-Rückmeldung über die wasserdichte Integrität des Gehäuses. Der Zugriff auf die Touchscreen-Bedienelemente des Shinobi erfolgt über eine Reihe von Tasten und einen Wählknopf unter dem Bildschirm des Gehäuses. Empfohlenes Zubehör: NA25071  HDMI Kabel (A-D) in 0,75 m (zur Verbindung von Shogun/Shinobi Unterwassergehäuse zum HDMI Durchlass) SN beginned bei A465573 NA25042  HDMI (D-C) Kaberl in 240 mm (zur Verbindung von HDMI Durchlass zu Kamera) NA25045  HDMI (D-C) Kabel in 240 mm (zusammen mit NA25031, zur Verbindung von HDMI Durchlass zur Kamera) NA25076  HDMI (D-D) Kabel in 200 mm für NA-XT2/XH1/A6400 (zur internen Verbindung von HDMI Durchlass zur Kamera) NA25075  HDMI (D-A) Kabel in 190 mm für NA-GH5/G9 (zur internen Verbindung von HDMI Durchlass zur Kamera) NA 25083  HDMI (D-A) Kabel in 240 mm für NA-BMPCCII/S1R (zur internen Verbindung von HDMI Durchlass zur Kamera) NA25095  HDMI (D-A) Kabel in 220 mm für A7Siii (zur Verbindung von HDMI Durchlass zur Kamera) NA25083  HDMI (D-A) Kabel in 240 mm für NA-BMPCCIIS1R (zur Verbindung von HDMI Durchlass zur Kamera)

1.985,00 €*
Small HD 503 Ultra Bright Unterwassergehäuse von Nauticam
Der SmallHD 503 UltraBright Monitor ist ein unglaublich kompakter und scharfer 5-Zoll-Feldmonitor mit Tageslichtsicht und die perfekte Ergänzung zu einem Nauticam Unterwasser-Videosystem. Die UltraBright-Version fügt 2200 nit tageslichttaugliche Helligkeit zu dem bereits beeindruckenden 5″, 1920 x 1080 Full HD Display hinzu. Der 443 PPI-Monitor ist mit einer erstaunlichen Reihe von Software-Tools für die Bildüberwachung in einem kompakten Formfaktor ausgestattet. Diese Version des NA-503-H ist für einen HDMI-Kameraanschluss eingerichtet, siehe NA-503-S für einen HD-SDI-Kameraanschluss. Der SmallHD 503 Ultrabright Monitor Es gibt nicht genug gute Dinge, die über diesen Bildschirm gesagt werden können. Die Pixeldichte (die Spezifikation, die zur Schärfe führt) liegt jetzt bei 443 PPI (höher als beim iPhone 11). Der Bildschirm ist in der Lage, 100 % des REC 709-Farbraums darzustellen, was eine genaue Beurteilung von Farbe und Belichtung selbst bei hellem Tageslicht ermöglicht. Der Monitor fühlt sich sofort vertraut an und hat fast die gleiche Größe wie Ihr Lieblings-Smartphone. Mit einem Joystick können Sie mühelos durch die Video-"Seiten" blättern. Auf jeder Seite stehen mehrere Imagine-Analysetools zur Verfügung, die vom Benutzer für seine individuellen Bedürfnisse konfiguriert werden können. Exposure Werkzeuge EXPOSURE ASSIST (FALSE COLOR) Dieser Überlagerungsmodus "malt" Bereiche des Bildes, die einen bestimmten Helligkeitswert erreicht haben, so dass der Fotograf sehen kann, welche Teile des Bildes möglicherweise über- oder unterbelichtet sind. Die Farben, die zur Darstellung dieser Helligkeitswerte verwendet werden, können ebenfalls angepasst werden. ZEBRA Dieses Werkzeug ist eine etwas einfachere Version des Belichtungsassistenten und "malt" Bereiche des Bildes mit einem Streifenmuster an, wenn sie einen voreingestellten Helligkeitswert erreichen, so dass Sie schnell erkennen können, welche Bereiche möglicherweise über- oder unterbelichtet sind. Sie können zwei Zebra-Überlagerungen gleichzeitig ausführen, um sowohl die Lichter als auch die Schatten gleichzeitig zu überwachen. Mit diesem Werkzeug wird die Farbe des Bildes auf dem Bildschirm nicht verändert, was es zu einer weniger auffälligen Option macht als Falschfarbenüberlagerungen. WAVEFORM Die Waveform zeigt Ihnen die Helligkeit des Bildes als Karte an, die den Bildschirm von links nach rechts abbildet. Dieses Werkzeug kann auch auf den RGB-Modus eingestellt werden, in dem es sowohl die Chrominanz (Farbe) als auch die Luminanz (Helligkeit) überwacht. Die Modi RGB und RGB-Parade helfen auch bei der Beurteilung der Farbbalance (d. h. des Weißabgleichs), was besonders für Unterwasserfotografen nützlich ist. RGB PARADE (HISTOGRAM) Dieses Werkzeug zeigt ein RGB-Luminanz-Histogramm, das eine einfache Beurteilung der einzelnen Kanäle und der Gesamtbelichtung des Bildes ermöglicht. Focus Tools PIXEL ZOOM Vergrößern Sie eine beliebige Seite, indem Sie den Joystick einfach nach oben drücken. Dies ermöglicht eine genaue Beurteilung des kritischen Fokus. FOCUS ASSIST Dieser Modus hebt die schärfsten Bereiche des Bildes mit einer zuweisbaren Farbe hervor. Dies ermöglicht eine schnelle und genaue Beurteilung der Schärfe, ohne dass Sie in das Bild hineinzoomen müssen. PEAKING Dies ist eine subtilere Version von Focus Assist, die das zugrunde liegende Bild nicht so stark verändert, aber dennoch die Umrisse der schärfsten Teile des Bildes in einer zuweisbaren Farbe anzeigt. NA-503-H Unterwassergehäuse von Nauticam Nauticam hat die SmallHD-Monitore der Modelle 501, 502 und 502 Bright unterstützt und entwickelt sich mit dem neuen NA-503 für den 503 UltraBright Monitor weiter. Mit der zunehmenden Anzahl von Kameras, die Videofunktionalität bieten, wächst der Bedarf an einem effizienten und hellen externen Monitor. Mit dem Schott-System von Nauticam kann das Kabelsystem vor Ort schnell angebracht und abgenommen werden. Das bedeutet, dass Sie zwischen den Tauchgängen leicht von einer Foto- zu einer Videoeinstellung wechseln können, indem Sie den Monitor schnell entfernen und sogar einen Vergrößerungssucher am Gehäuse anbringen. Das Unterwassergehäuse NA-503 von Nauticam bietet Zugang zu allen Bedienelementen des Monitors, und das komplette Menüsystem ist im Gehäuse und in der Tiefe verfügbar. Das Nauticam-Unterwassergehäuse NA-503 zeichnet sich durch seine robuste Bauweise und die fortschrittliche Fertigungskompetenz aus, die unsere Kunden von uns gewohnt sind. Das Joystick-Navigationssystem des 503 UltraBright-Monitors wird durch vier Richtungspfeile, eine mittlere Auswahltaste, eine dedizierte Zurück-/Einschalttaste sowie die darunter liegenden Tasten F1" und F2" dargestellt. Das Interface ist einfach, aber elegant und perfekt für die Unterwasserwelt geeignet. Für die SmallHD 503 UltraBright ist zusätzlich die SmallHD L-Series Battery Plate für 503/703 UltraBright erforderlich.  Das Nauticam NA-503 Gehäuse kann bis zu zwei Sony NP-F750 Akkus aufnehmen, die eine Laufzeit von bis zu 4,5 Stunden ermöglichen.   HDMI und HD-SDI werden beide von einem einzigen Gehäuse unterstützt, was eine extrem breite Palette an Kameraunterstützung in einem einzigen Unterwasser-Monitor-System ermöglicht. Cross-Conversion und Passtrough Der 503 UltraBright-Monitor kann auch als Passthrough-Monitor fungieren und entweder HDMI oder SDI an einen Oberflächenmonitor weiterleiten. Die NA-503-Gehäuse verfügen über eine M28-Öffnung, die ein weiteres HD-SDI- oder HDMI-Kabel aufnehmen kann. Der SmallHD 503 UltraBright verfügt außerdem über eine Cross-Conversion-Funktion, d.h. ein HDMI-Eingang der Kamera kann vom Monitor in ein HD-SDI-Signal umgewandelt und durch ein zweites Schott zu einem Oberflächenmonitor geleitet werden. HD-SDI kann über größere Entfernungen übertragen werden und ist daher ideal für die Überwachung an der Oberfläche, auch wenn die Kamera nur über einen HDMI-Ausgang verfügt. Das Nauticam HD-SDI-Kabelzubehör bietet eine zuverlässige Möglichkeit, ein Videosignal über lange Strecken zu übertragen. Zubehör-Anschlüsse 1 x M16 vorinstalliert mit 25625 Vakuumventil II 1x M28 vorinstalliert mit M28 auf M16 Step Down Adapter